Unglaublich vielseitig mit dem PMF 10,8 LI

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

PMF Test mit Video festgehalten 4 Kommentare
Vom 07.11.10 Geändert 2010-11-07 19:15:38
Einleitung

Einmal im Leben sollte man ja so einiges Erledigt haben. Viele behaupten ein Hausbau sollte auch darunter fallen. Tja das Thema haben wir hinter uns aber dabei tauchen dann eine menge anderer Probleme auf. Das was uns bis vorhin noch Kopfzerbrechen beschert hat war der Laminatboden. Verlegen ging noch gut aus der Hand aber im laufe des letzen Sommers ist der Laminat sehr stark ausgedehnt, sodass wir nun die Dehnungsfuge am Türstoß erneuern mussten. Tür auszubauen um dann den Laminat einzuschneiden war keine Option. Das passende Werkzeug ist dann doch eher ein Multifunktionswerkzeug wie zB. von Bosch! Wie gut das wir als Produkttester da auch noch Unterstützung bekommen haben. Weil wir aber auch eine Herausforderung für das Werkzeug gesucht haben fiel eine weitere Entscheidung um das Werkzeug zu testen. Ein kreisrunder Ausschnitt in eine Rigipsdecke sollte es sein.


Das große auspacken.

Wie auch als Set zu kaufen bekamen wir zum Testen folgendes Zubehör
  • PMF Maschine
  • 10,8V LI-Akku
  • Deltaschleifplatte
  • 6 Delta-Schleifblätter
  • Red Wood Top Schleifpapier K120/K80/K60
  • Tauchsägeblatt für Holz
  • BIM Segmentsägeblatt Ø 85 mm
  • 1 h Turbo-Lader
  • Koffer.
Soweit ist alles vorhanden um einen Test durchzuführen und das Gerät auf Herz und Nieren zu prüfen. Nach dem Test kann man dann auch direkt alles ordentlich verstauen denn der Koffer ist auch groß genug um weiters Zubehör unter zu bringen. Anleitungen und anschauliche Übersichten für weitere Sägeblätter sind vorhanden und helfen auch zurechtzufinden bei extravaganten Anwendungen. Die Auswahl ist wohl bedacht und ausreichend vorhanden. Nur das einkaufen muss man noch selber übernehmen.


Technische Daten


Betriebsspannung
10,8 V
Leistung 180 W
Schwingkreis-Ø 2.8
Schwing-Zahl 5000 - 20000 /min
Gewicht 1,5 kg (inkl. Akku)

Denke mal das sagt so einiges über die Maschine. Sie ist kein großes Gerät und nicht für große Schleif- und Schneidearbeiten gedacht. Jedoch kann man sehr filigrane Arbeiten erledigen und sehr genau und präzise zu Werke gehen.


Wie liegt es in der Hand


Wenn erst mal das große Anfassen beginnt möchte man es gar nicht aus der Hand geben. Es ist vom Handling sehr gut und angenehm anzufassen. Das leichte Gewicht und die Länge sind sehr gut abgestimmt und beim schneiden kann man sehr Präzise arbeiten.


Der Test

Nach einigen Tagen Planen haben wir uns entschieden mit meinem Kumpel „Habealles“ 2 dinge zu Testen. Damit das ganz nicht so viele Textzeilen verschlingt haben wir das ganze in Videos festegehalten. Das erste Video zeigt das man auch mit dem PMF kreise ausschneiden kann. Es sollte keinen zu kleinen Radius haben und es muss eventuell nachgearbeitet werden. Wir haben ein Loch in eine Rigipsdecke geschnitten. Das zweite Video zeigt wofür die PMF wirklich sehr gut geeignet ist. Laminat hat den Nachteil das er sich ausdehnt und somit sollte bei jeder Tür eine Dehnungsfuge vorhanden sein sollte. Bei mir daheim ist es leider so das diese Fuge zu schmal war und so musste nachgearbeitet werden.


FAZIT


Nach dem Test ist man um einiges Schlauer.

