ColorGuide Box – der ideale Werkzeugkoffer für Einsteiger

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Mein persönlicher Testbericht über die ColorGuide Box 9 Kommentare
Vom 19.01.16 Geändert 2016-01-19 23:51:43
19.01.2016
Leider habe ich mich eine Zeit lang nicht in der Community gemeldet.
Da ich mir eine hartnäckige Verletzung der Schulter zugezogen hatte konnte ich nur eingeschränkt tätig sein.
Doch ich hatte Glück dass ich die Color Guide Box testen durfte, aber aufgrund meiner Schulterschmerzen habe ich diese bei einem kleinen Projekt getestet.
 
1. Meine ersten Gedanken, als ich die Color Guide Box in der Hand hatte ?
Wow, ich war sehr von dem stylischem Aussehen beeindruckt. Der Werkzeugkoffer sieht einfach extrem gut aus. Natürlich sagt das Aussehen noch nichts über die Qualität aus, aber der erste Eindruck ist oft sehr hilfreich, und es macht einfach Spaß diesen Werkzeugkoffer von allen Richtungen zu betrachten und ihn hoch zu heben und einfach anzusehen. Wie gesagt er ist einfach wunderschön.
2. Welches Projekt habe ich mit der Color Guide Box gemacht ?
Bei mir lagen diverse Gartengeräte (Schaufeln, Rechen für Kinder und Erwachsene) einfach nur am Boden herum, oder sie lehnten gegen die Wand. Das ist unschön anzusehen und sollte geändert werden.
Schon lange wollte ich eine Aufhängevorrichtung für diverses Gartenwerkzeug an die Garagenwand festschrauben. Dazu hatte ich vor ewigen Zeiten mal einige Aluschienen mit einer praktischen Aufhängevorrichtung gekauft.
Montiert sollte sie nun jetzt werden.
Das Problem, welches ich immer wieder habe (sorry, peinlich, aber es ist wirklich so) ist, dass ich oft lange überlegen muss, und dann aus Unsicherheit heraus, dann doch einen Freund frage: welche Schraube ist die richtige für Mauerwerk, welcher Dübel usw. Da war dieser Werkzeugkoffer extrem hilfreich. Durch die Anordnung mit Fotos war sehr leicht zu erkennen welche Schraube für welchen Untergrund zu benützen ist. Erleichtert wurde das ganze noch zusätzlich, dass ein Säckchen mit Schrauben und Dübeln gleich beim richtigen Foto dabei lag (der eine oder andere mag darüber lächeln, aber, genau so war es für mich hilfreich). Und ganz besonders toll finde ich die Kurzanleitung. Da geht sogar hervor wann man Dübeln benötigt und wann nicht. Die Kurzanleitung ist sofort verständlich und sehr hilfreich.
3. Wie leicht fällt die Handhabung bzw. Nutzung? Durch die extrem hilfreiche farbliche Aufteilung findet man sich sehr schnell zurecht und könnte aufgrund der guten Kurzanleitung sofort starten. Diesen Zweck soll eine Kurzanleitung erfüllen, und das macht diese zu 100 Prozent. Der Akku-Zweigang-Schlagbohrschrauber liegt was das Gewicht anbelangt und auch den Greifkomfort sehr gut in der Hand.
Beim Bohren von Löchern in die Wand der Garage kam mir das Gerät schon ein wenig schwach von der Leistung her vor. Aber es hat funktioniert und das ist ja die Hauptsache.
4. Der Koffer selbst ist sehr schön gestaltet. Sowohl was das äußere anbelangt, als auch die innere sehr intelligente Aufteilung. Sehr praktisch ist auch, dass ein zweiter Akku dabei ist.
Vom Format her ist der Koffer nicht gewaltig groß, aber auch nicht zu klein. Also genau richtig um ihn gut verstauen zu können. Der Werkzeugkoffer ist auch sehr stabil gestaltet, sodass er stoßfest ist und auch belastet werden kann idem man diverses darauf stellt.
5. Nun stellt sich die Frage, was man an diesem Werkzeugkoffer noch verbessern könnte?
Am Koffer selbst finde ich keine Verbesserungsideen. Er ist so wie er ist einfach toll.
Allerdings hätte ich eine Anregung zwecks Verbesserung der Anleitung für die Schlagbohrmaschine.
Oder besser gesagt trifft dieser Vorschlag auf alle Anleitungen für alle Geräte und auch für alle Firmen zu.
Das was üblicherweise in so einer Anleitung steht hat mir persönlich noch nie geholfen!
Besser wäre es praktische Anleitungen zu schreiben. z.B. wenn sie dies oder das machen, dann verwenden sie das Gerät bitte so oder so. Oder allgemeine Tipps bzgl. Drehzahl. Wann so man welche Drehzahl verwenden. Oder was kann man falsch machen. Eine Anleitung sollte so gestaltet sein, dass jemand der noch nie so ein Gerät in der Hand hatte sich dennoch gut zurecht findet.
Meine Verbesserungsvorschläge sind für die meisten wahrscheinlich irrelevant, weil sie eine handwerkliche Lehre absolviert haben und schon als Lehrbub dies vom Meister gelernt haben.
Jemand wie ich der keine handwerkliche Ausbildung bekam ist dann dankbar wenn Grundkenntnisse beschrieben werden.
Man könnte ja eine Anleitung für Anfänger und eine für Fortgeschrittene machen.
 
