PTK 3,6 LI Office Set – Vielseitiger Helfer für Büro, Hobby und Haushalt

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Akku-Tacker PTK 3,6 LI Office Set 3 Kommentare
Vom 14.10.14 Geändert 2014-10-14 21:47:02
Ich bekam die Gelegenheit den Akku-Tacker PTK 3,6 LI inkl Office set zu testen.
Ich darf schon vorwegnehmen, ein feines Gerät.

Ich habe aber auch ein paar Wünsche, dazu später mehr.

Ich hangel mich entlang der gestellten Fragen...

Was war dein erster Eindruck als du den PTK 3,6 Li Office Set das erste Mal in der Hand hattest?

Als ich die Blechkiste gesehen hatte, habe ich mich sehr gefreut. Sie hat ein hübsches Aussehen und ist die Ideale Verpackung zum Verschenken.
Nach dem Öffnen kam allerdings etwas Ernüchterung. Die Pappeinlagen wirken etwas billig.

Nachdem ich dann noch den Broschürenhefter zusammengsteckt hatte, musste ich feststellen, dass er sich nicht mehr auseinander nehmen lässt und so nun nicht mehr in die Blechkiste passt.

Der Tacker selbst ist "knuffig". Er ist klein und handlich.


Wie findest du die Ergonomie/Handhabung des Akkutackers und der beiden Zubehöre?


Der Tacker liegt toll in der Hand. Er ist sehr klein und handlich.

Das Zubehör "Papierhefter" macht zunächst auch einen guten Eindruck. Allerdings macht das aufklickbare Unterteil zum Heften von Papierstapeln keinen sehr haltbaren Eindruck. Eine etwas kräftigere Ausführung mit Federkraft statt eines dünnen Kunststoffes würde einen besseren Eindruck machen.
Während des Tests konnte ich allerdings keine Schwäche feststellen.

Beim Zusammenstecken des Broschürenhefters hatte ich Bedenken, dass etwas abbrechen könnte, aber auch hier gab es kein Problem. Auseinandernehmen würde ich es allerdings nicht mehr. Hier hätte ich Sorge, dass das nicht heile von statten geht.

Das Ladegeät ist ein simples Steckernetzteil. Aufgrund der Bauform eine sinnvolle und einfache Lösung. Eine Ladeschale wäre nur hübscher, würde aber sont keinen Vorteil bieten.


Wie intuitiv findest du die Bedienung?

Wer schon einmal einen Handhefter befüllt hat, wird auch bei diesem Gerät ohne zu überlegen handeln.
Der Tacker lässt sich ohne Lesen der Bedienungsanleitung bedienen. Das Befüllen, das Tackern und das Laden des Gerätes sind kinderleicht und benötigen keine Erklärung.

Das Zubehör "Office-Set" ist ebenfalls selbsterklärend. Mit wenigen Handgriffen ist der Papierhefter aufgesteckt oder der Broschürenhefter benutzt.


Welche Projekte hast du durchgeführt?

Ich habe eine alte Holzkiste mit Teichfolie zum späteren Bepflanzen ausgekleidet und eine Magnetwand mit Stoff verkleidet.


Welche Materialien hast du dabei bearbeitet?

Ich habe Teichfolie (0,5mm) auf Holz getackert und ich habe Stoff auf verschiedene Hölzer, sowie verschiedene Hölzer miteinander verbunden.
Zum Test habe ich verschiedene Klammern in unterschiedliche Hölzer versenkt.
Außerdem habe ich natürlich das Office-Set ausgiebig getestet.


Wie lange hast du mit dem PTK 3,6 LI Office Set gearbeitet?

Die reine Zeit des Tackerns lässt sich schwer schätzen, weil viele Nebenarbeiten von der eigentlichen Nutzungsdauer ablenken. Ich habe über mehrer Tage hinweg insgesamt geschätzt mehr als eine Stunde getackert (Nebenarbeiten nicht einberechnet). Alles zusammen sind ein paar Stunden vergangen. Der Tacker wurde vorab einmal geladen und ist immernoch im grünen Bereich.


Wie zufrieden warst du mit dem Ergebnis deiner Arbeit?

Erste Sahne!
Alle Arbeiten sehen sehr sauber aus. Der Tacker und die Klammern haben keine Materialien beschädigt. Selbst die Teichfolie hat noch nicht einmal Dellen abbekommen und ist nicht eingerissen.
Egal ob ich Stoff, Holz, Teichfolie oder Papier verarbeitet hatte, alles ohne negative Auswirkungen ! TOPP!


Was hat dir besonders an dem Produkt gefallen?

