ColorGuide Box – der ideale Werkzeugkoffer für Einsteiger

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Alles dabei was Einsteiger benötigen! 5 Kommentare
Vom 31.01.16 Geändert 2016-01-31 15:26:48
Hallo lieber Bosch´ler,
hallo liebe 1-2-do´ler,
 
zunächst einmal vielen lieben Dank, dass meine Frau und ich die Möglichkeit bekommen haben, sowohl den PSB 10,8 LI-2 als auch die sehr umfangreich ausgestattete Color-Guide Box zu testen. Ich habe mich für diesen Test beworben, da meine Frau zu Hause auch gerne mal handwerklich arbeitet, meine 18V Geräte für sie jedoch manchmal zu schwer sind. Da kam dieser Produkttest wie gerufen für uns.
 
Wir haben uns mit dem Projekt „Bau einer DIY-Garderobe“ beworben. Genaueres dazu kommt weiter hinten in diesem Bericht.
 
Zunächst einmal einige Infos zu der Color-Guide Box an sich. Auf dem Karton, in welchem die Box geliefert wird, ist eine sehr gute Abbildung, welche Teile die Box beinhaltet. Nach dem Öffnen des Kartons erscheint dann die eigentliche Box. Sie ist hochwertig verarbeitet und vermittelt einen wirklich tollen Eindruck. Der Aufbau der Box ist wirklich durchdacht. In der Mitte sind der PSB 10.8 LI, der Ersatzakku, das Ladegerät, das 8-teilige Bitset sowie der magnetische Bithalter in einer Schaumstoffeinlage angeordnet. In den ausklappbaren Deckelteilen befinden sich die Utensilien für Holz- bzw. Steinarbeiten.
Wir haben uns in der Aufmachung der Deckel sofort wiedergefunden. Die Rückwand ist entweder als Mauer oder Holz aufgemacht, so dass man auf den ersten Blick versteht, wo man hinlangen muss. Auch alles Weitere ist wirklich sehr ausführlich beschrieben. Schritt für Schritt wird gezeigt, wie man vorgehen muss, wenn man ein Loch in eine Wand bohren muss, um beispielsweise ein Bild oder ein Regal aufzuhängen. Die einzelnen Szenarien (geringes, mittleres oder hohes Gewicht) sind mit einem Bild gekennzeichnet, somit alles ohne größere Überlegung griffbereit. Das zugrunde liegende Farbkonzept der einzelnen Szenarien macht die Sache dann wirklich einfach. Entscheidet man sich z.B. für eine „mittlere Projetgröße“, muss man nur der orangenen Farbe folgen. Sie leitet einen zu dem richtigen Bohrer (5mm Durchmesser), zu dem richtigen Dübel, den richtigen Schrauben und dem richtigen Bit.
Hier kann man als Fazit einfach nur sagen: TOP!!!
Die Ausstattung der Box ist wirklich sehr gut. Jeder Bohrer ist in doppelter Ausführung vorhanden, gleiches gilt für die dazugehörigen Bits. Der Bithalter und das 8-teilige Bitset runden die Sache ab. Mir persönlich fehlen an dieser Stelle jedoch noch Bits in Torx-Ausführung.
 
So jetzt aber zum eigentlichen Projekt. Meine Frau und ich wollten eine DIY-Garderobe bauen. Hierzu haben wir aus dem Baumarkt eine 3mm Spanplatte und eine Dachlatte gekauft. Die Dachlatte haben wir zunächst auf  die Länge der Spanplatte zugeschnitten. Die Löcher für die 5 Garderobenhaken haben wir in gleichmäßigen Abständen auf der Dachlatte angezeichnet. Mit dem 4mm Holzbohrer haben wir dann die Löcher ohne Probleme bohren können. Die Wahl der richtigen Betriebsart des PSB 10,8 LI (Schrauben, Bohren, Schlagbohren) ist durch die angebrachten Symbole sofort klar.   Da die mitgelieferten Schrauben der Garderobenhaken zu kurz waren, haben wir auf der Rückseite der Dachlatte mit einem 10mm Holzbohrer die Löcher etwas ausgefräst um die Schrauben versenken zu können. Auch das hat der PSB 10,8 LI ohne Probleme geschafft. Die Dach- und die Spanplatte haben wir dann mit einer Sprühfarbe in Steinoptik versehen. Danach wurden die Haken auf der Dachlatte befestigt. Im Nachgang haben wir die Dachlatte auf die Spanplatte geschraubt. Der Aufwendigste Teil des Projektes kam jedoch erst jetzt. Wir wollten einen Holzstoß als Rückwand der Garderobe haben. Dazu hatten wir bereits im Vorfeld Holzscheiben im Garten geschnitten und getrocknet. Das Auslegen der Schreiben auf der Rückwand hat denke ich fast 30 Minute gedauert bis es optisch ansprechend war. Die einzelnen Holzscheiben haben wir dann nach und nach von der Platte genommen, je nach Stärke der Scheibe dann 1-3 Löcher in die Spanplatte gebohrt (3mm) und die Schreiben dann von der Rückseite mit Schrauben fixiert. Wenn die Scheiben zu dünn waren haben wir den GluePen benutzt, um diese zu fixieren. Da der zukünftige Platz der Garderobe noch nicht fertig ist (Hausbau noch im Gange), können wir diesem Bericht leider noch kein fertiges Bild beifügen, wie sie sich an ihrem endgültigen Bestimmungsort machen wird. Trotzdem sind wir mit unserem Ergebnis super zufrieden.
 
