Die Multifunktionswerkzeuge PMF 220 CE und PMF 350 CES. Die einfach zu bedienenden Allrounder für Heimwerker.

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

PMF 350 CES - Ein Must Have? 1 Kommentar
Vom 01.05.16 Geändert 2016-05-01 11:11:33
Ich durfte die PMF 350 CES mit StarlockPlus testen.
Das hat mich sehr gefreut.
Danke dafür noch mal an 1-2-do und an Bosch.

Aber nun erstmal zu den Fragen des Produktmanagers.

1.  Was waren Deine ersten Gedanken, als du das Multifunctionswerkzeug PMF 350 CES in der Hand hattest?

Meine ersten Gedanken Waren: Wow, es liegt gut in der Hand, es ist nicht zu schwer und nicht zu leicht. Es fühlte sich sehr wertig an. Kurz um: Vom ersten Eindrück war ich schwerstens Begeistert.

2. Welches Projekt hast du mit dem PMF 350 CES gemacht?

Ich habe damit an meinem Couchtisch gearbeitet, das Projekt ist noch nit ganz fertig, wird aber wahrscheinlich, wenn es fertig ist noch online gehen.
Und ich habe einen Vergleichstest gemacht zwischen dem PMF 180, den PMF 250 und dem PMF 350. Dazu aber später mehr.

3. Wie leicht fällt dir die Handhabung/Nutzung des Multifunktionswerkzeugs?

Dadurch das ich den PMF von Anfang an begleite, ab dem 180er, fiel mir die Handhabung sehr leicht. Die Bedienelemte sind gut sichtbar in rot angebracht und es gibt ja auch nur zwei, den Powerschalter und die Stufenregelung. Das StarlockPlus ist sehr einfach zu bedienen. Altes Werkzeug auswerfen neues ran klicken, fertig.

4. Erfüllt der PMF 350 CES Deine Anforderungen und Erwartungen?

Der Leistungszuwachs gegenüber dem PMF 250 ist enorm und größer und besser spürbar als erwartet. Meine Anforderungen wurden erfüllt und meine Erwartungen übertroffen. Das StarlockPlus ist einfach was den Werkzeugwechsel angeht sehr gut.

5. Was können wir Zukünftig noch an dem Multifunktionswerkzeug verbessern oder erweitern?

Ein kleiner Nachteil wie ich finde, ist das starre Kabel. Eine Gummileitung würde sich meines erachtens hier wesentlich besser machen. Das ist aber bei allen Geräten der grünen Reihe so und von daher ist man ja daran gewöhnt ;)
Schade finde ich, das ich die meisten meiner "alten" Zubehör Teile nicht an dem neuen System benutzen kann.
Dann ist mir noch aufgefallen das auf dem Schleifaufsatz das Schleifpapier nicht richtig hält, es verschiebt sich leicht beim Einsatz. Siehe Bilder.
Ich würde es begrüssen wenn es Tiefenanschlag Ringe geben würde und nicht einen Ring mit 4 Tiefen. Durch die Unterteilung bleiben einem nur ca 70° Arbeitswinkel pro Tiefe, man muss entweder nur in einer Position Arbeiten, oder alle naselang den Tiefenanschlag passend verdrehen.

6. Ist der PMF 350 CES deiner Meinung nach für passionierte Heimwerker geeignet?

Meiner Meinung nach ist der PMF 350 CES für passionierte Heimwerker sehr gut geeignet. Die Leistung ist sehr gut, das Handling fällt einfach und es gibt immer mal wieder einen Einsatz der mit dem PMF wesentlich leichter fällt als mit anderen Werkzeugen. Sei es ausschnitte in Holz oder Gipskarton mal eben einen Überstand bündig wegsägen oder in einer engen Ecke schleifen. Er ersätzt mühelos jeden Deltaschleifer.

7. Würdest  du den PMF 350 CES auch in Zukunft für weitere Projekte verwenden?

Auf jedenfall. Der PMF ist ein Helfer den ich nicht mehr in meiner Werkstatt missen möchte. Egal ob Bündig sägen, als Deltaschleifer oder aber als Schaber.
Ich benutze den PMF öfters und vielleicht steigert sich das jetzt noch mit dem neuen und schnelleren Werkzeugwechsel.


Soviel zu den Fragen des Produktmanagers und nun noch ein wenig Freitext.

Sehr gut finde ich die neue Aufbewahrung für die Werkzeuge im Koffer. Sie haben ihren festen Platz und Klappern und fliegen nicht durch die Gegend. Also ein deutliches Plus für den neuen Koffer.

Nun zum Vergleich.

Ich habe mit allen drei geräten einen Werkzeugwechsel gemacht und dabei die Zeit gestoppt.

Beim PMF 180 muss das Werkzeug noch mit einem Imbus gelöst werden und die Schraube muss komplett entfernt werden.

Beim PMF 250 musste man "nur" über den roten Hebel das Werkzeug losschrauben bis es locker genug ist das man es abnehmen kann und dann das neue aufsetzen und wieder Festdrehen.

Beim PMF 350 CES mit StarlockPlus "wirft" man das Werkzeug nur aus und klickt das neue Fest. Fertig.

Um das Ganze in Zeit auszudürcken: Beim PMF 180 habe ich knapp 40 sek. gebraucht, beim PMF 250 nurnoch 24 sek. und beim PMF 350 nurnoch 8 sek.

Sicher wären mit etwas mehr übung auch noch kürzere Zeiten möglich, aber ich finde man sieht  den Zeitunterschied schon sehr deutlich.

Auch beim Arbeiten ist der Zeitunterschied aufgrund der höhren Leistung enorm. Ein kleiner Teil der Zeitunterschiede mag auch an den Sägeblättern liegen, da die anderen schon häufiger beutzt worden sind als das vom 350er. Aber die Zeitunterschiede machen trotzdem den enormen Leistungsgewinn sichtbar hoffe ich.

Aufgabe war es ein 6cm mal 2cm dickes Eichenbrett abzusägen.

Während ich mit dem PMF 180 dafür noch 3min 6sek gebraucht habe, waren es beim
PMF 250 nur noch 1min 59sek und mit dem PMF 350 sage und schreibe nur noch 45sek. Das hat mich nun vollends von der Leistung des 350er überzeugt.

Wie gesagt, es mag auch etwas an den Sägeblättern gelegen haben, aber bei so deutlichen Zeitunterschieden fällt das glaub ich nicht weiter ins gewicht.

Zu allerletzt habe ich noch den Tiefenanschlag getesten, wie schon beim 250er auch war der Tiefenanschlag in vier "sektionen" unterteilt. Dadurch bleiben wie oben erwähnt nur ca 70° Arbeitswinkel, das ist meiner Meinung Suboptimal gelöst. Die Tiefen kamen, mehr oder weniger gut hin. also wer mal Laminat nachbearbeiten muss ist damit sehr gut beraten.
NEXT
Unboxing - Sehr Übersichtlich
1/18 Unboxing - Sehr Übersichtlich
PREV

Kommentar schreiben

Hallo zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/die-testberichte- zum-multifunktionswerkzeug-pmf-220-ce-und-pmf -350-ces-thema-21998.html

Liebe Grüße
Kathrin
2016-06-07 15:35:33

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!