PPS 7 S
Unterflur-Zugsäge

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Produkttest zur Unterflur-Zugsäge PPS 7 S 4 Kommentare
Vom 03.03.13 Geändert 2013-03-03 00:35:52
Jetzt ist es endlich soweit....

Der Produkttest ist fertig und Ihr erfahrt hier mein Urteil zu dieser Power-Maschine.
Ich habe mich für die Säge beworben, weil ich für meine zukünftigen Projekte eine vielseitig einsetzbare Tischkreissäge benötigte und ich auf die Vorzüge einer Zugsäge nicht verzichten wollte.

"Vergiss es, bekommst du eh nicht!" Dachte ich nach meiner Bewerbung zum Produkttester. Als dann aber die Email kam, traute ich meinen Augen kaum. Ein paar Tage später klingelte es dann an der Tür und da stand Sie...


1. Welches Projekt hast du mit der PPS 7 S gemacht?
Als erstes musste ich natürlich testen wie genau das Gerät arbeitet. Also mit Abfallholz anfagen um die Maschine "kennen zu lernen"

Dafür habe ich unser altes Bett verwendet. Als aller erstes versuchte ich einen einfachen geraden Schnitt einer schmalen Holzleiste aus furnierter Pressspanplatte.

Das Sägen
Die Maschine läuft ruhig, das Brett liegt bereit, eine Bewegung nach vorne und schon ist es passiert. Ein wunderschöner, sauberer, exakter und vor allem gerader Schnitt ohne das "billige" Holz aus zu reißen - Begeisterung!

Der Anschlag
Danach habe ich den Anschlag getestet, sowie den Winkel in verschiedenen Positionen gebracht und natürlich auch ausgiebig mit der Zugfunktion gespielt. Den Laser habe ich natürlich ebenfalls verwendet. Jeder Schnitt ist 100%ig sauber geworden. Durch das eingebaute Lineal am Anschlag und der massiven Auflagefläche kann man die Maße exakt einstellen.

Der Gehrungsschnitt
Soweit so gut. Wie sieht es aber mit dem Gehrungsschnitt aus?
Skeptisch aber trotzdem erwartungsvoll stellte ich einen einfachen 45° Winkel ein. Den Schlag setzt ich auf ca. 7cm. Der Länge nach setzte ich ein schmales Brett an den Anschlag, schaltete die Maschine wieder ein und drückte das Brett nach vorne.
Wieder ein 100%iger Schnitt! Ich legte beide Seiten zu einem 90° Winkel zusammen und staunte auch hier nicht schlecht über die extrem genaue arbeit und das ohne Kraft oder viel Druck. Das Holz gleitet durch wie Butter.

Das Gleiche alles nocheinmal mit 28mm Buche-Leimholzplatten. Auch hier heist es: Sauberes Ergebnis und ganz ohne Anstrengung.

Jetzt wird ein neues Sideboard fürs Wohnzimmer gebaut!


2. Wie beurteilst du die Leistung der PPS 7 S? Wie bist du mit ihren Funktionen zurecht gekommen?
Sie ist sehr stabil gebaut, und auch die Leistung ist sehr beachtlich!
Es gibt so viele Funktionen, dass man (ich zumindest) eine Weile braucht um schnell damit arbeiten zu können. Das ist natürlich Gewohnheitssache. Grundsätzlich lässt die Säge keine Wünsche offen!


3. Wie leicht fällt dir die Handhabung der PPS 7 S?
Die Handhabung mit diesem kraftvollen Gerät ist extrem leicht. Die Einstellungen sind schnell gemacht, das Holz ist schnell und sauber gesägt, insgesamt arbeitet die Maschine sehr sehr effizient. Alle Arbeiten, die ich verrichtet habe, wurden ohne großen Aufwand bewerkstelligt und ausnahmslos mit einem perfekten Ergebnis. Die genaue Justierung des Lasers allerdings ist eine Sache für sich. An dem dünnen Arm wackelt der eingestellte Laser leicht hin und her, was fatal für das zu sägende Stück enden könnte. Darauf verlasse ich mich deshalb nicht blind.

Alles im allem ist die PPS 7 S leicht zu bedienen.


4. Bist du zufrieden mit deinem Arbeitsergebnis?
Die Schnittergebnisse waren alle sehr zufriedenstellend. Die Maschine sägt durch das Holz wie Butter und auch bei sehr dünnen und feinen Schnitten ist die Säge absolut präzise. Das Arbeitsergebnis ist durchaus gelungen.


5. Erfüllt die PPS 7 S deine Anforderungen und Erwartungen?
Ich habe mit sehr viel von der Maschine erhofft und muss gestehen, sie hat meine hohen Erwartungen bei Weitem übertroffen! Sie hat mich in allen Punkten und Aufgaben überrascht. Selbst unmöglich gedachtes hat sie erfolgreich gemeistert!


6. Was können wir zukünftig an der PPS 7 S verbessern?
Was ich sehr schade finde ist, dass das komplette Unterteil aus Kunststoff ist. Es ist zwar stabil aber sieht und fühlt sich im ersten Moment ziemlich billig an. Das beeinflusst jedoch keineswegs das Arbeiten mit dem Gerät. Für das Geld, könnte es aber auch stabiles Metall sein.

Die Abdeckung für den Boden besteht ebenfalls aus einem sehr dünnen Kunststoff. Die Schrauben dafür sind sehr minderwertig und auch das mitgelieferte Werkzeug zum festschrauben lässt zu Wünschen übrig.

Der Laser wackelt und lässt sich nicht 100%ig feststellen, wobei die Maschine sehr laufruhig und ohne große Vibration arbeitet.


7. Würdest du die PPS 7 S in der Zukunft auch für weitere Projekte verwenden?
Auf jeden Fall! Ich habe sie jetzt schon in mein Herz geschlossen und gebe sie auch garantiert nicht mehr her. Das Arbeiten fällt leicht und macht sehr viel Spaß. Ich liebe und empfehle sie.
NEXT
Verbesserungswürdig
1/13 Verbesserungswürdig
PREV

Kommentar schreiben

Sehr informativ, der wckelige Laser ist mir auch aufgefallen. Mir fehlt allerdings der Schiebeschlitten an der Maschine.
2013-03-11 14:16:49

Hallo Zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 316794#post316794.
2013-03-21 15:31:23

Hat mir gut gefallen dein Bericht.
Vielen dank dafür
2013-04-03 15:59:02

Ich suchte nach Meinungen zu diesem Säge suchen. Aber es gibt nichts in Frankreich oder Belgien.
Keine Bewertungen PPS 7 S! Doch der radialen Seite und unter Beistelltisch ist einzigartig öffentlichen Werkzeug.
Die einzige andere Marke, die diese bietet (Festool) ist absolut nicht in der gleichen Preisklasse!
Danke für die Kommentare.

Eric (Frankreich Google Übersetzung mit Ihnen zu sprechen)
2014-12-19 11:48:24

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!