Isio – der perfekte Helfer für die tägliche Gartenarbeit

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Die Bosch Gartenschere Isio. Ein Multifunktionsgerät mit Suchtgefahr! 5 Kommentare
Vom 07.08.15 Geändert 2015-08-07 15:52:12
Zwischen der Bekanntgabe, wer als Tester ausgesucht wurde und das Eintreffen des Gerätes, sind in meinem Fall nur ein paar Tage vergangen. Vielen Dank an das Bosch-Team, dass ich die Gartenschere Isio testen darf.
 
Hatte mich ja schon gefragt, mit welchem Zubehör die Gartenschere zu mir nach Hause kommt.
 
Im Lieferumfang befand sich:
Teleskopstiel
Gartenschere
Grasschneider
Strauchschere
Sprüher
Ladegerät mit Kabel
Bedienungsanleitung
 
Als erstes hing ich das Ladegerät mit der Schere an die Steckdose um zum Testbeginn auch einen 100% geladenen Akku habe.
 
Was war Deine ersten Gedanken, als Du das Garten-Multifunktionsgerät Isio in der Hand hattest? Bist Du zufrieden mit der Handhabung/Bedienung der Schere? (z.B. Umschaltung, Gleichgewicht, Gewicht)
Nichts  anders habe ich erwartet, die Verpackung sehr robust und auch im Karton (wo die Gartenschere und das Zubehör verstaut sind) war alles super geordnet und ohne viele Zwischenräume verpackt. Auch der Restmüll hielt sich in Grenzen. Nur das Polstermaterial, das ich aber weiter verwenden kann und 2 kleine Plastiktütchen.

Mein erster Gedanke, als ich das Gerät in die Hand genommen hatte, bohey, Superleicht. Selbst mit den verschiedenen Aufsätzen war alles sehr handlich. Die verarbeiteten Materialien fühlen sich sehr gut an und scheinen mir sehr robust. Ob es der die Gartenschere selber, die verschiedenen Scheren oder der Sprüher war, alles sehr solide. Sensationell auch das Multi-Click-System. Damit ist das wechseln der verschiedenen Aufsätze wirklich ein Kinderspiel. Auch der Teleskopsiel aus Alu. Sauber verarbeitet und lässt sich der gut in der Länge verstellen.

Wie findest Du die Ergonomie/Handhabung des Produktes?
Auch ohne die Bedienungsanleitung gelesen zu haben, weiß man eigentlich gleich was zu tun ist und wie alles an die Gartenschere montiert wird. Die seitlich am Gerät angebrachten Knöpfe, die man drücken muss, wenn man z.B. die Grasschere montieren möchte, sind sehr gut zu erreichen und lassen sich mit etwas druck sehr gut bedienen. Auch das lösen dieser Verbindung klappt sehr gut.

Wo ich in die Bedienungsanleitung schauen musste, war bei dem Sprüher und wie ich an dem Teleskopstiel den Kopf verdrehen kann. Die Stärke des Sprühnebels stellt man direkt an der Sprühdüse ein. Je feiner, desto mehr muss ich den Knopf zudrehen. Drehen kann man den Kopf an dem Teleskopstiel indem man das vordere Teil etwas nach vorne zieht und dann lässt er sich wunderbar in die gewünschte Richtung drehen. Alles sehr solide.

Das einfüllen einer Flüssigkeit geht durch die große Öffnung sehr gut ohne das etwas danebengeht (wenn man eine ruhige Hand hat *grins*). Zuerst sprühte ich bei voll geöffnetem Ventil und ein Strahl von 2 Meter Länge schoss aus dem Gerät. Dann drehte ich das Ventil komplett zu und dann wieder eine ¼ Umdrehung auf. Der Sprühnebel was wirklich sehr fein. Durch das weitere verdrehen kann man es wirklich sehr gut dosieren. Bitte auf die Windrichtung achten…!

Wie findest Du das Gewicht?
Einfach super. Selbst beim Schneiden der Sträucher mit der Teleskopstange und der montierten Strauchschere, ist das Gewicht kein Thema. Alles noch sehr handlich und auch die Bedienung am Griff des Teleskopstiels geht sehr gut. Okay, wenn ich damit jetzt 8 Std. am Stück schneiden müsste, dann würde es bestimmt etwas schwerer. Doch solange hält zum Glück kein Akku *hihihihi*

Wie einfach hast Du die Bedienung/Elemente empfunden?
Ich kann nur sagen, alles am richtigen Platz, kein Schnickschnack. Ich möchte noch einmal die Einfachheit der Bedienung auf das Multi-Click-System  hinweisen. Das kann wirklich jeder und man kann nichts falsch machen dabei und es geht sehr schnell. Selbst das Ladekabel. Der flache Stecker geht nur in eine Position in das Gerät zu schieben, weil an einer Seite eine kleine Nase ist.

