Multischleifer PSM 200 AES

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Leicht, Handlich, Bosch Multischleifer PSM 200 AES 2 Kommentare
Vom 24.06.14 Geändert 2014-06-24 18:12:40
Als Erstes möchte ich mich bei Bosch und 1-2-do bedanken, dass ich als Tester ausgewählt wurde. Ich war sehr gespannt, als das Paket bei mir ankam.
In dem Paket befand sich der Bosch Multischleifer PSM 200 AES mit 200 Watt, das Schleifpapier wird durch Micorklett gehalten, die Schleiffläche ist durch SDS System auszuwechseln, die Geschwindigkeit kann in den Stufen 1 bis 6 geregelt werden und es ist ein Microfilter System am Gerät, um den Staub aufzufangen.
Der Schleifer wurde inklusive Bedienungsanleitung in einem schönen und robusten Koffer geliefert.
Nachdem das Paket geöffnet war, wurde erst mal an dem Multischleifer sämtliche Einstellungen und Veränderungen vorgenommen.
Das Gerät macht eine sehr ordentlichen Eindruck. Die Einstellung der Geschwindigkeit erfolgt über ein Drehrad in den Stufen 1 bis 6. Die Schleiffläche kann dank SDS System kinderleicht von Bügeleisenform auf Rechteckig gewechselt werden. Der Einschalter lässt sich gut bedienen und bei größeren Flächen, kann man angenehm mit zwei Händen arbeiten.
Ich habe dann meinen Nistkasten, einem Bausatz vom BUND, angeschliffen, da dieser gestrichen werden soll. Der kleine und handliche Schiefer lag hierbei sehr gut in der Hand und mit der Bügeleisenform, kam man an alle Stellen gut ran. Sogar um die Stange vor dem Einflugloch konnte man sehr gut arbeiten. Das Microfilter System sammelte sehr viel Staub ein, so dass man diesen Schleifer auch im Haus benutzten kann.
Mein Halter für Meisenknödel musste auch angeschliffen werden, da dieser ebenfalls gestrichen werden soll. Auch hier war die Bügeleisenform sehr gut zu gebrauchen. Die Einstellung der Geschwindigkeit war hier von großem Vorteil, da es sich um ein kleines Werkstück aus Holz handelt, konnte ich alle Stellen gut bearbeiten. Ich konnte sogar das Loch, in das die Meisenknödel gehängt werden, von hinten schön anschleifen. Auch hier war wieder die Geschwindigkeitswahl sehr vorteilhaft. Das Microfiltersystem machte ordentliche Arbeit und ist sehr gut zu reinigen. 
Als Nächsten habe ich einen Baumstamm glatt geschliffen, wo mit einem Forstnerbohrer ein Loch für ein Teelicht reingebohrt wird.
Ich kann für den Multischleifer PSM 200 AES nur eine Kaufempfehlung aussprechen. Der kleine Helfer ist für haushaltsübliche Arbeiten sehr gut geeignet.
Ich freue mich schon auf weitere Projekte mit dem Multischleifer.
Ich habe bei meinen ersten Testbericht versucht Euch den Schleifer vorzustellen und meine Erfahrungen zu schildern. Des Weitern habe ich  einige Bilder hochgeladen, die den Text verdeutlichen sollen.
Ich wünsche Euch allen weiterhin viel Spaß auf dieser tollen Internetseite.
NEXT
11/12
PREV

Kommentar schreiben

Hallo zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 752396#post752396.
2014-10-01 14:29:24

schade dass hier so viele Bilder von der Maschine und nicht von den bearbeiteten Werkstücken sind. Außerdem sieht man auf den Bildern der Werkstücke keinerlei Bearbeitung - vorher - nachher Bilder wären schon vorteilhaft gewesen.
Der Bericht selber sagt einiges aus und ist flüssig zu lesen.
2014-10-02 08:03:38

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!