PKS 66 AF- Die leistungsstarke Handkreissäge von Bosch

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Testbericht PKS 66 AF 2 Kommentare
Vom 27.01.15 Geändert 2015-01-27 13:43:00
1. Was waren Deine ersten Gedanken, als du die PKS 66 AF Handkreissäge in der Hand hattest?
Nachdem die PKS 66 AF angekommen ist, musste ich sie natürlich gleich mal auspacken. Boschtypisch alles sehr kompakt verpackt. Das erste Mal in Händen dachte ich wow, ein mächtiges Gerät. Das Gewicht deutet schon mal an, wie viel Leistung die PKS haben muss. Die Ergonomie, der Schwerpunkt sind perfekt gewählt. Sie liegt absolut gut in der Hand und vermitelt allein deshalb schon ein Gefühl der Sicherheit und Präzision.
2. Welches Projekt hast Du mit der PKS 66 AF gemacht? Wie bist du dabei genau vorgegangen und wie viel Zeit hast du benötigt? Eigentlich wollte ich mein Bücherregal XXL im Wohnzimmer realisieren, das ging leider nicht, meine Frau möchte nun doch eine verblendete Steinwand. Das geht sich aber zeitlich nicht aus. Da uns aber auch im Arbeitszimmer noch Bücherregale fehlten, kopierte ich das vorhandene Regal aus dem Einrichtungshaus. Im Normalfall ruf ich im Baumarkt an, gebe dort die Maße bekannt, hol mir die Sachen ab und fertig. Diesmal bestellte ich MDF Platten im Ganzen. Zugegeben klug war anders, ich konnte Sie nicht transportieren, musste da erstmal einen Pickup organisieren :) Aber das wars wert! Die mitgelieferte Schienen sind, wenn man soetwas noch nie in der Hand hatte, geschweige denn damit gearbeitet hat etwas gewöhnungsbedürftig. Man muss genau darauf achten, dass sie wirklich einrasten. Beim ersten Zuschnitt hatte ich eine minimale Abweichung. Beim letzten Versuch nachezu keine mehr. Gut einmal etwas umsetzen, ist bei soviel Kraft gleich mal eine kleine Unregelmäßig, lässt sich aber gut schleifen. Für die Seitenteile in benötigte ich am längsten, 3 x 35 cm der Schienen waren zu kurz, im Zubehörhandel konnte ich leider in der Kürze keine passenden bekommen, somit musste ich doch recht lange messen damit ich auf die Länge von 218 cm ein perfektes Ergegnis erreichen konnte. Die einzelnen MDF Platten wurden nach dem Zuschnitt geschliffen und mit Hybrid Multigrund behandelt. NAch dem Aushärten wurden die einzelnen Elemente mit Hochglanzlack in barytweiß und de PFS 3000-2 lackiert. Aufgrund der niedrigen Temperaturen dauert das trocknen leider noch, weshalb das Regal noch nicht zusammengebaut werden kann. Wie gehts nach dem lackieren weiter? Der Lack wird geschliffen und poliert, die Regalseitenteile erhalten die Bohrungen für die Böden und das Teil wird aufgestellt. Ich habe eigentlich das ganze Wochenende in der Garage verbracht wie lange hierbei die Nettoarbeitszeit war - wahrscheinlich gute 10 Stunden.
3. Wie leicht fällt Dir die Handhabung /Bedienung der Handkreissäge?
Eigentlich für ein Gerät dieser Klasse läuft alles gaaaaaanz einfach! Bedienungsanleitung gelesen, verstanden. Verstellmöglichkeiten geprüft, das Sägeblatt nachgezogen und los gehts. Das meiner Meinung beste Feauture, abgesehen von der Power, ist die Arretierung der Schnittiefeneinstellung. Ein einfacher Hebel ermöglicht es extrem schnell die Schnitttiefe zu verstellen und nicht ewig an einer Schraube zu drehen. Die Sicherheitsmaßnahmen sind ausreichend. Ich kannte bisweilen keine Handkreissägen, nur Tisch- und Kappsägen. Bei der Bedienung fällt vor allem das CutControl sind auf. Es ermöglicht extrem präzise Schnitte > siehe nächster Punkt
