PHO 2000
Der leistungsstarke Elektrohobel von Bosch

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Produkttest PHO 2000 von Bosch 2 Kommentare
Vom 21.12.14 Geändert 2014-12-21 14:21:08
PHO 2000 Test 2014
 
Vorwort:
 
Als aller erstes möchte ich der Firma Bosch sowie deren Mitarbeiter und auch den Moderatoren und Co-Moderatoren bei 1-2-do.com meinen Dank aussprechen das sie diesen Test ermöglicht haben und ich als Tester dabei sein darf.
Die sehnsüchtige Ankunft des PHP 2000 war für mich schon das erste Erlebnis. Ich, hoffe sehr das ich dem Boschteam sowie den Moderatoren und Co-Moderatoren sowie allen Usern der Community http://www.1-2-do.com die Leistungsfähigkeit der Maschine ein wenig näher bringen kann.


Beantwortung der Fragen im Anschreiben zum Test des PHO 2000 
 
Kurz und Knapp



1.   Was waren deine ersten Gedanken, als Du den PHO 2000 in der Hand hattest?
  • Leicht, Scharf und Bissig, schnell an die Arbeit
2.  Welches Projekt hast Du mit dem PHO 2000 gemacht? Wie bist du dabei genau vorgegangen und wieviel Zeit hast Du benötigt?
  • Mein Projekt bestand darin die Balken für das bald folgende Pergola Projekt allseitig zu Hobeln also weit mehr als 70 lfd/m Balken 9x9 cm
3.   Wie leicht fällt Dir die Handhabung/Bedienung des Elektrohobels?
  • Sehr leichte Handhabung da alle wichtigen Funktionen einfach und leicht zu erkennen und bedienen sind.
4.   Bist du zufrieden mit deinen Arbeitsergebnissen? Wie präzise war das Hobelergebnis?
  • Ja das Ergebnis war nahezu perfekt, präzises Einstellen der Hobeltiefe sei Dank.
5.   Erfüllt der Elektrohobel Deine Anforderungen und Erwartungen?
  • Meine Erwartungen wurden ein Stück weit übertroffen durch das perfekte Zusammenspiel des 680 Watt Motors und der Woodrazor- Messertechnik
6.   Was können wir zukünftig noch am PHO 2000 verbessern?
  • Alles in allem ist der PHO 2000 eine durchweg perfekte Lösung für den Heimwerker der Expertenklasse, jedoch wäre anzumerken das die Hobelbreite größer sein könnte, und der Spannauffangsack nur für kleinere Arbeiten ausreichend ist, da dieser nach kurzer Zeit voll ist, und dauernd geleert werden müsste
7.   Würdest du den PHO 2000 auch in Zukunft für weitere Projekte verwenden?
  • Mit 100% Sicherheit werde ich die PHO 2000 bei meinen künftigen Projekten zum Einsatz bringen.


 
 Die Ankunft des PHO 2000
 
Ein freudiges Gefühl überkam mich, als der PHO 2000 auf dem Ich mich schon so gefreut habe, bei mir eintraf. Sofort wurde er aus der Dunkelheit befreit . Und in Augenschein genommen!

 
 
 Die Sichtprüfung des PHO 2000:
 
Als ich den PHO 2000 dann in der Hand hielt fielen mir als ersten sie Bedienelemente sowie erwähnenswerte Hilfsmittel sowie ein Stau Fach auf, da sie in der Signalfarbe Rot gehalten sind. Der PHO 2000 ist sehr gut in der Hand gelegen was natürlich durch den Softgrip-Auflagen am Handgriff nochmals aufgewertet wird.
Die Hobeltiefeneinstellung ist übersichtlich und leicht zu bedienen
Bei näherer Betrachtung des PHO fiel dann der ausklappbare Parkschuh auf der das Absetzen mit einer Hand, ohne das die Hobelmesser beschädigt werden, möglich.
Eine sehr gute Lösung wurde auch mit dem Auszug des Werkzeugs ( Innensechskantschlüssel ) für das Lösen der Hobelmesser integriert, so ist das Nötigste immer direkt greifbar.
Der Spannauswurf nach beiden Seiten, der zusätzlich noch mit Gebläse unterstützt wird ist übersichtlich und selbsterklärend angebracht. Spannauffangsack sieht groß aus.
Die Hobelmesser an der unter Seiten wirken scharf.
 
