PDC 1 - der Helfer beim Bohren

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Mein Testbericht zur PDC 1 und Regale an die Wand bringen 0 Kommentare
Vom 12.02.12 Geändert 2012-02-12 16:54:26
Ich habe mit dem PDC1 Bohrassistent ein paar Regale an die Wand gebracht. Als erstes Habe ich die Bohrertiefe festgelegt, weil warum tiefer Bohren als nötig. Zum zweiten musste ich ausmessen in welche Höhe die Regale hängen sollen. Nachdem dies erledigt war, habe ich mit dem Uneo Maxx und dem PDC1 ein paar Löcher gebohrt. Die Patafix sind nicht schlecht aber auf Dauer keine gute Lösung weil sie nicht ewig halten werden. Aber um die Hände freizuhalten nicht schlecht. Der anfallende Bohrstaub ist zu 90 % in die dafür vorgesehende Staubbox gefallen. Somit blieb das große Reinemachen erspart - klar ist ein bisschen Bohrstaub daneben gegangen aber kaum der Rede wert. Um eventuell noch mehr Bohrstaub zu vermeiden könnte man doch auch auch eine kleine Öffnung für den Staubsauger machen, allerdings müsste die Befesigung hierfür überdacht werden. Ich bin mit dem PDC1 zufrieden, doch privat würde ich ihn mir nicht kaufen da ich dann doch lieber die alte Methode nehme um Löcher zu bohren. Nichts desto Trotz danke ich Euch, dass ich den Bohrassistenten PDC1 testen durfte.
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!