PCM 7 S – für präzise Zuschnitte!!

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Produkttest der PCM 7 S 1 Kommentar
Vom 22.06.11 Geändert 2011-06-22 23:18:42

Benutzer gelöscht

Auch ich halte mich an das Anschreiben an die Produckttester

Das Paket kam genau um 13 Uhr an, habe es natürlich sofort im Flur noch aufgemacht.
Und wie man auf den Bildern sieht super verpackt.
Das Handbuch habe ich gleich beiseite gelegt und mir die Maschine genau angeschaut und alles ausprobiert,ohne Strom.
Die Batterien hatte ich auch gleich gefunden und das Batteriefach auch. Das Sägeblatt mit Hilfe des Inbusschlüssels und der Spindelarretierung wechseln ging Ruck zuck. Nun ging es in den Keller in meinem Werkraum dazu habe ich die Maschine am Transportgriff genommen, natürlich erst kontrolliert Transportsicherung und Feststellschraube der Zugvorrichtung. Im Keller angekommen habe ich sie dann gegen meine 6 Jahre alten Elektra Beckum KS 210 HM Plus getestet. Was ich dazu sagen kann ist, das die PCM 7 nicht nur leiser sondern in allen bereichen besser ist ,bis auf das Gewicht, da wiegt die Beckum nur 8,5 kg was aber nichts zu sagen hat. Nun zu den Anschreiben

1. Welche Anwendungen hast Du mit der PCM 7 S gemacht?

Getestet habe ich Laminat gerade Schnitte und 45° 20cm breit und 0,8 cm dick. Bauholz für meinen Kindertisch-Bank und Stühle 4 cm dick und 20 cm Breit auch gerade und 45° Schnitte. Sockelleisten und Deckenleisten was man alles auf dem Video oder Bildern sieht. Auch Kanthölzer von 6x6 cm

2. Bist du Zufrieden mit den Schnittergebnissen?

Die Ergebnisse sind hervorragend, Das Laminat konnte ich an den schnitt stellen wieder zusammen setzen und man sieht kaum einen schnitt. Auch die Gehrungsschnitte die ich in die 4 cm dicken Bohlen gesägt habe passen sauber zusammen. Natürlich habe ich auch die Seitenverlängerung gebraucht die wirklich einfach an zu bringen sind um die Bohlen von 20 cm Breite und 4 cm dicke auf eine Länge von 69 cm winkelig zu sägen.

3. Wie leicht fällt dir die Handhabung

Die Handhabung der PCM 7 S fällt mir wirklich 10 mal leichter als bei meiner Beckum KS 210
Die Winkel gehen alle leicht mit dem Feststellknauf einzustellen und die Schnitte mit dem Laserlicht super kein langes hin und her mehr.
Was mich einmal beim sägen gestört hatte war die Schraubzwinge, aber kein Problem geht ja leicht raus zu machen.
Habe das Handbuch bis heute noch nicht gebraucht, da sich die Maschine für mich selbst erklärt.

4. Wie beurteilst du die Leistung der PCM 7 S

Ich finde die 1200 W vollkommen ausreichend, durch die 6er Kanthölzer ging die PCM 7 S wie Butter und bei den Bohlen von 20 cm breite und 4 cm dicke so wie beim Laminat auch.

5. Erfüllt die PCM 7 S deine Anforderungen und Erwartungen?

Ich konnte bisher noch keine bessere Gehrungschnitte machen als wie mit der
PCM 7 S.
Bin hell auf begeistert von ihr und würde sie natürlich jedem weiterempfehlen.

6. Was können wir zukünftig an der PCM 7 S verbessern?

Der Laserstrahl müsste beim abstellen der Maschine von allein ausgehen, habe es jedes mal vergessen.
Wenn ich kurze Bretter habe wäre ein Anschlag von Vorteil, müsste nicht jedes Brett anreißen.
Ein Anschlag der bis 30 oder 40 cm geht wäre Optimal und zeitsparend .


Da mein Video einen breiten grünen streifen hat was ich nicht verstehe, habe ich noch ein paar kleine Videos
NEXT
Sofort geöffnet
1/15 Sofort geöffnet
PREV

Kommentar schreiben

Na dass dir die Arbeit leicht von der Hand geht mit dem neuen Schmuckstück, sieht man ja an deinen tollen Projekten ;o)
2011-06-29 22:31:17

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!