Fazit Sichtprüfung kurz und knapp:
 
  • Bedienelemente, Hilfsmittel sowie Werkzeug Stau Fach sehr gut zu erreichen und Optisch direkt zu erkennen.
  1. Softgrip Unterlage am Griff,
  2. Stau Fach ( Innensechskant),
  3. Spannauswurf beidseitig, Gebläse unterstützt,
  4. Hobeltiefen Einstellung,
  5. Parkschuh automatisch ausklappbar,
  6. Power-Ein-Druckschalter
  • Handhabung ist komfortabel
 



Der erste Einsatz des PHO 2000:
 
Als erster Hobeltest wurde die Hobeltiefen Einstellung getestet an einem Stück Balken.
Beim dem Test machte sich als ersten der Griff mit seinen Softgrip – Auflagen bezahlt, da durch ihn ein sicheres Einhändiges Arbeit möglich ist ohne sich wirklich anstrengen zu müssen.
Die Tiefeneinstellung überzeugte mit Genauigkeit und der Leichtigkeit beim Einstellen. Die Hobelmesser arbeiteten ohne merkenswerten Wiederstand durch den Balken auch bei der 2mm Hobeltiefe
 
            Fazit zum ersten Hobeltest kurz und knapp:
 
  • Schnelles und sauberes Arbeit dank den Woodrazor-Hobelmesser
  • Ein fast Luxuriöses Arbeiten dank der Softgrip-Auflage am Griff
  • Unkomplizierte Hobeltiefeneinstellung mit sauberen Ergebnis auch dank seines Leistungstarken Motor mit 680 Watt
 
Der Allroundtest:
 
Als nächstes wurde dann die Balken für mein eigentliches Projekt in Angriff genommen, Pergola fast rund ums Haus, das heißt mehr als 50 lfd/m  Balken 90 x 90 mm die gehobelt werden müssen. Die Pergola wird in einem bald folgenden Projekt zu sehen sein, da zurzeit die Wetterverhältnisse alles andere als Ideal sind.
Ich arbeitete am Anfang mit dem Spannauffangbeutel der aber leider doch  zu klein für größere Hobelarbeiten ist und dadurch eben zu schnell voll ist. Für kleine Arbeiten ist dieser aber eine tolle Alternative zum Staubsauger.
Das Hobel selbst ging wirklich zügig und zuverlässig. Ich wünschte mir aber dennoch dass die Hobelbreite einige cm mehr wäre, dennoch lieferte der PHO 2000 nahezu perfekte Ergebnisse.
Nach ca 20 lfd/m Balken also 80 Hobelmeter, da der Balken bekanntlich 4 Seiten hat, gönnt ich dem PHO 2000 eine Pause um ihn vor eine Überhitzung zu schützen. Obwohl er den Eindruck machte das er keine Pause brauche.
Auch das abhobeln einer Türe war in Sekunden erledigt.
 
            Fazit Allroundtest kurz und knapp:
  • Nahezu schwerelos gleitet der PHO 2000 über das zu bearbeitende Werkstück.
  • Komfortables arbeiten dank seinem Softgrip Griff
  • Parkschuh eine echte Erleichterung beim Abstellen des Elektrohobels PHO 2000 ohne die Hobelmesser zu beschädigen.
  • Meiner Meinung trägt das Woodrazor-Messersystem weitestgehend zu dem fast Schwerelosem arbeiten bei.
 
 
 
 Schlussfazit zum PHO 2000

Als Bosch Power Tool, macht der PHO 2000 einen rundum perfekten Eindruck.
Besonders wieder in Bosch Manier sind alle Bedienelemente sowie Hilfsmittel sowie Stau Fach wieder farblich rot gekennzeichnet und damit sofort erkennbar für jeden.
Der Kraftvolle 680Watt Motor zeigt seine volle Leistung und wird vom Woodrazor-Messersystem perfekt unterstütz für leichtes ja fast schwereloses arbeiten.
Die Handhabung der Hobeltiefeneinstellung ist Kinderleicht und absolut selbsterklärend. Weiterhin ist der Parkschuh eine echte Erleichterung und ermöglicht so ein Einhändiges arbeiten und abstellen des PH= 2000 ohne die tollen Hobelmesser zu beschädigen.
Auch das lästige suchen nach dem richtigem Werkzeug um die Messer zu lösen entfällt da das eingearbeitete Stau Fach samt passenden Innensechskannt bereits integriert ist.
Zu guter Letzt ist für kleinere Hobeleinsätzen ist der mitgelieferte Spannfangsack incl Adapter absolut ausreichend und zuverlässig, für größere Arbeiten empfiehlt es sich einen Staubsauger zu  verwenden der Dank Adapter auch mühelos angeschlossen werden kann. 
 
Schlussbewertung:
 
Der PHO 2000 ist auch für den Experten und Heimwerker eine perfekt runde Sache.
Wünschenswert wäre eine etwas breitere Hobelfläche einige cm mehr wären ausreichend!
 
NEXT
4/15
PREV

Kommentar schreiben

Hallo zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 850429#post850429.

Viele Grüße,
Björn
2015-02-17 14:38:27

na mal sehen was passiert
2015-05-01 12:59:40

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!