ColorGuide Box – der ideale Werkzeugkoffer für Einsteiger

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

ColorGuide Box: Der etwas andere Bosch-Koffer 5 Kommentare
Vom 26.01.16 Geändert 2016-01-26 18:20:20
1. Was waren Deine ersten Gedanken, als Du die ColorGuide Box in der Hand hattest?
================================================================Als ich das Paket vor meiner Tür stehen sah, dachte ich zunächst: "Ui, kleiner als erwartet". Ich nahm das Paket und fühlte ein ordentliches Gewicht. Also schnell auf den Küchentisch gestellt und ausgepackt.
Die ColorGuide Box war durch die Aussparung des Tragegriffs bereits sichtbar, obwohl sie sich noch in der Umverpackung befand. "Wow, endlich mal ein Koffer, der den Namen auch verdient hat". Und dieser Gedanke kam mir bereits, als die Umverpackung im Bosch-grün noch den Koffer umschloss. Also nichts wie weg damit und das gute Stück näher betrachtet. Der Koffer ist super! Er hat eine tolle Größe und fühlt sich wertig und stabil an. Dann mal ran an die Scharniere...
Die Aufteilung im Inneren des Koffers ist gut gewählt. Der Klappmechanismus ist super. Dadurch ist das gesamte Innenleben sofort sichtbar und super zu erreichen. In der Mitte liegt ordentlich sichtbar und gut aufgeteilt der Akku-Schlagbohrschrauber PSB 10,8 LI-2 mit Ersatz-Akku und Ladegerät. Direkt daneben liegt ein Satz Bits. Leider etwas versteckt der magnetische Aufsatz, den ich fast übersehen hätte, weil er im Schaumstoff heruntergerutscht ist. Nur das kleine Loch machte mich stutzig und ich forschte was sich dort wohl befinden könnte. Und siehe da, der magnetische Bithalter war gefunden.
Die Aufteilung der farblich sortierten Bohrer, Bits, Schrauben und Dübel ist wirklich gelungen. Auf einen Blick ist sofort klar, dass sich auf der einen Seite die Materialien für die Holz- und auf der anderen Seite die zur Betonbearbeitung befinden. Die Farbmarkierung ist für Laien wirklich super. Man sieht sofort welchen Bohrer bzw. Bit man für welche Schrauben und Dübel benutzen sollte.
Wer die Abdeckung an den Seiten hochklappt, der wird erkennen, dass man darunter die Aufteilung der Fächer ändern kann. Somit ist es möglich die Größe der Fächer an seine Bedürfnisse anzupassen. Wer die Bohrer zusammen mit ihrer Einlage herausnimmt, der findet darunter jeweils eine Schaumstoffeinlage, in der man entweder zusätzliche Bohrer oder Stifte aufbewahren kann.
Auch die Bohrer sind super gelungen und tragen jeweils eine Prägung mit der Bohrergröße. Das macht es möglich die Bohrer wieder zuzuordnen, wenn sie sich außerhalb der ColorGuide Box befinden.
Der PSB 10,8 LI-2 ist auch sehr gut gelungen. Er liegt gut in der Hand und wirkt auf den ersten Blick kräftig. Ob sich der Eindruck bestätigt, wird sich zeigen.
Der erste Eindruck der ColorGuide Box ist wirklich super. Ich habe bisher noch keinen so wertigen Koffer von Bosch in den Händen gehalten.