Welche Gartenarbeiten hast Du mit dem Isio und den Aufsätzen gemacht??
Hauptsächlich wird die Gartenschere mit der Grasschere bei mir zum Einsatz kommen. Damit gibt es so einige Meter am Zaun, Gartenhütte, Spielgerüst, Sandkasten und Garage zu schneiden.

Für die Strauchschere habe ich mir eine kleine Hecke aus Holundersträuchern, 2 kleinere Bäumchen (die meine Frau schneiden möchte) und 1 größeren Strauch ausgesucht. Selbst mit etwas dickeren Ästchen ist die Schere gut zurechtgekommen und der Teleskopstiel hat mir dabei sehr gute Dienste erwiesen auch in die obere Etage zu kommen. Mit den Bäumchen und dem Strauch ist die Strauchschere spielend fertig geworden. Die Gartenschere liegt optimal in der Hand, egal auf rauf oder runter, links oder rechts. Selbst wenn man in den Händen schwitzt, lässt sich der Griff sehr gut halten und rutscht nicht weg.
 
Die Biotonne war nach meiner Arbeit auf jeden Fall bis oben hin gefüllt *hihihi*
 
Welches Material hast Du für den Sprüher eingesetzt?
Da wir zurzeit vom Ungeziefer befreit sind, werde ich mit dem Sprüher nur Wasser einsetzten um zu sehen, wie ist der Strahl bzw. Sprühnebel und wie fein lässt er sich dosieren.

Wie lange hast Du mit dem Isio gearbeitet?
Wieder einmal habe ich vergessen auf die Uhr zu sehen um eine genaue Zeit angeben zu können. Die gesamte Arbeitszeit war jedenfalls nicht unter 3 Stunden. Das nachladen der Akkus natürlich nicht mit eingerechnet.

Der Akku war nach ca. 45 Minuten so erschöpft, dass er bei dem kleinsten Halm schon abgeschaltet hat. Nach 1,5 Stunden am Ladegerät, es blinkte aber immer noch die grüne Anzeige, nahm ich ihn von der Steckdose und machte weiter. Die Arbeiten die ich mir vorgenommen hatte, war eh blad erledigt. Auf die Wiederaufladezeit gehe ich am Ende meines Berichtes unter „Was hat dir weniger gefallen“ ein.

Hast Du die Teleskopstange mit den verschiedenen Scherenaufsätzen und den Sprühaufsatz verwendet? Bist Du zufrieden mit deren Handhabung/Bedienung?
Durch das Multi-Click-System ließ sich der Sprühbehälter wie die anderen Scheren sehr gut anbringen. Auch mit gefülltem Behälter lag das gesamte Gerät sehr gut in der Hand. Ich empfand die Gewichtsverteilung als sehr angenehm. Auch bei vollständig ausgezogenen Arm der Teleskopstange und abgewickelten Kopf, lässt sich die Gartenschere sehr gut über die Hecke führen. Das abwinkeln des Kopfes erleichtert die Arbeit wirklich sehr.

Das einfüllen der Flüssigkeit geht durch die große Öffnung des Sprühers sehr gut ohne das etwas danebengeht (wenn man eine ruhige Hand hat *grins*). Zuerst sprühte ich bei voll geöffnetem Ventil und ein Strahl von 2 Meter Länge schoss aus dem Gerät. Dann drehte ich das Ventil komplett zu und ¼ Umdrehung wieder auf. Der Sprühnebel war wirklich sehr fein. Durch das weitere verdrehen kann man es wirklich sehr gut dosieren. Bitte auf die Windrichtung achten…!

Bist Du zufrieden mit den Arbeitsergebnissen?
Ich sage nur eines, absolute Suchtgefahr. Beim Schneiden der Sträucher habe ich mich dann wirklich zurückhalten müssen. Das ging so einfach von der Hand das es schon fast „Kinderleicht“ ist.

Ein Vergleich fällt mir sehr leicht, da wir mal eine andere elektrische Gartenschere von G…… hatten. Für mich ist es schon fast ein ungleicher Vergleichen, so als würde man Mercedes mit Fiat vergleichen. Das Teil von G….. hat auch eine Teleskopstange, doch versucht man damit gerade aus zu fahren, sticht man sehr häufig in den Rasen. Auch das Gewicht des Gerätes und die Leistung des Akkus ist beim Isio um Welten besser.