Auch sehr positiv muss man die Späneabsaugung anmerken. Normalerweise sind die mitgelieferte Boxen ja eher, sagen wir mal naja. Bei der PKS 66 AF funktioniert das Teil recht gut. Ich hab sie dann aber trotzdem an meinen Sauger angeschlossen. Da geht nix mehr daneben! Wenn ich das bei meiner Kappsäge mache kann ich dann nochmal extra rundherum saugen. Toll gelöst!!
4. Bist du zufrieden mit Deinen Arbeitsergebnissen? Wie präzise war das Sägeergebnis?
Zuerst hab ich einige Probeschnitte in Weichholz durchgeführt.  Ich war total überrascht wie leicht die Säge durchgeht. Wie weiche Butter. Danach kamen die bestellten 20 mm MDF Platten dran. Auch hier merkte man nix vom Material, das hat meinen Werktisch gleich mal zusätzlich 4 cm gekostet. Der Arme ;) Von der Präzision bin ich begeistert! Das hät ich mir nicht erträumt. Im Normalfall würde ich derartige Längen niemals mit einem Handwerkzeug schneiden, die Gefahr zu verrutschen ist mir zu groß. Da es hier aber ein Produkttest ist, hab ich das probiert. Es funktionierte, die Abweichungen waren derart minimal, dass sie nicht der Rede wert. Ich bereits wieder Platten bestellt. Ich werde meinem Holzzuschnittfreund untreu. Die Schienen sind übrigens eine super Erfindung. Die Befestigungszwingen sind naja. Das ewige auf- und zuschrauben macht nicht sonderlich Spaß.
5. Erfüllt die PKS 66 AF Deine Anforderungen und Erwartungen?
Kurz gesagt Ja! Meine Anforderungen an eine Handkreissäge sind keine anderen als eine Tischkreissäge. Sie muss genauso präzise und leistungsstark sein wie die stationären Pendants. Die PKS 66 AF ist das definitiv!
6. Was können wir zukünftig noch an der PKS 66 AF verbessern?
Was könnte man noch verbessern, darüber hab ich viel nachgedacht und bin zum Schluss gekommen, dass die Handkreissäge so wie sie ist ausgereift ist. Die Schraubzwingen für die Schienen, da geht's doch besser. Das einzige mitunter wünschenswerte oder besser gesagt Feauture für die Handkreissäge wäre eine Drehzahlregelung. Warum? Damit könnte man ein Maximum an Flexibilität bei den Sägeblättern und den Werkstoffen erreichen. Geht das? Würde mich echt interessieren. ICh frage mich zudem wie man dies noch toppen kann, immerhin gibts ja noch die Geräte für den gewerblichen Einsatz.
7. Würdest Du die Handkreissäge PKS 66 AF auch in Zukunft für weitere Projekte verwenden?
Auf jeden Fall. Die nächsten Platten sind bereits bestellt, das XXL Regal steht ebenso noch an, ein Holzhäuschen für die Mülltonnen muss auch noch her....der PKS 66 AF wird nicht langweilig!
Vielen Dank für die Möglichkeit die PKS 66 AF zu testen, es war mir eine Ehre, es hat mir viel Spaß gemacht und ich hoffe ich konnte die Erwartungen von Bosch als auch der Community gerecht werden!
 
NEXT
1/17
PREV

Kommentar schreiben

Hallo zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 900762#post900762.

Viele Grüße,
Björn
2015-05-11 13:35:05

Ein ausführlicher, wenn auch schlecht lesbarer Bericht (wenigstens die Überschriften hättest Du abheben können....).....................
2015-06-12 07:58:40

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!