PMF 250 CES
der Alleskönner

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Ein Alleskönner der Überzeugt ;) 1 Kommentar
Vom 29.12.12 Geändert 2012-12-30 00:25:47
Als erstes möchte ich auf die Fragen eingehen:

1. Welches Projekt hast du mit dem PMF 250 CES bearbeitet? Wie bist dabei vorgegangen und wie viel Zeit hast du benötigt?

Ich habe eine Aluminiumschiene gekürzt. Anzeichnen, absägen, schleifen und es ging sehr schnell. (Siehe Bild 2-4)
Dann habe ich mich daran gesetzt die Kellertreppe aufzuarbeiten. Ich habe den alten Teppich von den Stufen entfernt, dann habe ich die Klebe- und Teppichreste abgeschabt und die letzten Reste weggeschliffen. Das war schon etwas Zeitaufwendiger. (Siehe Bild 5-8)
Zu guter Letzt habe ich noch den Tiefenanschlag getestet. (siehe Bild 9)

2. Wie beurteilst du die Leistung des Multifunkionswerkzeugs? Wie bist du mit diesem zurecht gekommen?

Die Leistung des PMF ist auf jedenfall mehr als ausreichend. Sowohl beim Sägen, beim Schleifen und beim Schaben. Ich bin sehr gut damit zu recht gekommen.

3. Wie leicht fällt dir die Handhabung des PMF 250 CES und wie hilfreich ist der zusätzliche Griff?

Die Bedienung des PMF ist sehr einfach und intuitiv. Einen Ein- und Ausschalter, ein Stellrädchen für die Vibrationsgeschwindigkeit und das SDS. Das SDS ist wirklich sehr gut gelungen und der Werkzeug wechsel geht sehr schnell und einfach.
Der zusätzliche Griff kam bei mir nur Kurz ran zum Testen. Ich empfinde ihn als überflüssig und eher störend als hilfreich.

4. Bist du zufrieden mit deinen Arbeitsergebnissen?

Ja, ich bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Bei den ersten schabversuchen habe ich noch die ein, oder andere Macke ins Holz gearbeitet, aber mit etwas übung ging es dann sehr gut ;)

5. Erfüllt das Multifunktionswerkzeug Deine Anforderungen und Erwartungen?

Das kann man so nicht sagen.....
Meine Anforderungen erfüllt es mehr als gut und meine Erwartungen wurden übertroffen. ;)

6. Was können wir zukünftig am PMF 250 CES verbessern?

Die Anschlussleitung ist zu starr und zu kurz. Der Stecker könnte auch gegen einen Schuko Stecker getauscht werden. Die Flachen Euro Stecker halten nicht so gut in den Verlängerungen. Wenn man die Leitung allerdings länger macht, braucht man seltener eine Verlängerung...... Und schon stehen wir wieder am Anfang  ;)
Und anstelle des Griffes könnte man die Staubabsaugung beilegen, die fehlt beim Schleifen denn doch etwas.
Beim Tiefenanschlag würde ich mir wünschen das es einzelne Anschläge für die Tiefen geben würde und die dann die 270° des Sägeblattes abdecken könnten.


7. Würdest du das Multifunktionswerkzeug in Zukunft auch für weitere Projekte verwenden? Welche Anwendungen kannst du dir hier noch Vorstellen?

Auf jedenfall werde ich das Multitool weiterhin benutzen.
Da ich bis jetzt nur einen kleinen Teil der möglichen Anwendungen getest habe, kann ich nicht sagen was noch möglich wäre bzw. was ich mir noch Vorstellen könnte.



Soviel erstmal zu den Fragen.


Nun noch ein paar Einzelheiten zu meinen Testen ;)

Die Aluschiene
Bei der Aluschiene habe ich das erstemal mit dem PMF 250 CES gearbeitet. Und ich muss sagen, des SDS ist wirklich gut durchdacht und lässt sich auch mit Arbeitshandschuhen bedienen. Es ging sehr schnell das Sägeblatt gegen den Schleifaufsatz zu tauschen und wieder zurück ;)

Die Kellertreppe
Als ich die Treppe anfing, habe ich mit dem Schabaufsatz noch leichte Macken in die Treppenstufe gemacht, das ging nach kurzer Zeit aber sehr gut. Nach dem ich dann die Teppichreste entfernt hatte und so ziemlich alles abgeschabt hatte fielen mir mehrer Stalhnägel auf die mein Vorbesitzer wohl eingeschlagen hatte, weil der Teppich nicht so gut hoielt auf dem Klebeband.
Jetzt hätte ich natürlich kurz in meine Werkstett gehen können und mir eine Zange holen können, aber warum? Ich hatte doch meinen PMF griffbereit. ;) Also kurzerhand das Sägeblatt eingespannt und die Stahlnägel kurzerhand bündig abgesägt. Das ging wirklich sehr gut dank des SDS kostete es mich auch nicht wirklich viel Zeit.

Der Test des Tiefenanschlags
Der Tiefenanschlag ist nicht schlecht und wenn man Laminat nachträglich schneiden muss bestimmt eine sehr gute Hilfe.
Man muss sich aber beim Anbringen des Anschlags schon überlegen wie man das Multitool hält, da der Anschlag ja in 4 Tiefen unterteilt ist. und man nur ca 70° des Anschlags verwendet.


Alles in allem ein sehr gutes Tool.

Danke Bosch und 1-2-do das ich es Testen durfte. ;)
NEXT
Ankunft
1/11 Ankunft
PREV

Kommentar schreiben

Hallo Zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 300723&posted=1#post300723.
2013-02-07 14:02:27

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!