Schneller Boden unter den Füßen

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Sehr zu empfehlen 0 Kommentare
Vom 14.09.10 Geändert 2010-09-14 18:07:50
Meine Erfahrungen mit der PLS300 in Verbindung mit der PST800PEL Mein Testprojekt ist eine Wandgarderobe mit einem Schuhschrank (Zeichnung und Bilder folgen) Der Aufbau der PLS300 ist logisch und funktioniert hervorragend. Die beigefügte Anleitung ist umfassend und lässt keine Fragen offen. Die umfassende Bebilderung ist hierbei eine gute Hilfe. Funktion Sägetisch PLS300: Die Steck,- und Schraubsysteme der Sägestation sind erstaunlich zeitsparend und funktionell. Die Führungsschiene ermöglicht einen präzisen und für die Sägequalität einer Stichsäge sehr sauberes Ergebnis. Bei dem 45° Neigungswinkel ist durch eine kleine Einstellungskorrektur der Grundplatte ein einwandfreies Ergebnis der Eckleisten erreicht worden. Funktion Stichsäge PST800PEL: Die Maschine besticht durch ihre Laufruhe und sehr gute Sägeblattführung, die meiner Meinung nach, ausschlaggebend für die außergewöhnliche saubere und gradlinige Schnittleistung ist. Bei meiner Maschine ließ sich mit der SDS Einrichtung das Sägeblatt zwar einwandfrei einsetzen, die herausnahme gelang mir jedoch erst nach mehreren Versuchen. Ob dieses Problem durch die SDS Einrichtung oder das Sägeblatt entstand, kann ich nicht beurteilen. An der Grundplatte meiner Stichsäge befindet sich an mehreren Stellen ein scharfer Stanzgrat an dem man sich verletzen kann! Ich konnte mir jedoch durch Abfeilen dieser Überstände helfen. Fazit: Ich freue mich diese recht universelle Werkzeuge testen zu dürfen und werde die vielen Möglichkeiten für meine Arbeiten nutzen. Ich kann diese Geräte nur empfehlen!
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!