- Die besonders leichte Handhabung.
- Der Tacker liegt super in der Hand und ist auch nach längerer Zeit noch gut zu führen.
- Er lässt sich intuitiv und schnell mit unterschiedlichen Klammern befüllen.
- Er hält sehr lange (ich musste noch nicht nachladen). Der Litium-Ionenakku sorgt durch die Nachladefähigkeit für pausenloses Arbeiten.
- Die Beschädigungsfreien Ergebnisse trotz hoher Schlagkraft.
- Keine Einstellung für alle Sorten Klammern und alle Untergründe notwendig!
- Das Office-Set ist eine sinnvolle Ergänzung. Besonders die Möglichkeit Broschüren mit diesem einfachen Hilfsmittel zu heften finde ich klasse.

 
Was hat dir weniger gefallen? Hast du was vermisst?

- Der erste positive Eindruck der Blechkiste wurde etwas überschattet von der Tatsache, dass später nicht mehr alles (Broschürenhefter) in die Kiste passt.
Ich würde hier einen kleinen Koffer gut finden, wie ihn z.B. ein Konkurenzunternehmen  anbietet (siehe Foto)

- Der Tacker hat ein Sichtfenster. Hier kann man sehen, ob noch genug Klammern im Magazin sind.
      Hier sind mir zwei Sachen aufgefallen:
      - Steckt man das Unterteil zum Papierheften auf, kann man das Fenster nicht mehr einsehen.
      - Hinter den Klammern schiebt sich ein metallenes Teil vorran. Auf den ersten Blick sieht es aus, wie die Klammern. So kam es dazu, dass ich trotz nachzusehen ins "Leere" tackerte.

- Bei Verwendung von 4mm Klammern in zu dickes Papier ist es passiert, dass die Klammern die starke Deckfolie nicht durchdringen konnten. Das war zunächst mein Fehler, weil es offensichtlich die falschen Klammern waren. Dabei ist mir aber aufgefallen, dass die Klammern sich im Inneren unter die Mechanik geschoben hatten. Das passierte nur bei einem Reststück von ca. 15mm. Bei einem neuen kompletten Magazin war das nicht der Fall.
- Durch die Rundung vorne am Gerät, kommt man nicht sehr weit in enge Ecken. Vielleicht kann man das an Nachfolgemodellen nocht etwas optimieren.
- An dem Papierhefter (z.B. Unterseite) und am Broschürenhefter wäre die jeweils passende Liste mit Klammern bei Papierstärken aus der Bedienungsanleitung hilfreich.


Würdest du das Propukt weiterempfehlen?

Hier darf ich ein ganz klares "Ja" aussprechen.

Das Arbeiten mit dem Tacker macht so richtig Laune. Durch die geringe Größe ist er sehr handlich. Durch die einfache Bedienung ohne irgendwelche Einstellfunktionen ist er sehr leicht zu bedienen. Die Ergebnisse sind super und machen Lust auf mehr.


Gibt es weitere Projekte, die du in Zukunft mit dem PTK 3,6 LI Office-Set planst? Hast du noch mehr Ideen oder Anregungen, welche Projekte man mit dem PTK 3,6 LI Office-Set machen könnte?

- Es ist geplant Prospekte für die Schulklasse meiner Tochter zu heften. Hier kommt besonders das Office-Set zu einer sinnvollen Aufgabe.
- Eine Freundin mit einem kleinen Geschäft möchte ein paar kleine Prospekte herstellen. Um Kosten zu sparen werden sie selbt gedruckt und mit dem Office-Set zusammengeklammert.
- Papierreste können zu Abreißblöcken zusammengefügt werden, die an einer Pinnwand Platz finden können.


Weitere Projektideen mit dem PTK 3,6 LI für die Zukunft sind...

- Ein Freund hat mich gebeten ein paar Stellen in der Dämmung seines Daches auszubessern. Hier ist Folie an Holzbalken anzubringen. Ein idealer Härtetest.
- Ein Wunsch eine Puppencouch zu bauen, wurde schon geäußert. Die muss dann dringend mit Stoff bezogen werden.
- Stühle neu beziehen
- Möbel aufpeppen indem Schubladen oder Seitenteile mit Stoff bezogen werden.


Ich hatte viel Freude beim Testen und ausprobieren. Wie ober schon erwähnt kann ich das Gerät wärmstens empfehlen.

Den gebe ich nicht mehr her!  ;o)
 
NEXT
Das komplette Set im Überblick
1/17 Das komplette Set im Überblick
PREV

Kommentar schreiben

Wenn so ein Bericht als Rezension bei Amazon stehen würde- ich würde zuschlagen. Sehr schöner Bericht, nicht zu technisch.
2015-01-16 12:59:35

Danke für die nette Rückmeldung :)
2015-01-19 12:07:19

Hallo zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 832943#post832943.
2015-01-30 15:16:04

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!