PTC 640 – Präzise Ergebnisse bei einfacher und schneller Handhabung

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Produkttest mit dem Bosch PTC 640 1 Kommentar
Vom 25.03.15 Geändert 2015-03-25 21:34:26
Das war genau das richtige Gerät für meine Projekte und noch nie ging ein Test so schnell rum weil es einfach jede Menge Projekte für den PTC 640 gab.

Mein erster Eindruck:

Das Gerät macht einen sehr stabilen Eindruck und die Bedienung versteht sich von selber. Das Handling ist auch super man spannt die Fliese ein, ritzt und kann im selben Zug brechen. Ich hab bisher auch noch keinen vergleich zu anderen Geräten weil ein Fliesenschneider totales Neuland für mich ist.

Was für Projekte hab ich mit dem PTC 640 gemacht:

Ich hab als erstes ein paar Probeschnitte mit verschieden Fliesen gemacht also Feinstein und Keramik. Mein erstes Projekt war ein Fliesenspiegel in der Küche. Die Fliesen sind aus Feinstein im Format 30x60cm. Ich hätte nicht gedacht das sich Feinsteinfliesen so gut schneiden lassen, einfach nur einritzen und brechen. Selbst auf einer länge von 60cm lassen sich 2cm Streifen schneiden ohne das der 2cm Streifen bricht.
Mein nächstes Projekt waren 2 Kellerräume die ich unter 45° mit 30x30cm Feinsteinfliesen gelegt hab auch das ging super von der Hand.
Eigentlich hab ich noch mehr Projekte aber leider waren es zu viel Projekte und zu wenig Monat :-)

War ich mit den Ergebnissen zufrieden???

Ja ich bin sehr zufrieden mit dem PTC 640 er macht bei Feinstein schöne saubere Bruchkanten nur bei Keramik muss ich sagen geht es mit dem Nasschneider besser weil da waren mit bei dem PTC die gebrochenen Kanten zu unsauber. Ich konnte nach dem ich jetzt so viel Feinstein geschnitten hab auch noch keine Ermüdungserscheinungen am Schneidrädchen festgestellt.

Mein Fazit:

Ein super Gerät für einen akzeptabeln Preis. Ich bin echt sehr froh das ich den PTC testen durfte und freue mich auch schon auf die weiteren Projekte die noch folgen. Es gibt jetzt auch nichts was ich verbessern oder bemängeln könnte deswegen fällt mein Testeberich dieses mal auch echt mal recht kurz aus..... sowas ist mir noch nie passiert :-)
Aber ihr könnt euch schon auf ein paar ausführliche Projekte freuen aber die werd ich aus zeitlichen Gründen erst wieder zum Herbst online stellen können.
NEXT
1/13
PREV

Kommentar schreiben

Hallo Holzwurm8686,

vielen Dank für deinen Testbericht.

Die weißen Fliesen haben tatsächlich keine besonders schöne Bruchkante. Es handelt sich den Bildern nach um relativ weiche Fliesen. Bei weichen Fliesen ist es wichtig nur wenig Druck auf den Brechhebel auszuüben.
Wird zu stark gedrückt, bricht die Fliese bereits beim Anritzen und das Ergebnis ist nicht zufriedenstellend.

Viel Spaß bei deinen weiteren Projekten mit dem PTC!
2015-05-04 08:22:20

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!