Schneller Boden unter den Füßen

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Mein Einsatzbericht mit der PLS 300 2 Kommentare
Vom 25.08.10 Geändert 2010-08-25 12:02:11
Also erstmal war ich total erstaunt, daß eine supertolle Stichsäge beilag und somit der Test perfekt für mich war. aber nun zu einzelnen Punkten:

Führungskanal

Da ich jetzt 2 Wochen Urlaub habe, konnte ich die Sägestation schon reichlich und ausgiebig testen. Durch die Aluführung für die Stichsäge und die Schnellspannung für das Sägegut erreiche ich bei jedem Sägeschnitt eine perfekte 90° Schnittkante.
Das Ansetzen von 2 Dachlatten geht mühelos und vor allem zeitsparend.
Der Einsatz von 45° Winkelschnitten wird noch ausgiebig getestet und in Zukunft beschrieben.

Modulares System

Da ich ein altes Fachwerkhaus renoviere wollte ich wasserfeste Dielen im Badezimmer verlegen. Bei Schnittlängen von 120 cm konnte ich die Seitenverlängerungen besonders gut verwenden.
Somit war die Diele perfekt fixiert und konnte mit einer Hand festgehalten werden.

Neigungsschnitte

Die Eckleisten der Paneeldecke habe ich mit dem Neigungsschnitt von 45° perfekt hinbekommen. Mit ein bisschen Übung kann ich aber auch hier sicherlich noch ein bis zwei Pünktchen an Genauigkeit herausholen.
Hilfreich war auch das hochgeklappte Element in der Führungsschiene, denn es diente gleichzeitig als Anschlag für die Stichsäge. Somit ist ein Einschneiden der grünen Elemente im Neigungskanal bei vorschriftsmäßigem Gebrauch nicht möglich!

Gesamtleistung und Fazit

Bei Neigungs- und Winkelschnitten hat mich die Präzision und vor allem die Schnelligkeit sofort überzeugt.
aber bei reinen Abschnitten von Dachlatten für die Holzdeckenkonstruktion hatte ich erstmal so meine Zweifel! War nicht der Sägeschnitt auf dem Knie - wie eh und je- doch schneller und genauso gut?
NEIN! Ich mußte meine Meinung korrigieren. Ich benötige nur einen kleinen Bleistiftstrich auf der Dachlatte, diesen schnell durch den Ausschnitt für das Sägeblatt visiert, kurz ansetzen und fertig! Hinzu kommt dabei noch die viel größere Sicherheit und Präzision!

Fazit: Ich würde die Sägestation auf jeden Fall als perfekte Arbeitserleichterung bewerten und empfehlen.
NEXT
3/5
PREV

Kommentar schreiben

Die PSL 300 ist mit das beste was man momentan angeboten bekommt. Gute Schnittführung, leichtes Handling und.... wie ich aus guter Quelle erfahren habe, gibt es ab dem Herbst sogar noch einen Fliesenschneider dazu zu kaufen. Dann ist auch das Problem gelöst. Fazit: 1 Maschinenzubehör für 2 Werkstoffe.
2010-08-29 18:54:19

Den Fliesenschneider bekommt man doch schon lange bei Bosch.
http://www.bosch-do-it.de/boptocs2-de /Heimwerker/Werkzeuge/DE/de/hw/Stationärger te/95251/PTC+1/24264/index.htm
2010-08-29 20:54:50

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!