PFS 3000-2 und 5000 E - alle Farbtypen mit einem Gerät verarbeiten!

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

PFS 3000-2 2 Kommentare
Vom 29.05.14 Geändert 2014-05-29 19:22:14
WIe immer fange ich mit den Fragen des Produktmanagers an:

1. Was waren Deine ersten Gedanken, als Du das Gerät in der Hand hattest?

Ich fand das Gerät leichter als erwartet. Und konnte es kaum erwarten es zu benutzen

2. Wie findest du die Ergonomie/Handhabung des Produktes?

Das Farbsprühsystem liegt sehr gut in der Hand,die Bedienung funktioniert intuitiv. Auch stört der Gurt und das Gerät weniger als erwartet.

3. Wie findest du das Gewicht?

Das Gewicht ist in Ordnung, wie ich oben schon erwähnte, ist das Gerät leichter als erwartet. Es stört nicht wirklich, wenn man es an der Seite hängen hat.

4. Wie einfach hast du Bedienung/Elemente empfunden?

Die Bedienung war so gut wie intuitiv.  Zu viel Farbe, Einstellung runter, zu wenig
Farbe Einstellung hoch und die Wahl zwischen Holz und Wand.

5. Welche Farbprojekte hast du durchgeführt?

Ich habe ein Badzimmer gesprüht und ich habe die Picknickbank von meinem Sohn neu Lasiert.

6. Welche Marterialien/Farben hast du eingesetzt?

Ich habe eine Holzschutzlasur für die Picknickbank benutzt und Dispersionsfarbe für
das Badezimmer.

7. Wie lange hast du mit der PFS gearbeitet?

Ca.2,5 Stundenim Badezimmer und ca 1 Stunde für die Picknickbank.

8. Wie zufrieden warst du mit der Sprühleistung?

Die Sprühleistung war mehr als ausreichend.

9. Wie hättestdu deine Farbarbeiten sonst erledigt?

Das Badezimmer hätte ich mit Rolle und Pinsel gestrichen und die Holzschtuzlasur hätte ich mit dem Pinsel aufgetragen.

10. Wie zufrieden warst du mit dem Sprühergebniss?
    
Teils teils, mit dem Sprühergebniss im Badezimmer war ich mehr als zufrieden, bei der Lasur wurde für meinen Geschmack zu viel aufgetragen, auch auf kleinster Stufe.
    
11. Was hat dir besonders am Produkt gefallen?

Das geringe Gewicht und die einfache Handhabung.

12. Was hat dir weniger Gefallen? Hast du etwas vermisst?

Wie bei (fast) allen Geräten stört mich die zu kurze und zu starre Stromleitung.
Eine 3-5m lange Gummileitung würde ich an dieser Stelle bevorzugen.

13. Würdest du das Produkt weiterempfehlen?

Auf jedenfall.


So, das war eserstmal zu den Fragen und jetzt zum "Freitext".

Beim Sprühen muss man halt mehr und besser abkleben als beim Streichen und Vorteile hat man auch nur in den Ecken und schwer zugänglichen stellen. Vom Gefühl her würde ich sagen das ich auf grossen freien Flächen mit der Rolle schneller bin als mit der Sprühpistole, allerdings sind die Ecken und Kanten schneller gemacht als mit dem Pinsel. Ich hatte bei der Dispersionsfarbe auch das Problem das sie ab und an gestottert hat, sprich es kam kurzzeitig keine Farbe, ok, bei der Wand jetzt nicht so schlimm, aber bei Lack wäre es schon ärgerlich.

Bei der Picknickbank muss ich sagen, das das Sprühen einen grossen Vorteil hat: Man kommt wirklich in alle Ecken rein und auch in jeden zwischenraum. Allerdings fand ich, selbst auf kleinster Stufe, die Lasurmenge etwas hoch.

Eigentlich wollte ich noch 5 Zimmertüren lackieren, aber da kam mir ein kurzfristiges Projekt für mein "langzeitprojekt" dazwischen. Das werdet ihr dann auch in kürze hier sehen können.
Die 5 Zimmertüren kommen dann trotzdem noch und ich werde sie dann als Projekt oder hier als kommentar einstellen.

Sorry das es nur so wenig Bilder sind, aber es ist halt nicht einfach zu Sprühen und gleichzeitig zu Fotografieren. Und Out of the Box Bilder werdet ihr schon genug gesehen haben, oder sehen werden. ;)

 
NEXT
Vorher
1/3 Vorher
PREV

Kommentar schreiben

Hallo zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 761865#post761865.
2014-10-14 19:07:16

kurz und knapp - aber sagt doch Vieles - und leider nur 3 Bilder
2014-10-24 19:57:40

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!