Dremel Moto-Saw - das 2-in-1-Gerät für präzise Detailarbeiten

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Mit viel Übung gut für Hobbyarbeiten 1 Kommentar
Vom 29.11.12 Geändert 2012-11-29 11:24:56
Welches Projekt hast du mit der Dremel Moto-Saw gemacht?
Ich habe eine Weihnachtskrippe aus Holz gemacht (leider nicht fertig geworden).
  • 18mm Leimholz Fichte
 
Wie bist du dabei genau vorgegangen und wie viel Zeit hast du benötigt?
Zuerst hab ich mir eine Skizze gemacht, dann das passende Holz ausgesucht. Dann hab ich mehrere Schablonen mit den gewünschten Maßen skizziert und freihand verfeinert und ausgeschnitten.
Die Schablonen hab ich auf das Holz übertragen.
Die Grundform hab ich mit der Moto-Saw (als Tisch-Dekupiersäge) ausgesägt.
Die feinen „Kerben“ und „Rillen“ hab ich das freihand mit der Moto-Saw (als Laubsäge) gesägt.
 
Wie leicht fällt dir die Handhabung der Dremel Moto-Saw?
Als Tischsäge ist die Handhabung für einen Anfänger, wie ich es bin, etwas nicht einfach. Gerade Schnitte sind nicht gleich möglich. Erst nach so einigen Versuchen klappt es so einiger Maßen. Vielleicht lag es auch an dem Holz dass ich verwendet hab. Die Spannung des Sägeblattes ist nicht stark genug, so dass sich das Sägeblatt verbiegt und verdreht. Dreht man das Holz verdreht sich das Sägeblatt teilweise mit. Auch wenn ich das Werkstück gerade gehalten und geführt hab ist das Sägeblatt trotzdem irgendwann „abgedriftet“. Die Arbeit mit der Moto-Saw als Laubsäge ist das etwas einfacher. Enge Kurven und Bögen sind mir jedoch nicht einfach gelungen. Da musste ich schon mehrmals ansetzen und sehr die Säge drehen bis sich das Sägeblatt mal gedreht hat. Was ich gut fand (das „darf“ man zwar nicht), weil der Bogen bei der Säge an einigen Stellen für mein Werkstück zu klein war (Planungsfehler), hab ich das Sägeblatt verkehrtherum eingesetzt, so konnte ich mit der Säge Rückwerts an diesen Stellen sägen. Nach 30 Minuten Freihandsägen wird die Säge doch etwas schwer.
 
Bist du zufrieden mit deinen Arbeitsergebnissen?
Soweit ich gekommen bin, bin ich mit meiner Arbeit zufrieden. Man muss sich etwas Zeit nehmen für die Einarbeit (was ich leider nicht getan hab, Zeitmangel = Arbeit) dann geht’s. Man muss vielleicht erst mal an Holzresten ausprobieren wie alles funktioniert. Am besten dabei auch gleich ausprobieren welches Holz man für was nimmt .
 
Erfüllt die elektrische Laubsäge deine Anforderungen und Erwartungen?
Ich hab mir die Handhabung einfacher vorgestellt, vor allem wenn man die Videos von der Vorstellung der Dremel Moto-Saw anschaut. Oder die Videos von anderen. Da sieht es so einfach aus z.B. die geraden Schnitte oder die Kurvenschnitte. Als Laubsäge macht sie ihre Arbeit ganz gut, fast so wie ich es mir vorgestellt habe. Als Tischsäge hat sie mich bei diesem Projekt enttäuscht. Vielleicht lag es wirklich nur daran dass ich ein Anfänger bin.
 
Was können wir zukünftig an der Dremel Moto-Saw verbessern?
Die Spannung des Sägeblatts müsste verstärkt werden, damit es sich nicht ständig verdreht. Dadurch hab ich schon 4 Sägeblätter „vernichtet“. Bei einem Sägeblatt ist einfach der kleine Stift der es in der Halterung hält rausgefallen. Eigentlich ist die Spannung des Sägeblattes der einzige Grund der für mich die ganze Arbeit erschwert hat. Es wäre auch von Vorteil Rundsägeblätter in das Programm aufzunehmen. Dann muss man nicht immer reinsägen, dann vorsichtig das Sägeblatt durch den entstandenen Schlitz zurückziehen und von der anderen Seite wieder reinsägen um am Ende eine schöne „Spitze“ dort zu haben wo es möchte.
 
Würdest du die elektrische Laubsäge in Zukunft auch für weitere Projekte verwenden?
Ich werde auf jeden Fall weiterhin benutzen. Zum Ersten weil ich keine anderen Säge habe. Ich werden jedoch mich mehr „einlernen“ müssen. Übung macht den Meister wie man so sagt. Ich werde jedoch kein so „dickes“ Holz mehr verwenden oder vorher viel üben.
 
Mein Fazit: Mit viel Übung ist die Säge gut für kleine Hobbyarbeiten. Für mich hauptsächlich als elektrische Laubsäge für Freihanarbeiten.
NEXT
1/3
PREV

Kommentar schreiben

Hallo Zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 288676#post288676.
2013-01-08 19:53:13

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!