2. Welches Projekt hast du mit der ColorGuide Box gemacht?
================================================================
Der Dachboden unseres Neubaus hat bisher nur den blanken Estrich als Bodenbelag. Dort sollte ein Holzboden entstehen, um den Dachboden als besseren Lagerort nutzen
zu können. Ich hatte also für den Test bereits 100qm OSB und 50 Kanthölzer bestellt. Diese wurden auch geliefert, doch leider zog die gesamte Feuchtigkeit von Estrich und Putz hoch in den Dachboden. Die Luke zum Dachboden wurde von den Maurern nur provisorisch geschlossen. Dadurch drang die Feuchtigkeit direkt nach oben. Lange Rede, kurzer Sinn: Der Dachboden ist zu feucht, um OSB zu verlegen. Also ist Projekt Nummer eins für die ColorGuide Box das Schließen der Luke, sodass nicht noch mehr warme Luft nach oben ziehen kann. Ich habe aus alten Latten, Styropordämmplatten und Klebeband versucht einen Rahmen zu bauen, der die Luke so gut es geht dicht verschließt. Ein super erster Einsatz für die Box, da ich den PSB testen und die ersten Schrauben der ColorGuide Box nutzen konnte.
Als weitere Projekte habe ich eine Garderobe und einen Wandspiegel aufgehangen, sowie eine Box für den Hund gebaut, welche in den Kofferraum des Autos passt.
Beim Bau der Hundebox konnte ich den PSB 10,8 LI-2 mit dem PSR 18 LI-2 ein Stück weit vergleichen.
Beim Aufhängen des Spiegels und der Garderobe unterstützte mich zumindest der PSB 10,8 LI-2 hervorragend. Das Zubehör konnte mir leider nicht so überzeugend helfen,
aber dazu später mehr .
Beim Bau der Hundebox nutzte ich den PSB 10,8 LI-2 zusammen mit meinem PSR 18 LI-2. Ich muss sagen, dass die beiden wirklich ebenbürtig sind, so zumindest mein
Eindruck beim Bohren und Schrauben in Holz. Das hatte ich ehrlich gesagt vorher nicht erwartet, schließlich ist doch der 10,8er der Kleine. ;-)
Dazu kann ich dann wohl jetzt sagen: "Klein, aber oho"


3. Wie leicht fällt dir die Handhabung/Nutzung sowie die farbliche Aufteilung des Werkzeugkoffers?
================================================================
Die Handhabung des Koffers ist super und sehr intuitiv. Wer den Koffer öffnet, kann sofort anhand der farblichen Markierungen erkennen in welche Richtung man zu greifen hat. Alles ist auf den ersten Blick zu sehen, mit Ausnahme des magnetischen Bit-Halters, wenn dieser im Schaumstoff heruntergerutscht ist.
Wer sich nicht sicher ist, welche Materialien zu verwenden sind, kann anhand der Bebilderung innerhalb des Koffers eine gute Unterstützung erfahren, da Beispielbilder
zeigen welche Gewichtsklasse mit den jeweiligen Schrauben zu bearbeiten ist. Folgt man den Farben, ist schnell klar welche Bohrer und Bits zu den ausgewählten Schrauben passen. Das ist wirklich gut gelöst.
Der Akku-Schlagbohrschrauber ist in seiner Handhabung auch selbsterklärend. Die Anzeige der Drehrichtung, sowie des Akkuladestandes ist sofort sichtbar. Die Richtung
lässt sich leicht ändern ohne, dass man dafür umgreifen muss. Das Schnellspannbohrfutter ist wie gewohnt leicht benutzbar und hält super. Die Einstellungen zu Drehmoment und der Bohr- bzw. Schraubart lässt sich einfach und übersichtlich einstellen. Das Ladegerät ist ebenso einfach in der Handhabung wie der Akku-Schlagbohrschrauber selbst. So lange die grüne LED blinkt, befindet sich der Akku noch im Ladevorgang. Bei durchgängig leuchtendem grünen LED ist der Akku vollständig geladen. Die Ladedauer ist mit 45 Minuten angegeben. Die tatsächliche Dauer beträgt ca. 40 Minuten. Das ist ein toller Wert! Duch den zweiten Akku ist der PSB 10,8 LI-2 noch besser einsetzbar, da man keine Zwangspausen einlegen muss.
Insgesamt ist die ColorGuide Box in der Handhabung einfach und super nutzbar, da man alles nötige immer in der Box dabei haben kann und die Box wirklich mobil ist.


