Der robuste Allrounder!

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Der robuste Allrounder im Test 0 Kommentare
Vom 23.07.11 Geändert 2011-07-23 11:40:33
Ausgepackt und Angeschaut
Bisher kannte ich bei Säbelsägen nur die Billigvariante aus Baumärkten. Daher freut es mich sehr ein Mittelklassegerät testen zu dürfen.
Die PSA 900 E kommt zwar nicht in einem Gerätekoffer, wie ich es sonst von Bosch gewohnt bin, aber da ausser Sägeblättern kein Zübehör nötig ist kann ich darauf auch locker verzichten. Das Bosch für den Test auch noch zusätzlich 2 "wood" sägeblätter Nachgeschickt hat fand ich super! Damit hätte ich nicht gerechnet als der Umschlag ankam, aber ich war positiv überrascht!

Der erste Versuch
Ein Werkzeug sollte ergonomisch gebaut sein und gut in der Hand liegen. Bosch hat hier wieder souverän ihren job gemacht. Auch dank der Softgripgriffe liegt die Maschine gut in der Hand. Bei der arbeit fällt das Gewicht der PSA 900 E kaum auf.

Bei der Arbeit
Es fällt das gute handling und der Softgrip auf. Auch das sds- Wechselsystem funktioniert super und erspart unnötiges herumgeschraube beim Blattwechsel.Auch bei voller Leistung liegt das Gerät ruhig in der Hand. Obwohl es bei einer solchen Säge hauptsächlich auf hochwertige Sägeblätter ankommt, ist es nicht von der Hand zu weisen, dass mit einem hochwertigerem Gerät die Arbeit ruhiger, schneller und präziser voran geht.

Gesamtfazit
An der PSA 900 E gibt es nicht zu beanstanden. Gewohnt gute Bosch-verarbeitung, robust und leistungsstark. Das ganze noch in einem Werkzeugkoffer, dann wäre die Sache perfekt.
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!