Neben dem Projekt haben wir den PSB 10,8 LI noch anderweitig getestet.
Bei der Gartenarbeit ist uns ein Spatenstiel gebrochen. Um diesen zu wechseln mussten wir eine Niete aufbohren. Diese Aufgabe  hat der PSB ohne Probleme gelöst.  
Natürlich wurde auch die Schlagbohrfunktion getestet. Hierbei haben wir einige Löcher gebohrt. Ich persönlich bevorzuge hier jedoch den UneoMaxx.
Als Fazit kann man an dieser Stelle festalten, dass die Box für Personen, welche gelegentlich mal ein Bild, Regal etc. aufhängen wollen, optimal ist. Alles was dazu benötigt wird, ist von Anfang an dabei. Wie man dabei vorzugehen hat wird wirklich sehr anschaulich dargestellt, so  dass man nicht wirklich Erfahrungen als Handwerker haben muss.
Neben den fehlenden Torx-Bits ist uns eine Sache negativ aufgefallen. Im Vergleich zu den 18V Geräten kann man den PSB 10,8 LI leider nicht hinstellen, er fällt immer nach vorne um. Wenn man das Gerät häufig abstellen muss, wie bei unserem Projekt, ist dies mit der Zeit leicht hinderlich.
 
Zum Abschluss noch die Beantwortung der Fragen. Ich denke, man konnte jedoch schon vorher einiges herauslesen.
Was waren deine ersten Gedanken, als du die Color-Guide Box in der Hand hattest?
Die Box sieht optisch sehr ansprechend und hochwertig aus. Das Gewicht von ca. 6 Kilo ist voll ok. Die Anordnung innerhalb der Box ist sehr übersichtlich.
 
 Welches Projekt hast du mit der Color-Guide Box gemacht?
Siehe hierzu die Ausführungen von oben.
Wie leicht fällt Dir die Handhabung/Nutzung sowie die farbliche Aufteilung des Werkzeugkoffers?
Das Konzept ist wirklich durchdacht. Jeder der sich die Box 5 Minuten angesehen hat wird wissen, welche Komponenten zusammengehören und wo und wie sie einzusetzen sind.
Erfüllt die Color-Guide Box Deine Anforderungen und Erwartungen?
Die Box ist für die angedachten Anwendungen super ausgestattet und erfüllt daher voll die Erwartungen.
 
Was können wir zukünftig noch an dem Werkzeugkoffer verbessern oder erweitern?
Da es immer mehr Torx Schrauben gibt, wären hier Torx Bits noch sinnvoll. Standfestigkeit des PSB (nicht auf den Koffer an sich bezogen).
Würdest du die Color-Guide Box auch in Zukunft für weitere Projekte verwenden?
Auf jeden Fall! Man hat alles was man braucht sofort in einer Box bei der Hand. Ich denke die Box wird in den Besitz meiner Frau übergehen, da ich persönlich doch lieber auf die 18V Geräte zurückgreife und meine Frau schon neue Projekte angekündigt hat, bei welchen sie die Box einsetzen kann.
 
Viele Grüße
Stefan
NEXT
offene Box
5/14 offene Box
PREV

Kommentar schreiben

Sehr guter Testbericht, der auch den ColorGuide und seine Verwendung gut erklärt. Gute Fotos der Box und vom Arbeiten an Deinem schönen kleinen Projekt runden das Ganze ab.
2016-02-29 12:50:52

So stell ich mir einen Testbericht vor, sehr gut!
2016-02-29 18:35:02

Nochmal vollständigkeitshalber:
Den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 1127732#post1127732.
Liebe Grüße
Kathrin
2016-02-29 20:39:34

Freut mich das es euch gefällt
2016-02-29 21:08:50

Ein gelungener Bericht.
2016-03-09 08:23:48

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!