Isio – der perfekte Helfer für die tägliche Gartenarbeit

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Isio - praktischer Helfer für die Feinarbeit 0 Kommentare
Vom 26.08.15 Geändert 2015-08-26 15:32:52
Ich wurde von 1-2-do zum Test des Garten-Multifunktionsgerät Isio eingeladen und möchte auch meinen persönlichen Eindruck über das Gerät in diesem Testbericht widerspiegeln.
Aber der Isio hat nicht nur Stärken sondern auch Schwächen und auf diese gehe ich im folgenden Testbericht ein.
Vorab wurden von 1-2-do ein paar Fragen zum Isio gestellt, welche waren:
 
  1. Was waren deine ersten Gedanken, als Du das Garten-Multifunktionsgerät Isio in der Hand hattest? Bist du zufrieden mit der Handhabung/Bedienung der Schere?
  2. Welche Gartenarbeiten hast Du mit dem Isio und den Aufsätzen gemacht?
  3. Bist Du zufrieden mit Deinen Arbeitsergebnissen?
  4. Hast Du die Teleskopstange mit den verschiedenen Scherenaufsätzen und den Sprühaufsatz verwendet? Bist Du zufrieden mit deren Handhabung / Bedienung?
  5. Erfüllt der Isio Deine Anforderungen und Erwartungen?
  6. Welche weiteren Aufsätze würdest Du Dir in Zukunft beim Garten-Multifunktionsgerät wünschen? Würdest Du den Isio auch in Zukunft weiterverwenden?
zum Bericht:
  1. Was waren deine ersten Gedanken, als Du das Garten-Multifunktionsgerät Isio in der Hand hattest? Bist du zufrieden mit der Handhabung/Bedienung der Schere?

    Beginnen wir beim Öffnen des Paketes: Neben dem Isio-Kompletset mit Grasschere, Strauchschere und Sprühaufsatz befand sich zu meiner Freude auch der Teleskopstiel mit im Karton, welcher separat verpackt war.
    Als ich den Isio in der Hand hielt, ist mir zuerst der teilgummierte Griff aufgefallen, welcher einen sicheren Grip und eine angenehme Haptik versprach. Die Verarbeitung des Gerätes ist allgemein ordentlich, lediglich der Druck(Power)-Schalter aus Hartplastik erscheint ein wenig wackelig.
    Die Grasschere- und Strauchschereaufsätze sind mit Schutzkappen ausgestattet, was bei Nichtbenutzung der Messer Verletzungen vermeiden kann - eine vernünftige Sache.
    Ebenso ist der Sprühaufsatz zu erwähnen, welcher zum Anfeuchten von Zierpflanzen sowie zum zielgenauen Aufbringen von Flüssigdünger etc. nützt.
    Ein Ladegerät sowie die boschübliche Bedienungsanleitung in vielen Sprachen liegen dem Set natürlich ebenfalls bei.

    Das Handling des Isio ansich ist ganz ordentlich, es gibt aber auch Situationen bei denen es etwas schwierig ist, den Isio zum Laufen zu bringen, da beim Einschalten jedes Mal auch der seitliche Sicherungsschalter mit gedrückt werden muss und dies nicht immer so gut möglich ist. Hinzu kommt, dass der Powerschalter hin und wieder kaum bis keine Reaktion zeigt, insbesondere wenn er nicht auf geradem Weg herunter gedrückt wird, vielleicht ist es aber auch eine kleine Macke am Gerät.

    Die verschiedenen Aufsätze lassen sich durch das Multi-Click System sehr entspannt anbringen und auch wieder lösen. Die Schneidaufsätze lassen sich nach der Arbeit gut reinigen, ein Tropfen Öl zusätzlich schadet auch nicht.
    Der Sprühaufsatz sollte zum Befüllen vom Gerät gelöst werden, die Einstellung des Sprühstrahls ist durch Drehen nach links oder rechts selbsterklärend und denkbar einfach.

    Das Aufladen des Akkus ist per Steckerladegerät möglich, lediglich der Stecker zum Isio ist etwas fummelig. Über die Ladedauer kann ich nocht nicht viel berichten, da ich den Akku bisher nie komplett entladen habe.
     
  2. Welche Gartenarbeiten hast Du mit dem Isio und den Aufsätzen gemacht?

    An vorderster Front habe ich den Isio natürlich zum Schneiden von Hecken, Buchsbaum und anderen Ziersträuchern benutzt. Nebenbei brauchte ich ihn auch zum Schneiden von Rasenkanten.
    Ich will an dieser Stelle aber auch erwähnen, dass der Isio als Zweitgerät im Einsatz war und dies wohl auch immer so bleiben wird, da es sinnvoll ist, große Flächen auch mit einer großen Heckenschere ( in meinem Fall die Bosch AHS 52 ) zu bearbeiten, sonnst wäre ich zu Weihnachten noch am schnippeln.
    Bei den kleinen Detailarbeiten allerdings zeigt der Isio seine Stärken, da hier eine große Heckenschere sehr unhandlich ist und mit der Zeit sehr schwer wird.
    Der Sprühaufsatz kam erst mal nur zu Testzwecken zum Einsatz, da momentan „noch“ keine Einsätze mit Flüssigdünger oder ähnlichem geplant war.
     
