PFS 3000-2 und 5000 E - alle Farbtypen mit einem Gerät verarbeiten!

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Unboxing und erster Eindruck 4 Kommentare
Vom 01.06.14 Geändert 2014-06-01 22:42:32

Ich fange mal ganz klassisch an mit dem dem Auspacken.
Im Wesentlichen sagen hier Bilder wohl mehr als Worte.
Alles kam gut an, war gut verpackt und so konnte ich gleich mal das Gerät zusammenbauen.
Daraufhin konnte ich einen ersten Eindruck gewinnen.
Folgende Punkte sind mir dabei aufgefallen:
+ angenehm leichtes Gerät
+ der Luftschlauch ist flexibel (im Sinne von nicht störrisch), wird mit beiliegendem Gummiband bei nichtgebraucht zusammengerollt
+ relativ langes Stromkabel
+ Funktion eigentlich selbsterklärend, Anleitung nicht allzu lang


- Stromkabel störrisch, wirkt vom Material her eher billig, bei Nichtgebrauch des Geräts kann dies nicht am Gerät aufgerollt werden, auch sonst liegt nichts bei wie zB ein Klett-band um es zusammengerollt zu fixieren

Es folgte ein erster Test, nur mit Leitungswasser, einfach nur um das Handling anzutesten.

+ großer ertastbarer Ein/Ausschalter
+ Betriebsgeräusch etwa vergleichbar mit Staubsauger, also deutlich leiser als zB ein Kompressor

- Gerät läuft immer, also mit Abzug an der Sprühpistole wird nur geregelt ob dem Luftstrom Farbe aus dem Tank beigemengt wird, Luft strömt aber immer aus der Pistole.
Also damit Ruhe ist muss das Gerät ausgeschalten werden.

Ansonsten verlief der Wassertest gut.

Ich werde hier weiter schreiben, sobald ich das erste mal mit echter Farbe gearbeitet habe.
Bin selbst schon gespannt wie zB die Reinigung ausfällt...
 
NEXT
7/7
PREV

Kommentar schreiben

Bilder vom Arbeitsergenis wären brauchbarer als die Verpackung und Maschine zu fotografieren. Das kann man in den meisten Baumärkten auch.......
2014-09-30 17:58:41

Auszug Testbericht...........Ich werde hier weiter schreiben, sobald ich das erste mal mit echter Farbe gearbeitet habe.

Da bin ich mal gespannt ob noch was nachkommt, und wo die vielen versprochenen Projekte sind.........
2014-09-30 17:59:40

Ein Testbericht ohne mit dem Gerät gearbeitet zu haben? Sachen gibt's.....
2014-10-02 00:58:23

zum Bericht von:Patrick
Patrick sag mal ist das möglich, dass Du für einen Produkttest nur ein wenig Wasser versprüht hast, was mir definitiv einfach viel zu wenig ist, oder hast Du in den dazwischenliegenden Monaten Zeit gefunden ein ordentliches Projekt zu erstellen?
Wenn Du Hilfe brauchst dann melde Dich.
Denn das, was Du abgegeben hast, ist absolut kein Testbericht und viel zu wenig, um dafür so ein tolles Gerät zu bekommen. Schließlich wollen die anderen User die nicht das Glück hatten, dieses Gerät testen zu dürfen, wissen, ob sie es sich zulegen oder nicht............. und keiner kauft sich so ein Gerät um Wasser zu versprühen.................
2014-10-31 19:37:22

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!