PEX 400 AE -
der kompakte Schleifer!!

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Testbericht zum Exzenterschleifer PEX400AE 0 Kommentare
Vom 01.09.11 Geändert 2011-09-01 11:17:52
Mein Test ist das Aufbereiten älterer Wohnungstüren:
Die sechs Innentüren Zargen und Einbauschrank Türen mit Korpus haben innerhalb der letzten vierzig Jahren leider durch unsachgemäße Behandlung stark gelitten. Der Lack wurde von vorherigen Malern leider ohne anzuschleifen einfach übergestrichen und ist deshalb sowohl aufgerissen als auch abgeplatzt. Die vorhandenen tiefen Kratzer wären ebenfalls nach nur Überstreichen sichtbar gewesen. Daher musste der alte Lack komplett entfernt werden.
Also im Prinzip den Lack komplett abtragen. Haftgrundierung auftragen und nach Trocknung erster Feinschliff um die Fasern zu entfernen. Dann zwei Weißlack Anstriche mit Pinsel und Schaumrolle.


Beurteilung:
Ich finde, das die PEX400AE für den ambitionierten Handwerker weit ausreichend ist. Relevante Schwächen konnten nicht gefunden werden. Eigentlich schon ein Gerät für den Handwerker.

Positive Eigenschaften:
Sehr schön ist der sanfte Anlauf, Drehzahlreglung mit Halten der selbigen. Dies macht sich durch eine sehr gute Abtragsleistung und langes Standverhalten der Schleifblätter bemerkbar. Die Gewichtsverteilung und Gewicht vermittelt ein wertiges Produkt. Das bedeutet, das das Gewicht passend ist und nicht sehr viele Schwingungen an die Hand übertragen werden. Durch die Drehzahlverstellung kann man sich einen Wert einstellen, das man nach stundenlangem Schleifen die Hände nicht taub werden. Zur Länge der Anschlussleitung kann ich nur sagen, das diese ausreichend lang ist. Weiter so Bosch! Der mitgelieferte Bügel zum passenden auflegen der Schleifblätter funktioniert so gut, das es jeder hin bekommt. Der Aufbewahrungs- Koffer ist wertig gebaut und bietet ausreichend Platz für Zubehör und auch das einlegen des Netzkabels ist problemlos möglich ohne es einzuzwicken. Die Staubabsaugung funktioniert sehr gut und sorgt auch für gute Kühlung des Schleifblattes. Das Auffangen im wiederverwendbaren Staubbehälter funktioniert sehr gut. Und man kann den Behälter einfach leeren und mit Druckluft / Sauger reinigen und regenerieren. Somit keine großen Folgekosten für Filtertüten ! Die Maschine liegt mit dem ergonomischen gut gepolsterten Griff sehr gut in der Hand. Die Schall Belastung ist zwar vorhanden, hält sich aber im Vergleich zu meinem Schwing und Bandschleifer sehr gut in Grenzen. Den Gehörschutz sollte man vorsichtshalber trotzdem anlegen. Das Schleifbild ist bei geeigneter Drehzahl und verwendetem Schleifblatt sehr schön einzuordnen. Mit der Keilförmigen Schleifplatte kommt man auch sehr gut in Kanten hinein, ohne seitlich anzuschlagen.

Negatives:
Eigentlich nichts relevantes. Der Staubbehälter ist bei meiner Testmaschine ein bisschen schwer abzunehmen und zu montieren. Dies konnte ich aber mit ein bisschen Silikonfett leicht beheben. Allemal besser als wenn dieser zu leicht abfallen würde !

Verbesserungsvorschläge:
Eigentlich keine, die das Gerät speziell betreffen. Am Netzkabel könnte man einen Klettband Streifen mitliefern, damit man das Kabel vor Ablegen im Koffer bündeln könne. Die Aufnahme des Schleifbehälters ein bisschen mehr mit Silikonfett schmieren. Das Zubehör an Ende der Anleitung ein bisschen besser beschreiben und am besten auch in den Dokumenten Anfang bringen.

Benotung:
In Schulnoten würde ich eine 1+ vergeben. Ein absolut empfehlenswertes Produkt, das sich deutlich von den Mitbewerbern abhebt.
Das Gerät ist seinen Preis wert.

Danksagung:
Ich möchte mich über das entgegengebrachte Vertrauen als erwählter Tester von Bosch bedanken. Bosch hat mit diesem Gerät ein sehr Hochwertiges Produkt in Angebot.

PS:
Dem Exzenterschleifer standen für die Falze und Innen Ecken eine PMF180E zur Seite. Den Großteil erledigte die PEX400AE.
NEXT
1/2
PREV
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!