  3. Bist Du zufrieden mit Deinen Arbeitsergebnissen?

    Im Großen und Ganzen macht der Isio eine gute Figur und wird mit Sicherheit nicht in der Versenkung verschwinden, sondern jedes Mal mit eingeplant. Der Schnitt gelingt problemlos und er schafft auch schonmal etwas dickere Zweige. Natürlich schaft der Isio keine riesen Flächen aber besonders bei der Nachbearbeitung von übersehenen und nicht erwischten Zweigchen ist er eine ordentliche Hilfe und vor Allem schnell zu Hand. Bei kleineren Pflanzen wie Buchsbaum etc. ist er fast schon das Non-Plus-Ultra und zum Rasenkannten schneiden ( ins Besondere an Bordsteinen, mit Hilfe des Teleskopstieles ) freut sich sogar mein Rücken. Die Sauberkeit des Schnittes ist wie erwartet gut.
     
  4. Hast Du die Teleskopstange mit den verschiedenen Scherenaufsätzen und den Sprühaufsatz verwendet? Bist Du zufrieden mit deren Handhabung / Bedienung?

    Die Teleskopstange kam sebstverständlich bei der Benutzung als Rasenkantenschneider zum Einsatz und ist einfach essentiell, selbst bei Arbeiten über Kopf an schlecht erreichbaren Stellen möchte ich diese nicht missen. Die Bedienung ist denkbar einfach, zu Längenverstellung muss lediglich der Arretierring an der Stange gelöst werden und die Stange auf das gewünschte Maß auseinander gezogen werden. Danach dreht man die Arretierung wieder fest und fertig.
    Das Grundgerät lässt sich durch einfaches Einklicken an der Stange befestigen und somit wird die Schaltfunktion auch gleich problemlos durch die Teleskopstange übernommen und funktioniert auch einwandfrei. Der Winkel des Kopfes der Teleskopstange kann durch Drücken des Arretierknopfes in drei verschiedene Positionen gebracht werden. Durch nach vorn Herausziehen kann der Kopf auch um jeweils 90° nach Links oder Rechts gedreht werden, was für Arbeiten an der Vertikalen von Vorteil ist.
    Das zusätzliche Räderpaar, welches auch abnehmbar ist, ist zwar sehr einfach gestaltet aber dennoch funktionell.
     
  5. Erfüllt der Isio Deine Anforderungen und Erwartungen?

    Es kommt natürlich immer darauf an, wie hoch die Erwartungen sind. An sich erfüllt der Isio meine Erwartungen weitest gehend. Schöner würde ich es finden, wenn auch der Griff der Teleskopstange eine Gummierung hätte und der Powerschalter etwas hochwertiger wäre.
    Hinzu kommt, dass die Neigungsverstellung des Teleskopstangen-Kopfes zwei weitere Winkelpositionen vertragen könnte.
    Eine große Verbesserung wäre, wenn man dem Isio etwas mehr Power spendieren könnte, vielleicht wäre hier ein Wechselakku-System aus der 10,8 V HomeSeries die Lösung, dann muss man auch nicht die Zwangspause beim Aufladen in Kauf nehmen.

    Das Anti-Blocking System, welches bei einem größeren Widerstand wie dickere Äste einspringt, ist ebenfalls ein Argument für den Isio, bei meinen Arbeiten ist es aber nicht (merklich) in Aktion getreten.
     
  6. Welche weiteren Aufsätze würdest Du Dir in Zukunft beim Garten-Multifunktionsgerät wünschen? Würdest Du den Isio auch in Zukunft weiterverwenden?

    Ich kann mir einen Aufsatz mit der Funktion einer elektrische Astsäge oder eines Universalschneiders gut vorstellen, für den Fun-Faktor halte ich auch einen Grill-Fönaufsatz, wie vom IXO möglich, nur bitte keine Gewürzmühle ;-)
    Der Isio ist mittlerweile schon ein fester Bestandteil des „Geräteparks“ für die Gartenarbeit geworden und kommt ganz sicher bis zu seinem Ableben regelmäßig zum Einsatz. Ein paar neue Aufsätze in der nächsten Zeit würden die ganze Sache mit Sicherheit noch interessanter machen.
     
NEXT
1/10
PREV
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!