PLR 50 C – Ein neuer Maßstab für Perfektion

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Mit Präzession in Ziel 1 Kommentar
Vom 30.05.15 Geändert 2015-05-30 14:33:17
Testbericht zum PLR 50 C Laser-Entfernungsmesser

Dieses Mal fällt es mir schwer einen Testbericht zu starten . Nicht weil ich nicht wüsste wie ein guter Bericht auszusehen hat , sondern weil der PLR 50 C so viele Funktionen hat und ich nicht weiß wie und wo ich anfangen soll .
Ich halte mich jetzt erst mal an die Fragen des Produktmanagers . Alles andere kann ich ja hinterher noch anfügen .

1) Was waren deine erste Gedanken als du den Laser – Entfernungsmesser in der Hand hattest ?

Ich dachte zuerst … woww so klein und leicht , konnte mir kaum vorstellen das dieses kleine Gerät wirklich so viel kann wie versprochen wurde , aber der Test sollte mich eines Besseren belehren . Der kleine Touchdisplay ist groß genug um auch ohne Brille die man im alter schon mal braucht alles lesen zu können

2) Welches Projekt hast du mit dem PLR 50 C gemacht . Wie bist du dabei vorgegangen und wie viel Zeit hast du benötigt

Ich habe mehrere Projekte mit dem PLR abgearbeitet . Und zwar habe ich meine Gartenhütte genau vermessen indem ich sie erst mal via Länge , Höhe und Breite einzeln vermessen habe , danach dann die Quadratmeter der Hütte und zum Schluss das Raumvolumen .
Unseren Garten welcher immer mit Circa-Maße über 8 Jahre stand wurde genau vermessen in Meter und Quadratmeter vermessen
Danach habe ich eine Flächenermittlung für die Umbauung des Wohnwagens errechnet . Dazu habe ich mit dem PLR 50 C die Flächenberechnung genommen.
Ach und noch zwei kleine Projekte wo ich den PLR als Wasserwaage brauchte . Einmal wo ich Rasenkantensteine ums Gartenhaus gesetzt habe und das zweite wo ich meine selbst gebauten Pflanzkübel die als Abgenzungsmauer gesetzt habe .
Insgesamt habe ich mehrere Tage dafür benötigt weil mit der App measure&go mehrmals mein Projekt abhanden gekommen war und ich immer wieder neu anfangen musste *grrrr*
Wie ich vorgegangen bin erklären meine Fotos und Video.

3) Wie leicht fällt dir die Handhabung / Bedienung des PLR und wie leicht viel dir der Umgang mit der PLR measure&go APP ?

Die Handhabung war fast Kinderleicht . Ich nehme normal erst die Bedienungsanleitung in die Hand wenn ich nicht weiter weiß , hier war es nicht nötig weil alle Messungen wie sie durchzuführen sind per Visuelle Hilfe nochmals Schritt für Schritt auf dem PLR erklärt wird.
Der Touchbildschirm ist groß genug das man alles gut lesen und erkennen kann . Der große roten Button mit dem man das Gerät an und aus macht dient gleichzeitig als Startknopf für Messungen.
Intern verfügt der PLR einen kleinen Speicher welcher die letzten 10 Messungen speichert.
Jede Messung wird akustisch vom PLR bestätigt , was man aber auch in den Einstellungen abschalten kann.Bluetooth kann ebenfalls separat zu und abgeschaltet werden
Die App selber war sehr einfach auf meinem IPad und IPhone zu installieren . Hat direkt auf Anhieb geklappt . Leider hat die App einen Bug oder ich mache da einen Fehler . Und zwar hin und wieder bei der Bearbeitung eines Projektes schließt sich die App von ganz alleine sobald ich eine Aktion starten möchte . ( Siehe Video) Ansonsten lassen sich einfach Projekte erstellen und bearbeiten . Sowie die Messdaten ins Projekt vom PLR importieren und verarbeiten. Die App erklärt sich für mich von ganz alleine.

4) Bist du zufrieden mit deinen Arbeitsergebnissen ? Wie gut war das Messergebnis  ?

Ich bin voll und ganz zufrieden mit dem Ergebnis  und die Messergebisse waren sehr gut . Ich habe natürlich auch Den PLR bis zum Maximum getestet . Meine Maximum Entfernung die ich gemessen habe war 50,479 Meter!!!!

5) Erfüllt der PLR 50 C Deine Anforderungen und Erwartungen ?

Voll und ganz . Da ich so ein Gerät noch nie bedient, geschweige denn gesehen habe , bin ich fast fasziniert was man alles damit Auslasern kann . Er hat meine Erwartungen übertroffen .

6) Was können wir in Zukunft noch an dem PLR verbessern ?

Da fällt mir aufgrund meiner Außenprojekte zuerst ein, das man das Glas des Displays entspiegeln könnte . Am Tag auch bei Bewölkung ,kann man sehr schwer was darauf erkennen .
Die Abschaltzeit zwischen 2 Messungen des Lasers sollte man individuell erhöhen können .
Dann habe ich bei den Messungen das IPad in der Hand weil sonst die Bluetoothverbindung zum PLR abreißt , und in der anderen Hand den PLR . Die Handschlaufe war nur bedingt nützlich weil man sie nicht zuziehen konnte . Hier würde mir z.b. ein Klettarmband noch einfallen . Ein Klettverschluss am PLR sodass man ihn einfach aufs Armband pappen kann wenn man ihn gerade nicht braucht weil man am Ipad die Daten überträgt oder bearbeitet.
Akkus wären nicht schlecht , verbrauch er doch recht schnell die Batterie , vor allem wenn man draußen bei Tageslicht arbeitet und man öfter den Laserpunkt bei weiten Entfernungen suchen muss
 
Mein Fazit :
Ich kann den PLR 50 C uneingeschränkt empfehlen .Es macht richtig Spaß mit ihm zu arbeiten weil er in der Bedienung unkompliziert ist und man ihn aufgrund seiner Größe überall und immer dabei haben kann  .Ich weiß das er bei meinen Arbeiten immer an meiner Seite sein wird .
 
Vorteile :
Touchdisplay
Extrem weite Reichweite
Viele Messfunktionen
Virtuelle Hilfefunktion im Gerät
Bluetooth
App
Man kann bei Flächenberechnungen oder Volumenberechnung den letzten Messpunkt löschen falls man sich vermessen hat ohne alles von vorne messen zu müssen
Messprojekte können direkt via Email vom Gerät aus versendet werden
Gummierte Griffflächen
 
 
Nachteile:
Außen kaum ablesbar
Nicht entspiegeltes Display
Schaltet den Laser zu schnell ab wenn man draußen im Hellen den Laserpunkt suchen muss

DA MAN IMMER NOCH KEINE VIDEOS HIER ANFÜGEN KANN BITTE ICH DEN ZUSTÄNDIGEN MODERATOREN MEIN VIDEO BITTE HIER ANZUFÜGEN 
https://www.youtube.com/watch?v=KBbzUbcaVW0
NEXT
Viruelles Hilfemenue
1/17 Viruelles Hilfemenue
PREV

Kommentar schreiben

Hallo zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 919461#post919461.

Viele Grüße,
Björn
2015-06-22 16:24:58

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!