4. Erfüllt die ColorGuide Box Deine Anforderungen und Erwartungen?
================================================================
Die ColorGuide Box erfüllt in Bezug auf den Koffer, die Aufteilung und den Schlagschrauber meine Anforderungen und Erwartungen in vollem Umfang. Die Qualität
der Schrauben, Dübel, Bohrer und Bits lässt ehrlich gesagt ein wenig zu wünschen übrig. Da sollte Bosch an der Qualitätsschraube drehen.
Ich hatte ehrlich gesagt mit solch einer hochwertigen Box nicht gerechnet, da ich bisher nur die grünen Koffer bzw. L-Boxxen gewohnt war. Die ColorGuide Box ist wesentlich hochwertiger als die grünen Koffer, aber auch hochwertiger als die L-Boxxen. Einzig die Stapelbarkeit der L-Boxxen macht diese praktischer.
Betrachtet man die ColorGuide Box vor allem so, dass diese für Leute ist, die mal eben einen Akku-Schlagbohrschrauber für kleine Arbeiten in der Wohnung oder im Haus
benötigen, dann ist die Box perfekt ausgestattet und konzipiert, wenn auch die Qualität des Zubehörs steigerungsfähig ist.
Der PSB 10,8 LI-2 ist kräfitg genug und dabei sehr handlich, was das Arbeiten mit ihm sehr angenehm macht. Ich denke er ist die perfekte Ergänzung zu meinem PSR 18 LI-2 und meinem IXO V. Nun habe ich im Akkuschrauber-Bereich eine super Auswahl. Der PSB 10,8 LI-2 ist sehr kräftig und ermöglicht so das Arbeiten mit unterschiedlichen
Werkstoffen.
Dadurch, dass sich die Schraubenfächer in ihrer Größe ändern lassen, kann ich die Box nach Belieben anpassen, wenn ich das möchte. Das ist wirklich praktisch und super gelöst.
Beim Bau des Rahmens zum Schließen der Luke zum Dachboden nutzte ich die ColorGuide Box. Der PSB 10,8 LI-2 verrichtete seine Arbeit hervorragend. Ich konnte keine Schwächen erkennen. Weder beim Bohren, noch beim Schrauben. Ich habe also die Latten aufeinander gelegt, um den Rahmen abzubilden und wollte diese schließlich
zusammenschrauben. Ohne vorbohren natürlich. Ich nutze sonst immer die Schrauben eines Herstellers, dessen Werbegesicht ein nach USA ausgewanderter Hamburger ist.
Diese haben das tolle selbstschneidende Gewinde. Dieses können die in der ColorGuide Box enthaltenen Schrauben nicht bieten, sodass ich gezwungen war doch den Bohrer
zu nutzen. Das ist sicher Absicht, damit man alles nutzt ;-)
Also alles vorgebohrt und anschließend verschraubt. Was dabei passierte und nicht so toll ist, erwähne ich im folgenden Kapitel.
Insgesamt erfüllt die ColorGuide Box meine Erwartungen bzw. übertrifft diese, da sie hochwertiger ist, als ich erwartet habe.


