PTK 3,6 LI Office Set – Vielseitiger Helfer für Büro, Hobby und Haushalt

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Testbericht Akku-Tacker PTK 3,6 Li Office-Set 1 Kommentar
Vom 23.10.14 Geändert 2014-10-23 23:13:50
Zuerst mal herzlichen Dank an das 1-2-Do-Team, dass ich am Test teilnehmen durfte!!!
Ein neuer Tacker stand schon lange auf meiner Wunschliste. Ein elektrischer sollte es auf jeden Fall werden, da ich meinen alten mechanischen langsam nicht mehr sehen konnte. Bei längerem Arbeiten mit dem mechanischen tat mir immer die Hand weh!
Das Akku-Gerät ist natürlich ideal in der Handhabung! (Kein lästiges Kabel)
  • Was war dein erster Eindruck, als du das PTK 3,6 LI Office-Set das erste mal in der Hand hattest?
    Der Tacker wurde in einer schönen Blechdose geliefert. Ein Koffer wäre hier wohl auch übertrieben. Er macht einen sehr wertigen und massiven Eindruck und liegt aufgrund der Form des Griffes so gut in der Hand wie ein IXO-Schrauber.
     
  • Wie findest du die Ergonomie/Handhabung des Akku-Tackers und der Zubehöre?
    Er ist natürlich schwerer als ein mechanischer Tacker aber das Gewicht ist für eine ergonomische Handhabung gut ausbalanciert. Das Aufstecken des Aufsatzes um Blätter zu heften ist etwas "fummelig" aber machbar.
    Das Zubehör für Broschürenheftung ist sehr einfach zu handhaben.
     
  • Wie intuitiv findest du die Bedienung?
    Eigentlich ist alles klar außer beim Einlegen der Klammern war ich mir erst nicht ganz sicher! Das beigelegte Infoblatt hierzu ersparte mir zum Glück das lange suchen in der Betriebsanleitung. Guter Service.
     
  • Welche Projekte hast du durchgeführt?
    Ich arbeite zur Zeit an einem Insektenhotel, da kam der Akku-Tacker wie gerufen. Ich habe damit die Dachpappe auf dem Dächlein Fichtenholz festgetackert. Außerdem habe ich ein Drahtgitter vor ein Fach des Insektenhotels getackert, damit die Kiefernzapfen nicht rausfallen. Alles kein Problem für den kleinen grünen! (Siehe Video und Bilder)

    Um das ganze mal ein bisschen anspruchsvoller zu machen habe ich mal zur Probe ein richtig hartes Stück Eichenholz "vertackert" natürlich mit der langen 10mm-Klammer. Auch das hat der Tacker gut geschaft. (Siehe Video und Bilder)

    Natürlich habe ich auch das Office-Zubehör getestet. Hatte eh grad ein paar Broschüren für einen Verein zu machen. Endlich hab ich jetzt auch ein Werkzeug um diese zu heften.
     
  • Welche Materialien hast du dabei bearbeitet?
    Dachpappe, Drahtgitter und Wellkarton auf  verschiedene Hölzer (Fichte, Eiche,..) Auch dünne Holzleisten auf Eichenbrett hat super geklappt.
    Außerdem diverse Büroarbeiten wie Blätter und Broschüren heften.
     
  • Wie lange hast du mit dem PTK 3,6 Office-Set gearbeitet.
    Mehrere Abende. Reine Arbeitszeit mit dem Tacker ist natürlich schwer zu sagen, da man den ja immer nur kurz verwendet und er dann wieder Pause hat.
     
  • Wie zufrieden warst du mit dem Ergebnis deiner Arbeit?
    Das Gerät hat alle meine Aufgaben gut gemeistert. Er hat definitiv mehr Kraft als mein bisheriger Tacker mit Handbedienung. Und man hat nach längerem tackern kein Schmerzen oder Blasen!
     
  • Was hat die besonders am Produkt gefallen?
    - Das Zubehör für Broschüren.
    - Kein lästiges Kabel.
    - Hochwerige Verarbeitung.
    - Der Tacker tackert nur wenn er auf das Wekstück gedrückt wird.
      Ein wichtiges Sicherheitsmerkmal!
    - Ein Fenster zur Anzeige ob noch genügend Klammern drin sind.
     
  • Was hat dir weniger gefallen? Hast du was vermisst?
    Schade, dass das Steckernetzteil zum laden über einen Stecker angeschlossen werden muss. Hier hätte ich mir eine Ablage für den Tacker gewünscht auf der er gleich kontaktiert und geladen wird. So wie ich es bereits vom IXO-Schrauber kenne. Da man den Tacker während den üblichen arbeiten immer wieder für eine Weile zur Seite legt, (wie auch einen Akkuschrauber) würde der Akku somit  vermutlich kaum leer werden. In die Lade-Ablage dann noch ein Fach für ausreichend Ersatzklammern und alles wäre super...!
    Wenn die Blechdose 1cm breiter wäre würde auch das Zubehör für die Broschüren richtig reinpassen ohne dass man es wieder zerlegen muss.
     
  • Würdest du das Produkt weiterempfehlen?
    Auf jeden Fall!
     
  • Gibt es weitere Projekte, die du in Zukunft planst? Hast du noch Ideen und Anregungen für weitere Projekte?
    Ich habe noch einen alten Stuhl der neu gepolstert werden muss. Da freu ich mich schon auf die arbeit mit dem handlichen Akku-Tacker. Nach Weihnachten geht es wieder los mit dem Anfertigen von Bühnen Deko für Fasnacht. Hierbei wird sehr viel Wellpappe und Stoff auf Holz getackert, deshalb habe ich dies auch schonmal mit Restmaterial getestet.
     
Mein Fazit:
Trotz meiner aufgeführten Verbesserungsvorschläge ein tolles Gerät, welches seinem Preis gerecht wird. Ich finde die Idee mit dem Office-Zubehör sehr gut und nützlich.
NEXT
Dachpappe
1/8 Dachpappe
PREV

Kommentar schreiben

Hallo zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 839852#post839852.
2015-02-06 19:52:56

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!