Zamo - der Laser-Entfernungsmesser im neuen Design.

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Er ist zwar ziemlich klein, aber dennoch ein großer Helfer! 1 Kommentar
Vom 27.08.16 Geändert 2016-08-27 22:02:24
Erster Eindruck

Der Karton war bereits klein, aber als ich letztendlich die grüne Mettallbox und später das Messgerät im Hosentaschenformat in den Händen hielt war ich sehr beeindruckt. Beim Zamo, der die Hälfte der Länge eines Zollstocks besitzt, bewunderte ich, wie man es geschafft hat, eine so präzise Messtechnik einschließlich Batteriefach in einem so kleinen Gerät unterzubekommen. Die Vorderseite des Zamo präsentiert sich sehr elegant im schwarzen Design.
Wenn die Box auch nicht mit im Vordergrund stehen sollte, möchte ich dennoch deren besonderes Design erwähnen. Neben den elegant geschwungenen Stoßkanten finde ich ebenso die äußere farbliche Gestaltung als sehr gelungen. Die separate Aufnahme von Batterien, Messgerät und Bedienung ist sehr gut integriert.  

Bedienung und Handhabung

Das Gerät ist sofort einsatzbereit, da Batterien mitgeliefert werden. Es liegt gut in der Hand und kann durch einen Taster unterhalb des Displays aktivierte werden. Je nachdem wo der Laserpunkt auftritt, verändert sich die Messgröße. Es besteht zudem die Möglichkeit den gemessenen Wert zwischenzeitlich zu speichern, um eventuell das Messergebnis aufschreiben zu können. Die Aktualisierung des Wertes erfolgt schon alle 0,5s. Der Batteriewechsel ist denkbar einfach. Wobei ich die Batterien bei längerer Nichtbenutzung sicher herausnehmen werde.
Die Bedienungsanleitung lässt sich in der Box gut verstauen. Sie ist von der Abmessung her sehr kompakt und enthält neben den üblichen Hinweisen wichtige Sicherheitstipps. Obwohl es ein nur ein Messwerkzug ist, sollte es wegen der gefährlichen Laserstrahlung nicht in die Hände von Kindern gelangen. Aus der Anleitung heraus finde ich den Punkt, dass bei schräg auftretendem Laserstrahl auf die Wand der Mittelpunkt für die Messung herangezogen wird, als sehr erwähnenswert.

Praktische Anwendung

Die Hauptanwendung liegt zwar im Innenbereich, dennoch macht der Betriebstemperaturbereich zwischen -20 und 40°C eine Verwendung im Außenbereich möglich. Bei gröberen Arbeiten sollte man den Zamo vor Verschmutzung auf jeden Fall schützen.
Das Messwerkzeug lässt sich im liegenden, wie auch im stehenden Zustand verwenden. Es ist sehr vielfältig einsetzbar und kann durch die ebene Unterseite wunderbar an glatte Oberflächen angelegt werden.
Die Genauigkeitsprobleme beim Abmessen größerer Längen mittels Zollstock gehören der Vergangenheit an. Außerdem war die Messung von Ablesefehlern geprägt.

Anwendung und Überlegungen zur weiteren Nutzung

In einem Eigenheim sind die Einsatzmöglichkeiten sehr vielfältig und in großer Menge vorhanden. Für mein Haus möchte ich einen Energiepass erstellen. Zur Ermittlung der Raumumschließungsflächen bzw. Wandflächen und der Rauminhalte ist der Zamo das perfekte Werkzeug. Sehr schnell konnte ich Bereiche wo auf der Bauzeichnung keine passenden Maßangaben vorhanden waren erfassen und die Messwerte mithilfe der Speicherfunktion aufschreiben. In kurzer Zeit hatte ich alle Flächen und die Rauminhalte ermittelt und notiert. Die hohe Genauigkeit des Zamos wurde in diesem Fall sicher unbedingt benötigt, jedoch ist gut zu wissen, dass man eine derartige Genauigkeit jederzeit zurückgreifen könnte.

Verbesserungsvorschläge

Wen es bei dieser komplexen Technik sicher nicht einfach ist, so sollte eine Verringerung des Energieverbrauchs weiterhin Ziel der Weiterentwicklung sein. Vielleicht wird es auch irgendwann eine Winkelmessung möglich sein.
 
NEXT
1/4
PREV

Kommentar schreiben

Hallo zusammen,

die Diskussion zum Testbericht Zamo findet ihr hier: http://www.1-2-do.com/forum/die-testberichte- zum-neuen-laser-entfernungsmesser-zamo- thema-23191.html

Liebe Grüße
Kathrin
2016-09-23 12:11:05

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!