Der robuste Allrounder!

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Mit der Säge an die Arbeit. 0 Kommentare
Vom 22.07.11 Geändert 2011-07-22 16:25:04
Zu erst möchte ich mich für das Vertrauen in mich bedanken. Ich freu mich sehr, dass ich die Säbelsäge testen durfte. Erster Kontakt:
Die Säge kommt in einem stabilen Karton, in dem alles sicher liegt. Auch nach dem entnehmen der Säge kann man nach getaner Arbeit alles wieder ordentlich verstauen.
Die Anleitung gefällt mir sehr gut. Diese ist zweigeteilt, wovon man bei Bedarf einen Teil entsorgen kann, wenn man die enthalten Sprachen nicht spricht. Die Anleitung enthält die üblichen Sicherheitshinweise, und vermittelt alles, was man zu Beginn braucht, um loszusägen. Welche Anwendungen hast du mit der PSA900E gemacht?
Ich habe zusammen mit meinem Vermieter sein Carport zu einem Schuppen umgebaut, um dort unser Brennholz zu lagern. Da wir auch von der Leiter aus sägen mussten, und dort nicht auf die Kettensäge zurückgreifen wollten, kam die PSA900E hier genau richtig. Es gab hier einige dickere Balken zu schneiden. Das war für die Säge kein größeres Problem. Am besten hat uns die Möglichkeit gefallen, überstehende Ecken flächenbündig abzusägen. Das gibt direkt eine bessere Optik.
Um mich ein wenig an die Säge zu gewöhnen, hab ich auf dem Balkon vorher auch noch Holz Kamingerecht gesägt. Das stellte hier ebenfalls kein Problem dar, und war auch angenehmer als mit der Kettensäge. Wie beurteilst du die Leistung der Säge?
Hinsichtlich dessen, das es sich hier um ein Gerät für Heimwerker geht, ist die Leistung als sehr gut zu bewerten. Mir ist nicht aufgefallen, dass es einmal an Leistung gemangelt haben könnte. Hier bedarf es für mich keine Nachbesserung Wie leicht fällt dir die Handhabung der Säbelsäge?
Ich hatte das große Glück, die Säge schon auf dem Sägen-Workshop in Oberhausen zu begutachten. Hier habe ich natürlich schon ein wenig gesägt, um mich mit der Säge vertraut zu machen. Mit der Einweisung von Reinhold_A war es dann kein Problem mehr, den ersten Balken in Angriff zu nehmen.
Aber auch die Anleitung, die dem Gerät beiliegt reicht zur Inbetriebnahme. Die Form der Säge ist auch sehr gut, und die gummierten Flächen helfen bei der Handhabung. Bist du zufrieden mit den Arbeitsergebnissen?
Wenn man dem Material entsprechend die richtigen Sägeblätter wählt, lassen sich sehr gute Arbeitsergebnisse erzielen. Auch meinem Vermieter der gesägt hat, hatte keine Beanstandungen. Aber meine Ausschnitte in die Arbeitsplatte der Küche mach ich dann doch lieber mit der Kreis-/Stichsäge. Erfüllt die PSA900E Deine Anforderungen und Erwartungen?
Die Säge erfüllt sehr wohl meine Ansprüche. Ich war es leid, entweder mit der Hand zu sägen, oder die gefährliche und stinkende/lärmende Kettensäge zu nehmen. Jetzt habe ich mit der Säbelsäge genau das passende Mittelstück gefunden. Wenn hier nun die Bäume zum beschneiden anstehen, wird diese Säge mit hoher Sicherheit der Kettensäge vorgezogen. Was können wir an der PSA900E verbessern?
-
Mir würde eine Trageschlaufe am Karton gefallen, wie man sie von Monitorkartons kennt.
-Wie schon im Forum angesprochen, würde es die Anleitung verbessern, wenn die Seite mit dem Bild zum herausklappen wäre, so müsste man nicht mehr umblättern. Hinweise zu den Bildern:
1.- Auslieferungszustand. Ich finde ein stabiler Karton.
2.- Das Innenleben. Es lässt sich auch nach Gebrauch alles wieder einsortieren.
3.- Normale Sägeblattmontage.
4.- Umgekehrte Montage. Danke an Reinhold_A für den Tipp.
5.- Kaminholz. 5min Arbeit. Auf dem Balkon möglich, ohne die Nachbarn zu nerven.
6.- Verbesserungswunsch. Tragegriff zum einfachen Transport.
NEXT
1/6
PREV
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!