5. Was können wir zukünftig noch an dem Werkzeugkoffer verbessern oder erweitern?
================================================================
Der magnetische Bit-Halter war im Schaumstoff herunter gerutscht, daher habe ich ihn beim ersten Auspacken glatt übersehen. Auf den ersten Blick war nicht sichtbar, dass dieser im Set enthalten war und auch nicht wo er zu finden sein sollte. Dies könnte besser sichtbar gemacht werden, damit der Bit-Halter nicht untergeht.
Weiterhin fände ich es persönlich praktisch, wenn es die Möglichkeit gäbe die Box abzuschließen. Entweder könnte es eine Öse für ein kleines Bügelschloss geben oder sogar abschließbare Verschlüsse. Gerade dann, wenn man die Box wie in meinem Fall mal über Nacht auf der Baustelle lässt, wo auch andere Zugang haben, wäre das sehr praktisch, wenn man verhindern möchte, dass andere das eigene Werkzeug nutzen.
Für den Bau meines Rahmens zum Abdichten der Dachbodenluke wollte ich Latten verschrauben. Dabei hielt ich mich genau an die Farbmarkierungen der ColorGuide Box.
Ich entschied mich für die Farbe gelb, also die 3mm Schrauben. Also ich die Schrauben mit dem gelb markierten Bit verschrauben wollte, passierte es: Der Bit drehte durch. Damit habe ich mir den Schraubenkopf fast rund gemacht. Als ich den 5mm-Bit für die 3mm Schrauben verwendete, sah das schon viel besser aus. Also bin ich für den Rest des Baus von der Farbzuordnung abgewichen.
Ich schiebe das mal auf minderwertige Schrauben. Das könnte man künftig verbessern. Ich persönlich würde sowieso auf Torx setzen, statt auf Kreuz, wenn man eine hochwertige Werkzeugbox anbieten möchte.
Auch die Bohrer konnten leider nicht überzeugen. Als ich einen Wandspiegel und eine Garderobe - bestehend aus drei Paneelen - an einer Betonwand aufhängen wollte, musste ich leider feststellen, dass die Bohrer nicht wirklich ins Mauerwerk kamen. Ich vermutete zuerst fehlende Kraft beim PSB, doch nach einem Bohrerwechsel
(ich holte einen aus dem Keller) flutschte der Bohrer nur so ins Mauerwerk. Das ist leider kein gutes Ergebnis in Bezug auf die Bohrer. Hier sollte Bosch nochmal überdenken, ob sie beim Zubehör wirklich damit werben wollen, wenn sie Zubehör "in gewohnter Bosch-Qualität" anbieten. Hier weicht die Qualität enorm von den Elektrowerkzeugen ab. Meiner Meinung nach sollte Bosch hier doch ein paar Cent mehr investieren und das Zubehör wirklich in gewohnter Qualität anbieten, denn es wäre Schade, wenn man sich nur an die Qualität des Zubehörs erinnert.


6. Würdest Du die ColorGuide Box auch in Zukunft für weitere Projekte verwenden?
================================================================
Da ich in meinem Neubau in Zukunft sicher viele weitere Arbeiten haben werde, werde ich die ColorGuide Box auch in Zukunft nutzen. Den darin enthaltenen PSB 10,8 LI-20
werde ich sowieso weiterhin nutzen.
Die ColorGuide Box werde ich wohl auch immer dann nutzen, wenn mal wieder ein Anruf meiner Mutter eingeht, in dem sie Hilfe beim Aufhängen von Gegenständen oder Bohren
von Löchern benötigt. Da man in ihr alles notwendige findet, um diese Arbeiten durchzuführen, werde ich die ColorGuide Box zu meinem zukünftigen mobilen 
Akku-Schlagbohrschrauber mit Zubehör auserkoren, auch wenn ich wohl nach und nach das Zubehör ersetzen werde, es handelt sich dabei ja sowieso um Verbrauchsmaterial.

Abschließend möchte ich Bosch noch herzlich danken, dass ich die ColorGuide Box testen durfte!
NEXT
ColorGuide Box
2/13 ColorGuide Box
PREV

Kommentar schreiben

Hallo zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 1127732#post1127732.

Liebe Grüße
Kathrin
2016-02-23 10:58:50

guter solider Bericht. Bissl mehr Absätze würden das Lesen erleichtern.
2016-02-23 11:41:27

Sehr guter Testbericht. Wäre sicher mit ein paar mehr Absätzen noch besser zu lesen gewesen, inhaltlich aber Spitzenklasse. Du hast die Fragen des PM sehr ausführlich und praxisnah beantwortet und bist auch gut auf die Verwendung des ColorGuides eingegangen.
Deine Einschätzung bzgl. der Schrauben und Dübel bzw. falsch zugeordneten Bits deckt sich mit meinen Beobachtungen.
2016-02-23 12:02:19

Sehr guter Testbericht. Man merkt das du dich mit der Box (samt Inhalt) auseinandergesetzt hast.
2016-02-24 19:20:31

Klasse Bericht, ein paar Absätze wie schon beschrieben wären zum lesen besser gewesen, aber das nennt man wohl jammern auf hohem Niveau ;-)
2016-03-09 08:15:44

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!