Unglaublich vielseitig mit dem PMF 10,8 LI

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Mein Beitrag zum Test mit dem PMF 10,8 LI 0 Kommentare
Vom 19.11.10 Geändert 2010-11-19 17:42:34

Benutzer gelöscht


Mein Beitrag zum Test mit dem PMF 10,8 LI
Noch am selben Abend als das Paket angekommen ist, bin ich damit in meinem Keller und habe es ausgepackt. Ich war überrascht von dem großen und schönen Koffer, und als ich ihn aufmachte noch mehr. Es war alles klasse eingebettet und jede menge Platz für Zubehör.
Nun zu dem PMF 10,8 LI: Ich war erstaunt wie leicht das Gerät ist und wie gut es in der Hand liegt. Sehr gut angebracht finde ich den ein und aus Schalter oben und die Einstellung für die bis zu 20000 stufenlos einstellbaren Schwingungen Pro Minute.
Nun habe ich erstmals die Bedienungsanleitung gelesen. Die ich gut finde.
Für das Gerät selbst braucht man nur einen Inpusschlüssel und die Universalschraube was im Koffer war, damit kann man alle Zubehörteile spielend leicht ein und ausbauen.Alle Zubehörteile kann man durch das einrasten der Knöpfe am gerät und den Löchern am Zubehör in beliebiger Position einsetzen, so wie man es braucht, damit man einfacher arbeiten kann und besser in Ecken usw. kommt,
Als das Akku geladen war habe ich das Gerät zum ersten mal angemacht und war erstaunt wie leise es war. Ich kenne da andere Geräte von dieser mach Art die bedeutet lauter sind. Nun habe ich mir die Dreieckplatte drauf gemacht und Schleifpapier um bei meinem Kaufladen den ich gerade baue die Ecken und Kanten und Übergänge abgeschliffen . Ich kann nur sagen das ging super einwandfrei so leicht so ruhig so einfach und so wenig Staub. Da kommen meine beiden Schleifgeräte die ich habe bei weitem nicht mit.
Und jetzt habe ich das Tauchsägeplatt für Holz darauf gemacht. Habe damit 12er Holzdübel bündig abgeschnitten und von einem Brett die Kante. Bin wirklich begeistert so sauber und so schnell. Mit einer Stichsäge bekommt man das nicht so hin, weil man die ja frei in der Hand hat
Zuletzt habe ich das Segmentsägeblatt darauf gemacht.
Habe damit in einer Fermazellplatte eine Öffnung rein gesägt und habe damit einen überstehenden Nagel abgesägt. Wobei ich mir mit dem Nagel ein wenig schwer getan habe, aber es ging.
Würde gerne noch mehr Testen aber das Zubehör für Fliesen bekomme ich erst zu Weihnachten geschenkt.
Nun kommen wir zu der Negativen Seite des Gerätes. Der Akku leuchtet schon nach sieben Minuten bei voller last rot auf und nach neun Minuten geht gar nichts mehr. Habe zu erst gedacht er war zu kurz in der Ladestation. Habe in drei mal geladen(7 Std., 2 Std. 1 Std.) und getestet immer mit den selben Ergebnis.
Fazit: Das gerät ist für mich einmalig,man kommt damit in jede Ecke egal was man machen will und liegt ganz ruhig in der Hand.
Würde mir es aber nicht kaufen wegen des Akkus der schon nach 7-9 Minuten leer war sondern nur den mit Kabel. Aber für kleinere filigrane arbeiten ist er vollkommen ausreichend und sollte in keinem Haushalt fehlen, da er so vielseitig ist. Ich finde der Akku müsste wenigstens 25 Minuten bei voller last halten, dann wäre er erste sahne. Aber da ich ihn nach dem Test behalten darf , werde ich mir einen zweiten Akku zulegen.


Wenn noch fragen sein sollten, beantworte ich sie sehr gerne.
NEXT
Test mit dem PMF 10,8 LI Film 2
1/8 Test mit dem PMF 10,8 LI Film 2
PREV
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!