PTC 640 – Präzise Ergebnisse bei einfacher und schneller Handhabung

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Produkttest Bosch Fliesenschneider PTC 640 0 Kommentare
Vom 02.04.15 Geändert 2015-04-02 14:37:56
Als erstes möchte ich mich bei Bosch bedanken, das mir der Bosch Fliesenschneider PTC 640 zum Testen zur Verfügung gestellt hat. Ich habe mich als Projekt für den Fliesenschneider den Umbau des Bads meiner Eltern ausgesucht. Alle Vorbereitungen wurde vom Fachmann erledigt, so das ich nur noch die Fliesen über hatte. Für mich war das Fliesenkleben sowie das schneiden mit einem Fliesenschneider das erste Mal. Es war eine schöne Erfahrung. Nun aber erstmal zum Fliesenschneider.

Lieferung
Der Fliesenschneider wird in einem großen Pappkarton im Boschdesign geliefert. Beim auspacken war ist erstaunt, wie groß der Fliesenschneider ist.

Zählt der erste Eindruck?
Ja der Zählt immer. Nach dem ich das Paket geöffnet habe, konnte ich den Fliesenschneider entnehmen. Er wird einsatzbereit geliefert. Der Fliesenschneider macht einen sehr robusten Eindruck. Das Schneiderad ist Titanbeschichtet. Im gesamten lädt der Bosch Fliesenschneider PTC 640, zum sofortigen beginn ein. Aber wo sind jetzt Fliesen, die man zerschneiden kann?

Herstellerangaben:
-    Innovative Ritz- und Brechtechnik für präzise Ergebnisse
-    Schnelle und einfache Handhabung
-    Robustes Gerät im kompaktem Design
-    Max. Schnittlänge bei Längsschnitten 640 mm
-    Max. Schnittlänge bei 45 Grad-Schnitten 450 x 450 mm
-    Max. Schnitthöhe 12 mm
-    Gehrungswinkel horizontal 0 – 45 Grad
-    Durchmesser des Schneiderads 20 mm
-    Abmessungen (Länge x Höhe x Breite) 995 x 270 x 305 mm
-    Gewicht 9,1 kg

Projektumsetzung, Handhabung
Es wurde Zeit, dass das Bad meiner Eltern neu gemacht wird. Nach dem wir alles raus gerissen hatten, haben wir alles erneuert bzw. erneuern lassen. Ich habe dabei die Elektroverkabelung vorgenommen und das letztendliche Fliesen. Die ganzen Vorarbeiten lasse ich einfach aus. Für das ganze Bad fliesen habe ich das habe ich 4 Tage benötigt. Ich muss dazu sagen, das ich vorher noch nie Fliesen verlegt habe.
Ich war schon ganz heiß drauf den Fliesenschneider zu nutzen, als er per Post kam.  Klar, die ersten Probe schnitte habe ich sofort gemacht, da ich noch einige Fliesen im Keller hatte. Ich muss dazu sagen, dass ich vorher noch nie mit einem Fliesenschneider gearbeitet habe. Daher war ich ganz erstaunt, dass die ersten Schnitte wirklich ohne Probleme funktionierten. Es ist keine Ecke weggebrochen. Klar ist, das mal eine kleine Absplitterung an der Fliese passieren kann, das möchte ich aber im ganze einfach außer Acht lassen. 
Die Handhabung ist sehr einfach und auch für Laien schnell zu verstehen und umzusetzen. Auf dem Fliesenschneider ist in vier Bildern kurz erklärt, was zu tun ist. Als erstes muss man den Anschlagwinkel einstellen. Dies funktioniert über zwei Flügelschrauben die rot markiert sind. Als nächstes legt man die Fliese in den Fliesenschneider, drückt den Fixierarm über die Fliese und fixiert diesem am Ende des Fliesenschneiders. Nun kann man den Schneidarm mit dem Schneidrad über die Fliese schieben. Dadurch wird die Fliese angeritzt. Dazu benötigt man wenig Kraft. Als nächstes wird der Schneidearm nach oben geführt und die Brechvorrichtung nach unten geklappt. Dann wird der Schneidearm nochmals leicht nach unten gedrückt und die Fliese bricht da wo sie soll. Ehrlich gesagt habe ich mir das Fliesenschneiden sehr viel schwerer vorgestellt.

Fazit:
Der Fliesenschneider hat mich als Laie vollkommen überzeugt. Die Handhabung ist sehr einfach und ohne Probleme durchzuführen. Das Schneiderad hat gut die Fliese angeritzt, ohne große Abplatzungen an der Fliese. Jetzt Steht bei uns der Hauskauf an und somit auch eine Sanierung. Da werde ich den Fliesenschneider auf jeden Fall wieder verwenden und auch bei anderen Projekten. 
Was ich noch verbessern würde, sind die Plastikgriffe. Es wäre schön, wenn diese rutschfester werden. Ich werde mir da glaube noch ein Schaumstoffgriff darüber ziehen.
Kurz gesagt, der Fliesenschneider ist ein feines Gerät, was das Fliesenschneiden erleichtert.
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!