Der Dremel 8100: das kabellose Multitool für In- und Outdoor Projekte

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Ein kleiner nützlicher und praktischer Helfer 7 Kommentare
Vom 01.08.13 Geändert 2013-08-01 09:26:40
Erfahrungen zum Dremel Multitool 8100
 
Hallo liebe Bosch Community, vielen Dank das ich den Dremel für euch testen durfte.
Es hat mir sehr viel Spass gemacht, dass Gerät einzusetzen und euch meine Erfahrungen mitzuteilen.
 
Erster Eindruck
 
Schön verpackt kam der Dremel zu mir ins Haus. Die Umverpackung aus Karton schützt die schöne blau strahlende Textiltasche. Diese ist mit einer zusätzlichen Aussentasche versehen. Auch innen ist viel Platz für das Handbuch und die mitgelieferte CD.
Das Gerät selbst ist leicht und liegt trotz der ovalen Form gut in der Hand, allerdings macht das graue Plastik des Schleifers einen etwas billigen Eindruck.
Das mitgelieferte Zubehör ist für den Anfang ausreichend
 
Welches Projekt hast du mit dem Dremel 8100 gemacht?
Wie bist du dabei genau vorgegangen und wie viel Zeit hast du benötigt.
 
Zu meiner Überraschung hatte ich eine gut erhaltene Dewalt Bandsäge ersteigert, bei der das Testgerät zum Einsatz kam. Mehr Informationen sind hier zu finden:
http://www.1-2-do.com/de/projekt/Aufarbeiten-einer-gebrauchten-Bandsaege-mit-Hilfe-des-Dremels/bauanleitung-zum-selber-bauen/13422/
Ich habe mit verschiedenen Schleifmitteln, Bohrern, Putzscheiben und Bohrern gearbeitet.
Gesamt etwa um eine Stunde den Dremel im Einsatz gehabt.
Habe auch zum Test Löcher gebohrt und mit Hilfe der Schleifscheibe ein geformtes Holzstück bearbeitet. Aufnahme für die Sehne an einem Langbogen und das Schleifen des Handgriffes.
Zu guter Letzt habe ich noch aus einem Verteilerkasten ein Loch geschnitten, da wir Platz für elektronische Bauteile schaffen mussten.
 
Wie beurteilst du die Leistung des Dremel 8100?
 
Für meine Anwendungen ist das Gerät ausreichend ausgelegt. Was mich sehr überraschte, der Dremel ist äusserst leise. Die Drehzahlregelung arbeitet durch leichtes Verschieben des Schiebschalters sehr fein und lässt sich in 6 Stufen verstellen.
Ein ganz grosses Plus ist das Arbeiten ohne Kabel, was meiner Meinung nach eines der herausragenden Testerkenntnisse für mich ist.
 
Wie leicht fällt Dir die Handhabung?
 
Trotz anfänglicher Bedenken, dass die ovale und doch grosse Form unhandlich sein könnte, wurde ich vom Gegenteil überzeugt. Der Dremel liegt gut in der Hand und lässt sich leicht über die zu bearbeitenden Materialien dirigieren. Der Akkuwechsel geht einfach und schnell.
Das Wechseln der Werkzeuge ist ebenfalls ein Kinderspiel, praktisch ist die im Kopf untergebrachte Hilfe, die nicht nur dazu dient, ein Abrutschen nach vorne zu verhindern, sondern auch als Werkzeugschlüssel genutzt werden kann. Ich selbst bevorzuge den kleinen mitgelieferten Schlüssel.
 
Bist Du zufrieden mit deinen Arbeitsergebnissen
 
Auch hier ein ja, wobei das ja nicht unbedingt alleine vom Gerät abhängt :)
Der Dremel verrichtet seine Arbeit schnell und zuverlässig, ich habe ihn schon mehrfach benutzt und habe bis jetzt den Akku noch nicht nachgeladen.
 
Erfüllt der Dremel 8100 Deine Anforderungen und Erwartungen?
 
Meine Erwartungen an das kleine Multitool wurden voll und ganz erfüllt.
 
Was können wir zukünftig am Dremel 8100 verbessern?
 
Die Oberflächenanmutung würde ich verbessern, dass grau wirkt auf den ersten Blick etwas billig. Der zusätzliche Handgriff kann bei einigen Arbeiten praktisch sein, sitzt aber von der Masshaltigkeit und letztendlich vom Gewicht des Gerätes etwas instabil auf dem Dremel. Bei mir ist zwischen Motor und Zusatzhandgriff doch 2 mm Luft und wenn ich ihn dort halte sind es gleich 4 mm.
 
Würdest du den Dremel 8100 in Zukunft auch für weitere Projekte verwenden?
 
Definitiv ein JA, er wird Bestandteil meiner Werkstatt und für alles verwendet, was für die grossen Maschinen nicht geeignet ist.
 
 
Zusammenfassung
 
Alles in allem ein tolles Gerät, dass ich mit nur ganz kleinen Abstrichen (Zusatzhandgriff) uneingeschränkt empfehlen kann.
 
 
 
 
 
 
 
 
NEXT
1/12
PREV

Kommentar schreiben

Hallo Munze , ich habe es gewusst """" Du hast einen anderen Dremel erhalten wie wir :)
Dein Dremel hatte nur 6 Stufen ? Meiner hatte hingegen 10 .
ansonsten guter Bericht der wichtige Informationen preis gibt und mit deinen Bildern einen Einblick in die Fähigkeiten des Dremels gibt . 5 Daumen
2013-08-31 00:53:42

ein schön gegliederter Bericht mit guten Info´s
2013-08-31 08:01:17

Hey Munze1... so was nenne ich einen gelungenen Testbericht... Danke :)
2013-08-31 15:10:07

Jepp.... Schöner Bericht und schönes Projekt. Merci bedankt!
2013-09-03 10:46:43

Danke - gern geschehen.

2013-09-03 12:00:37

Das ist doch mal ein Testbericht. Danke Munze.

Also den Zusatzhandgriff kann Bosch in das Zubehör verbannen, und damit wird der Dremel billiger. Na wenn das kein Kaufanreiz ist... ;O)
2013-09-05 23:04:58

Danke für Deinen Test. Da kann man schon was draus ableiten.

Kurios finde ich - hat aber nun Nichts mit Deinem Test zu tun - das immer wieder die Meinung aufflammt, es seien unterschiedliche Testgeräte raus gegangen. Vielleicht kann hier auch mal jemand von Bosch etwas dazu sagen - oder sollte die Serienstreuung tatsächlich so weit auseinander gehen?
2013-09-06 17:30:57

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!