Gereinigt habe ich die Gartenschere bzw. die Aufsätze nur mit einem Lappen. Anschließend ein paar Tropfen Öl auf die Messer geben und wieder den Plastikschutz drüber. Fertig.

Ob es die Gras.- oder Strauchschere ist, ob mit Verlängerung oder ohne, die Schnittergebnisse sind einfach Super und es macht Spaß mit dem Isio zu arbeiten. Selbst meine Frau war enttäuscht, als sie mit dem stutzen des Bäumchens schon fertig war.

Was hat dir besonders am Produkt gefallen?
  1. Das geringe Gewicht
  2. Die Geometrie der Gartenschere und der verschiedenen Scheren
  3. Das unkomplizierte  reinigen nach getaner Arbeit
  4. Die Handhabung der Gartenschere und das wechseln der Vorsätze
  5. Die ausziehbare Teleskopstange, wo man den Kopf selber auch noch verstellen kann und somit auch an höhere Sträucher kommt
Was hat dir weniger Gefallen? Hast Du etwas vermisst?
Das die Akkuleistung von dem zu schneidenden Sachen abhängt sollte jedem klar sein. Bei mir ist das Gras das ich geschnitten habe sehr dicht und sehr hoch gewesen. Vielleicht kann man das auf den Bildern ja sehen.

Was mir nicht gefallen hat und wo ich etwas verwundert war, ist der Zeitraum/Dauer für das laden des Akkus. Nach 1,5 Stunden war die Anzeige an der Schere immer noch am blinken und das heißt, der Akku ist noch nicht voll. Da würde ich mir eine kürzere Ladezeit wünschen. So max. ne 1 Stunde.

Die Möglichkeit den Akku zu wechseln, das würde ich mir für den Isio noch wünschen. Dann noch ein Schnellladegerät, so dass die Ladezeit auf max. 60 Min. reduziert wird und die Arbeiten im Garten wären ruck zuck erledigt.

Erfüllt der Isio Deine Anforderungen und Erwartungen? Würdest Du das Produkt weiterempfehlen?

Mein Fazit:
Diese Gartenschere hat wirklich Suchtpotenzial und es macht riesigen Spaß damit im Garten zu arbeiten. An den vielen Häufen die ich zusammengerecht habe, kann man sehen, dass ich die Gartenschere Isio wirklich nicht geschont habe. Im Gegenteil, bei dem teilweise sehr hohen Gras hat die wirklich was schaffen müssen.

Die Gartenschere hat mich zu 100% überzeugt, auch wenn die Akkuleistung bzw. das wiederaufladen schneller sein könnte, gebe ich dieses Gerät nie mehr her.
Nochmals vielen Dank an Bosch, dass ich den Isio für euch und die Leser testen durfte.

Nun bleibt für mich nur zu hoffen, dass euch mein Bericht nicht zu sehr gelangweilt hat und ich konnte euch bei einer Entscheidungsfindung helfen. Habt ihr noch spezielle Fragen, so könnt ihr die hier als Kommentar anfügen oder als PN.

Euer Tom

P.s.
Mein Nachbar hat mich mit der Gartenschere im Garten werkeln gesehen und ist gleich interessiert zu mir an den Zaun gekommen. Er fragte ob er es mal versuchen darf. Ich drückte ihm den Isio wiederwillig in die Hand. Wisst ihr was? Heute hat er mir seinen neuen Isio gezeigt, den er sich am Vormittag gekauft hat.
 
Was gibt es mehr dazu zu sagen???
 
Tom

Videos zu meinem Test:
Akku fast leer https://youtu.be/1PogPuFP5X4
Am Gartenhaus https://youtu.be/H1YLeZJmNzs
Großer Strauch https://youtu.be/cnU2kc5T2UU
Kleines Bäumchen http://youtu.be/scUc9jZQHP0
Spielgerüst https://youtu.be/YmA_TLFMziA


 
NEXT
1/30
PREV

Kommentar schreiben

Klasse Testbericht !
Hat mir gut gefallen !
2015-10-01 14:56:50

Guter Testbericht. Zeigt die Stärken (Multi-Click-System) und Schwächen (Akku) auf.
2015-10-01 15:30:43

Guter Bericht, steht das Notwendiger drin. So muss ein Testbericht sein.
2015-10-01 23:30:11

super Bericht, auch wenn er etliche Wiederholungen enthält und entsprechende Bilder - da sieht man, dass gearbeitet wurde................
2015-10-02 07:13:51

Super Tom , Top Bericht , super Bilder und vielsagende Videos . Das Video vom Bäumchen geht leider nicht :( 5 Daumen von mir
2015-10-03 09:58:30

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!