Negative Kritik
-Das vorhandene Set ist nicht genug. Zumindest sollte man sich noch das ein oder andere Sägeblatt zusätzlich zulegen.
-Beim arbeiten hat sich, an dem einen Tag, 2-3 mal das Sägeblatt gelockert und musste nachgezogen werden. Anscheinend scheint die Schraube mit der Scheibe nicht wirklich der Vibration standzuhalten. Eine andere Scheibe wäre überlegenswert.
-Der Akku.. Das ist die wohl größte Kritik. Entweder Bosch denkt darüber nach einen mit mehr Speicherkapazität zu erfinden oder man braucht definitiv einen zweiten. Es ist schade das man nach einem einzigen 90cm langen schnitt den Akku voll aufladen muss.

Positive Kritik
- Die Leistung der Maschine ist für deren Arbeit sicherlich ausreichend. Man kann getrost auch Metalle schneiden ohne dabei Angst haben zu müssen das die Maschine das nicht schaffen würde.
- Die Präzision mit der man Schnitte durchführen kann ist genial. Eine Stichsäge zB. ist da viel schwieriger zu händeln.
- Einfach und leichte Bedienbarkeit. Sogar meine Frau kann damit umgehen und ungeübte Handwerker brauchen keine Angst davor haben.
- Das wechseln der Sägeblätter ist sehr simple und schnell erledigt. Kein Grund also mit einem ungeeignetem Blatt die Arbeit auszuführen
- Die Einstellbarkeit der Winkel ist echt super. Schwer erreichbare Stellen oder komplizierte enge Stellen können so spielend erreicht werden und man kann geschickt damit arbeiten.


Kurzum ist für mich die PMF zur rechten Zeit an den rechten Mann gegangen (Danke noch mal)
Nichts desto trotz würde ich aber keine Kaufempfehlung für das Akkugerät aussprechen sondern doch eher selbst zu dem kabelgebundenen Bruder greifen. Das Gerät an sich ist aber sehr genial und nicht mehr wegzudenken. Viel Bastel- und Hobbyarbeiten wird es ausführen bei mir, das steht fest.

Kurz noch ein paar Zeilen zu den Videos. Wird sind keine Genies auf dem Gebiet haben uns aber Mühe gegeben euch am besten zu zeigen wie wir mit der Maschine umgegangen sind. Auf Worte und Geschwätz haben wir verzichtet.
Es ist kein Werbefilm und wir wollen damit keinen Oscar gewinnen :-)

NEXT
Bosch PMF 10,8 LI test für 1-2-do.com
1/2 Bosch PMF 10,8 LI test für 1-2-do.com
PREV

Kommentar schreiben

freu mich dabei gewesen zu sein
2010-11-11 16:49:57

Hallo!
Den Test per Videobericht fand'ich sehr aufschlußreich. Es entsprich meinen eigenen Erfahrungen mit dem Werkzeug, daß es eine Wekzeug mit umlaufender Sägekante (in etwa Parabelform mit abgeplatteter Spitze ) für Tauschschnitte entlang einer nicht-geraden Linie günstiger wäre.

PS: Habt Ihr das video so geschnitten angeliefert? Hut ab!
2010-11-15 13:25:02

Hallo!
Den Test per Videobericht fand'ich sehr aufschlußreich. Es entsprich meinen eigenen Erfahrungen mit dem Werkzeug, daß es eine Wekzeug mit umlaufender Sägekante (in etwa Parabelform mit abgeplatteter Spitze ) für Tauschschnitte entlang einer nicht-geraden Linie günstiger wäre.

PS: Habt Ihr das video so geschnitten angeliefert? Hut ab!
2010-11-15 13:25:22

Hi Paparierer,
Danke für das Lob. Die Aufnahmen und den Schnitt haben wir am Rechner so fertig gemacht wie du ihn findest.
Ich selber hab mir vorgenommen noch einige sägeblätter zu testen damit ich die vor und nachteile von den einzelnen auch kenne.
2010-11-15 14:24:46

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!