Multischleifer PSM 200 AES

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Testbericht Multischleifer PSM 200 AES!!! 3 Kommentare
Vom 15.08.14 Geändert 2014-08-15 07:44:01
Da nun unser Gartenzaun einen neuen Anstrich benötigte und die alte Farbe vorher entfernt werden werden musste, kam der Bosch PSM 200 AES mit seinen austauschbaren Schleifplatten gerade recht. Inzwischen habe ich nicht nur den gesamten Gartenzaun sondern auch noch zwei Türen und diverse Fensterrahmen mit dem PSM 200 AES abgeschliffen und bin rundum zufrieden.
Hier nun in kürze die wichtigsten und zumindest meiner Meinung nach kaufentscheidenen Punkte welche für den Bosch PSM 200 AES Multischleifer sprechen:
- der Motor ist mit seinen 200 Watt wirklich mehr als ausreichend auch für den ambitionierten Heimwerker und über alle Zweifel erhaben.
- trotzdem ist das Betriebsgeräusch vergleichsweise leise
- zwar gibt es einen Drehregler welcher sechs Leistungsstufen suggeriert, jedoch ist die Schwingzahl wirklich stufenlos zwischen 6000 und 26000 Schwingungen/Minute regulierbar. Die sechs Markierungen dienen lediglich der Orientierung. Wobei ich persönlich auch bei Metal noch nie mehr als Stufe 4 benötigt habe
- aufgrund der Tatsache, dass der PSM 200 AES über austauschbare Schleifplatten (eine Dreieckige Deltaplatte, sowie einer kleinen und einer großen rechteckigen) verfügt ist er wirklich multibel einsetzbar, so stellen Ecken von Fensterrahmen ebensowenig ein Problem dar wie auch ganze Türen.
- das Wechseln der Schleifplatten geht schnell und problemlos und vorallem ohne zusätzliches Werkzeug von statten.
- ebenso problemlos ist das wechseln des Schleifpapiers, und noch viel wichtiger, das Schleifpapier hält per Microklett trotz extensivem Gebrauchs bombenfest an der Schleifplatte.
- der integrierte Staubfänger erlaubt angenehmes staubfreies Arbeiten, könnte jedoch manchesmal etwas größer sein, wobei dann natürlich die Handlichkeit des Gerätes leiden würde. Natürlich besteht auch die Möglichkeit einen Staubsaugerschlauch anzuschließen, jedoch benötigt man hierfür einen entsprechenden Adapter welcher nicht im Lieferumfang enthalten ist. Und das ist zugleich auch der einzige Kritikpunkt welchen ich anzubringen habe.
- auch was Haptik und Qualität angeht ist der PSM 200 AES über jegliche Zweifel erhaben, zumahl der Motor auch bei Dauergebrauch nicht heiß wird geschweigedenn irgendwelche Schmorgerüche entwickelt.

FAZIT: Der Bosch PSM 200 AES Multischleifer weiß zumindest mich als ambitionierten Heimwerker auf voller Länge zu überzeugen und leistet sich keine nennenswerte Schwächen.

Danke fürs Testen an 1 2 DO :-)

Kommentar schreiben

Hallo zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 762485#post762485.
2014-10-15 17:12:44


ein bischen mehr hätte ich schon erwartet und vor Allem Bilder - aber das hast Du doch gewußt????
Ich denke für so ein Gerät ist das nicht zu viel verlangt................
2014-10-15 18:01:46

Der Test ist eigentlich kurz , knackig und mit Infos gut bestückt .
Leider fehlen absolut die Bilder , du hast dich nun in 2 Jahren auf unzählige Projekttests beworben , da ist es dir bestimmt nicht entgangen das auch Bilder erwünscht sind oder nicht ?
2014-10-15 19:24:47

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!