PEX 400 AE -
der kompakte Schleifer!!

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Testbericht PEX 400 AE 0 Kommentare
Vom 28.08.11 Geändert 2011-08-28 20:07:27

Der PEX 400 AE wird in einem stabilen Kunststoffkoffer geliefert. Mitgeliefert wird noch: eine Aufziehhilfe für das Schleifpapier. Der PEX 400 AE macht auf den ersten Blick einen sehr guten Eindruck, er liegt sehr gut in der Hand und durch das geringe Gewicht kann man mit dem Exzenterschleifer auch länger überkopf arbeiten ohne das einem gleich die Arme abfallen.
Ich hab den Exzenterschleifer für folgende Arbeiten genommen: Kipskartonplatten überkopf schleifen, Türen von Lack befreien und ich hab noch 2 Möbelstücke abgeschlifen.
Zum schleifen im Bereich Trockenbau würde ich auf jeden Fall einen Staubsauger an den PEX 400 AE anschließen so hat man ein möglichst staubfreies arbeiten auch bei arbeiten wo man ein feines Schleifpapier benutzt würde ich eine Sauger anschleißen weil der feine Staub setzt den Filter in der Staubbox sofort zu und der Staub wird nicht mehr richitg von der Maschine aufgenommen.
In meinem Test hab ich mir den alten PEX 400 AE von einem Freund geholt und mit dem neuen PEX 400 AE verglichen. Die beiden Exzenterschleifer sind in keiner weise mehr vergleichbar ob es das Handling, das Gewicht, die Laufruhe oder das Absaugen von dem Staub ist. Der neue PEX schlägt den alten um längen.
Bei meinen Arbeiten hab ich den Zusatzgriff abgeschraubt weil so finde ich das Händling um einiges besser. Ist der Zusatzgriff an der Maschine so möchte man beim schleifen viel zu viel drücken und das ist ja beim schleifen gar nicht so gut.
Als ich zum ersten mal die Aufziehhilfe für das Schleifpapier in den Fingern hatte hab ich mir nur gedacht wer braucht so einen Mist das geht doch auch so..... aber als ich das Teil dann zum ersten mal ausprobiert habe, hab ich festgestellt ich mach das wechseln von dem Schleifpapier gar nicht mehr ohne das Teil weil es so einfach gehen kann. Ich kann das Teil jedem nur empfehlen der einen Exzenterschleifer hat.

Welche Anwendungen hast du mit dem PEX 400 AE gmeacht?
Als erstes hab ich 20m² Gipskartonplatten geschliffen später noch 2 Möbel und 5 Zimmertüren von Lack befreit.

Wie beurteilst du die Leistung?
Mit der Leistung bin ich sehr zufrieden das Ergebniss kann sich sehen lassen egal ob man Holz oder Oberflächen mit Lack schleift.

Wie leicht fällt die die Handhabung?
Der PEX 400 AE leigt sehr gut in der Hand durch die Hilfe von der Aufziehilfe geht der Schleifpapiewechsel sehr schnell von der Hand. Die Bedienungsanleitung lässt auch keine Wünsche offen hier ist alles gut und verständlich beschrieben.

Bist du zufrieden mit dem Arbeitsergebniss?
JAAAAAAA bin ich und man merkt erst mal den Unterschied wenn man das Vorgängermodell in der Hand hat, die Oberfläche wir super glatt und der Raum bleibt recht gut staubfrei nicht so wie bei dem Vorgnäger.

Erfüllte der neue PEX 400 AE Deine Anforderungen und Erwartungen?
Ich würde sagen er übertrifft sie!!!

Was können wir zukünftig am PEX 400 Ae verbessern?
Es gibt nur eine Sache die mir nicht gefällt und zwar wenn ich das Gerät im Leerlauf laufen lasse fängt der PEX 400 AE total nach verbranten Gummi zu richen.... Weil der Schleifteller an der Dichtung reibt wird das so heiß das das Gummi verbrennt aber komisch finde ich das er das nur macht wenn er im Leerlauf läuft.

Was Gefällt mir am PEX 400 AE gut:
- Das der Koffer genau so groß ist wie bei der PST li und bei dem Uneo Maxx so hat man eine schöne Ordnung im Schrank und es ist nicht jeder Koffer anders
- Das geringe Gewicht und das gute Handling
- Der Staub wird sehr gut aufgefangen

Was gefällt mir nicht so gut:
- Das zu kurze Kabel von gerade mal 2m....wenn man an Decken schleifen muss hängt ewig der Stercker mit dem Verlängerungskabel in der Luft und das bring nur unnötiges Gewicht.
- Der Exzenterschleifer richt im Leerlauf sehr nach verbranten Gummi
NEXT
1/4
PREV
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!