6. Die Color Guide Box war ja als Testprodukt für Anfänger gedacht. Und da muss ich sagen hat sie voll gepunktet. Wie schon beschrieben ist die Kurzanleitung sehr gut gestaltet (Anfänger gerecht), während die eigentliche Anleitung wenig hilfreich ist. Der Akku Schlagbohrschrauber ist leider ohne Kurzanleitung geliefert worden. Die Anleitung selbst ist wie schon beschrieben nicht Anfänger gerecht. Das Gerät kommt mir etwas schwach vor, es erfüllt trotzdem meine Zwecke und man kann gut damit arbeiten.
Ihr könnte an den Fotos sehen welches Projekt ich damit gemacht habe. Man sieht die anfängliche Unordnung welche am letzten Foto sich in eine gefällige Ordnung verwandelt.
 
7. Die Frage ob ich die Color Guide Box für weitere Projekte verwenden würde.
Ja, ja und nochmals ja. Ich habe auch schon gedankliche Pläne, was ich damit als nächstes machen werde, allerdings muss ich dafür noch warten bis meine Schulter komplett abgeheilt ist.
 
NEXT
Anfängliche Unordnung 1
1/4 Anfängliche Unordnung 1
PREV

Kommentar schreiben

Hallo zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 1125405#post1125405.

Viele Grüße
Björn
2016-02-17 17:12:45

Hoffe deiner Schulter geht es bald wieder besser
2016-02-17 17:20:00

Mit kaputter Schulter testen ist natürlich auch nicht so fein.

Ganz guter Bericht, könnte mehr Gliederung und Fettdruck vertragen. Mehr Bilder von der Box selbst wären diesmal sogar wünschenswert gewesen.
2016-02-17 17:56:21

Hast auch einen guten Testbericht verfasst, alles beschrieben und das mit einer kaputten Schulter. Ich kann soweit nichts an Deinem Bericht aussetzen, denn jeder hat andere Schwerpunkte und genau das ist hier doch das Gute. So erfährt man aus verschiedenen Sichtweisen wie zufrieden die Anderen mit dem Produkt sind.
2016-02-17 20:11:20

Zitat Samir:

"Besser wäre es praktische Anleitungen zu schreiben. z.B. wenn sie dies oder das machen, dann verwenden sie das Gerät bitte so oder so. Oder allgemeine Tipps bzgl. Drehzahl. Wann so man welche Drehzahl verwenden. Oder was kann man falsch machen. Eine Anleitung sollte so gestaltet sein, dass jemand der noch nie so ein Gerät in der Hand hatte sich dennoch gut zurecht findet."

Ich könnte mir gut vorstellen, dass das sinnvoll wäre.
2016-02-17 20:38:18

Zunächst wünsche ich "Gute Besserung".
Guter Bericht und die Fragen des PM beantwortet. Es hätten noch ein paar mehr Fotos sein können, um dem Leser zu zeigen, was die Box alles bietet.
Dass Du offensichtlich nur 3 Löcher in eine Wand gebohrt hast, um Deine Hakenleiste aufzuhängen, hat wahrscheinlich mit Deinem aktuellen Handicap zu tun. M.E. gab es bei der Box viel mehr zu testen.
2016-02-18 00:46:01

Schade das du beim testen eine verletzte Schulter hattest. Wünsche dir eine gute Besserung. Der Bericht ist in Ordnung, es hätten aber mehr Fotos sein können.
2016-02-20 20:25:45

Hallo kaosqico: ja du hast recht, es waren wenige Löcher, und selbst die waren eine schmerzhafte Heruasforderung-aber nun geht es der Schulter schon viel besser (bin aber noch in Therapie)
2016-02-24 21:29:21

Ein guter Bericht, flüssig zu lesen. Mehr Bilder wäre schön, aber nicht zwingend erforderlich.
2016-03-09 08:05:17

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!