PSB 750 RCA: Geballte Kraft, kompakte Form!

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Testbericht zur Schlagbohrmaschine PSB 750 RCA 1 Kommentar
Vom 29.12.11 Geändert 2011-12-29 12:52:06
Schlagbohrmaschine Bosch PSB 750 RCA

Meine Maschine ist am 16.12.2011 bei mir angekommen. Es war die zweite. Dazu später mehr.

--------------------

Die Maschine passt wunderbar in ihren mitgelieferten Koffer. Habe erstmal die Maschine in die Hand genommen, Netzstecker rein, Gasgeben. Überraschung – sie schnurrt wie eine Nähmaschine. Richtig leise. Toll – meine alten Maschinenvorgänger waren im Leerlauf richtig laut.

Welche Anwendungen hast Du mit der PSB 750 RCA gemacht?

Es ging in den Keller um Probebohrungen zu machen.

Erst habe ich einen der mitgelieferten 10 mm Steinbohrer probiert an meiner Kellerwand – Beton – das Ergebnis war ernüchternd.

------------------------------

Die Schlagbohrmaschine hat zwar ein Loch gebohrt aber sie hat sich echt anstrengen müssen. Da bin ich von meinem kleinen Bosch Uneo-MAXX bessere Leistungen gewöhnt. Vielleicht ist dieser Vergleich auch nicht fair.

Dann habe ich aus einer dicken MDF-Platte mit einem Kreisschneider (Lochsäge), der nagelneu war, Räder ausgeschnitten. Meine Frau brauchte welche, um Kerzen höher zu stellen. Durchmesser 78 mm. Da hat sich das 13 mm Schnellspannbohrfutter toll bewährt.

Dadurch das die Lochsäge neu war, war der Bohrfortschritt enorm. Probleme traten erst mit dem 3. und 4. Loch auf. Die Maschine wurde sehr heiß und plötzlich kamen weiße Rauchschwaden hinten aus den Lüftungsöffnungen.

Außerdem fiel mir auf, das ich beim drücken der Maschine ein Geräusch hörte, als wollte der Gang nicht reingehen beim Auto. Schönen Gruß vom Getriebe sagt man ja so. So ähnlich hörte sich die Maschine an beim Lochsägen.

Schlag war selbstverständlich abgestellt, hatte aber das Gefühl und hörte sich so an, als würde er jeden Augenblick da hineinrauschen ( in den Schlagbohrmodus).

Obwohl ich vorsichtig und recht langsam zugange war, wurde es der Maschine wohl zu heiß. Sehr ungewöhnlich in dieser Leistungsklasse – finde ich. Da hat meine 200 Watt Bohrmaschine keine Probleme mit gehabt.

Normalerweise mache ich solche Sachen mit meinem blauen Bosch GSR 14,4 V – Li Akkubohrschrauber. Der schafft das auch ohne den Geist aufzugeben oder abzurauchen.

--------------------------------

Nun danach habe ich dann aufgehört zu testen und mich bei Bosch gemeldet, den Sachverhalt geschildert, die Maschine zurückgeschickt und erstmal ein paar Tage auf die Ersatzmaschine gewartet. Als die neue Schlagbohrmaschine eintraf war ich sehr gespannt ob das nur ein Einzelfall war.

Ersatzmaschine traf am 16.12.2011 bei mir ein.

Also wieder in den Keller und den gleichen Test wiederholt.

Und siehe da, scheint wohl eine der Qualitätskontrollen versagt zu haben.

Plötzlich sah das Ergebnis gut aus. Er hat ohne Probleme die Holzscheiben gesägt, wurde auch nicht mehr heiß und qualmte nicht. Jetzt arbeitete die Staubabsaugung auch, wie sie sollte. Beim ersten Mal lief der Bohrstaub so einfach daneben bzw. durch das Loch zwischen Bohrer und Bohrabsaugung. Fast nichts befand sich im angebauten Staubabsauger. Jetzt bei der Austauschmaschine lief alles so wie es sollte.

Anscheinend hatte ich mit der ersten eine sogenannte Montagsmaschine erwischt.

Nach diesen kleinen Test`s habe ich dann die Maschine genommen um Löcher für Bilder zu bohren. Meine Frau wollte nämlich schon länger einige neue Bilder aufgehängt haben. Dazu brauchten wir aber spezielle Aufhängeschrauben, so ähnlich wie es sie auch für Hängeschränke gibt. Auch damit gabs keine Probleme.

Danach habe ich meine verschiedenen Einsatzwerkzeuge ausprobiert. Schälbohrer um damit mal ein größeres Loch in Blech zu schneiden oder bohren. Klappte einwandfrei.

Wunderbar geht es mit der Einstellschraube die Drehzahl voreinzustellen. Tolle Sache.

Dann habe ich mit einem Fräsbohrer in ein dickes MDF-Brett ein Loch gebohrt und versucht ein Langloch hineinzuarbeiten - ebenfalls kein Problem.

In meinem neuen Fräs- und Bithalterständer aus Multiplexholz habe ich dann sehr viele Löcher mit der Maschine gebohrt (siehe Bild vom Ständer). Das machte der PSB 750 RCA nichts aus. Sie ließ sich auch sehr gut halten, während dieser langwierigen Arbeit.

Den ersten Bitständer aus dem gleichen Material hatte ich mit meinem Akkuschrauber Bosch GSR 14,4 V-Li gemacht bzw. die Löcher gebohrt. Er wurde im Laufe dieser Aktion warm aber nicht heiß.

Wie beurteilst Du die Leistung der PSB 750 RCA?

Also die erste Maschine lassen wir jetzt mal komplett außen vor. Das zweite Gerät hatte genug Power um alle meine Anwendungen locker zu überstehen und wurde nicht nennenswert heiß oder zu warm. Leistung - Top - Daumen hoch.

Wie leicht fällt Dir die Handhabung?

Die Staubabsaugung ließ sich einfach anbringen, nachdem man die Sicherungen entfernt hatte. Einziger Nachteil, der Staubbehälter macht keinen haltbaren Eindruck. Drehzahlvorwahl super. Die Haptik, das Gefühl wie die Maschine sich anfühlt und sich bedienen läßt hat mich persönlich überzeugt.

Bist Du zufrieden mit den Arbeitsergebnissen?

Alle Arbeitsergebnisse waren mehr als zufriedenstend - siehe oben meinen Bereicht.

Erfüllt die PSB 750 RCA Deine Anforderungen und Erwartungen?

Auf jeden Fall, eigentlich habe ich dieses Ergebnis erwartet und wäre auch enttäuscht gewesen, wenn sie anders ausgefallen wären.

Was können wir zukünftig an der PSB 750 RCA verbessern?


Ein Netzanschlusskabel, was 4 Meter lang wäre. Dazu eine LED-Beleuchtung, wie man sie von den Akkuschraubern her bereits kennt.


NEXT
1/17
PREV

Kommentar schreiben

Hallo Zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 153264#post153264.
2012-01-24 16:09:20

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!