Die Multifunktionswerkzeuge PMF 220 CE und PMF 350 CES. Die einfach zu bedienenden Allrounder für Heimwerker.

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Testbericht PMF 220 CE von siggi57 6 Kommentare
Vom 27.04.16 Geändert 2016-04-27 14:21:00
An das 1-2-do.com
 
Ich habe gerade mit meinem Nachbarn darüber gesprochen, wie ich seinen kleinen Deko Schubkarren für den Garten Nachbaue, als der Postbote mir den neuen PMF 220 CE brachte. natürlich ließ ich alles Stehen und Liegen und öffnete das Paket.
 
- Meine ersten Gedanken, als ich den PMF 220 CE Multifunktions Werkzeug in der Hand hatte?
 
ich war sehr überrascht wie bequem und leicht dieser in der Hand lag. Ich Dachte der kommt mir gerade recht, denn ich wollte gerade die überstehenden Leimstellen an dem Schubkarren meines Nachbarn über schleifen. Also Befestigte ich die mitgelieferte Schleifplatte nach Angaben der Betriebsanweisung und legte gleich los                   (siehe Bild a1 und a2).       
 
Als nächstes habe ich bei meinem Vater das Fenster in der Garage in Angriff genommen, hier galt es, daß wiederum die Morschen stellen mit der PMF 220 CE teilweise entfernt hatte, der Fensterrahmen war nur von außen Morsch und innen war dieser noch gut. Diesmal habe ich kein Holzstück eingesetzt, sondern ein Gemisch von feinen und groben von mir gesammelten Sägespäne mit Leim zu einer Masse gemischt und anschließend aufgetragen.                                                                                       (Bild b1und Bild b2).
 
Nun habe ich noch in der Ecke links unten mit einem gekauften Holzkitt aufgetragen, wollte einfach herausfinden, welches der beiden Varianten am besten ist. Beim Schleifen des Fensters wusste ich es, natürlich war mein Gemisch (grober und feines Sägemehl, Leim) besser. Auch hier hat der PMF 220 CE ganze Arbeit beim Sägen wie auch Schleifen geleistet, denn auch hier war es nicht mehr ersichtlich, daß hier eine Reparatur durch geführt wurde.
 
- Wie leicht fällt Dir die Handhabung / Nutzung des Multifunktionswerkzeugs?
 
Mir persönlich gefällt die Leichtigkeit der Maschine, denn man kann ohne Anstrengung mit einer Hand damit Arbeiten, hier ist die Vorrichtung  des Handgriffes (im Lieferumfang nicht enthalten) ist auch nicht Nötig.                                                                                                                                                              
Um die Effektivität der PMF 220 CE Testen zu können, ist leider zu wenig Zubehör dabei gewesen. Um als Tester für Bosch Arbeiten zu können sollte man schon nach meiner persönlichen Meinung nach das volle Material zu Verfügung haben. Mir ist es nicht wichtig weil ich den PMF 220 CE unentgeltlich Behalten darf, sondern Vorschläge zu unterbreiten um ein solches Gerät besser und Effizienter zu machen.
 
- Erfüllt der PMF 220 CE Deine Anforderungen und Erwartungen?
 
Hier kann ich sagen Ja auf jeden Fall.                                                                                                                                                                     Die  Mitgelieferten Zubehörteile ACZ 85 EB BIM Wood + Metall und AIZ 32 EPC HCS Wood erfüllen voll und ganz ihren Erwartungen. Durch den mitgelieferten Tiefenring ist das Sägen an Engsten stellen eine Ware Freude, besonders ist hier Gewährleistet, nicht mehr zu Tief zu Sägen. Allerdings scheint mir der das der Tiefenring zu locker ist (keine fest Anbringung möglich).Beim Bau eines Farblagers meines Sohnes hat sich im Nachhinein gezeigt, daß ein zusätzlicher Unterzug eingebracht werden mußte. Hier wollte ich aber keine zusätzlichen Stützen anbringen, also mußte der PMF 220 CE her, dann wurde eben gezapft, was ja dann auch die optimale Lösung war. Hier zeigte es sich, daß beim Zapfen des Unterzugs das Sägen an der Decke relativ sehr schnell ging.                                                                                                                      Durch die Vielfältigkeit das der PMF 220 CE offenbar zu Tage bringt konnte die volle Leistungsmöglichkeit von mir nicht Getestet werden, da mir weitere Zubehörteile nicht zu Verfügung standen (Schade).
                                                                                                                                                                           Beim Schleifen ist es wichtig, daß man den PMF 220 CE unbedingt den Stufenlosen Leistungsregler runter Fährt, da bei voller Belastung am Schleifpapier die Klettbeschichtung runter reist und das Schleifpapier keinen Halt mehr hat und zum schwimmen anfängt (siehe Bild C1 und C2). Bei Schwächeren Stufen Einstellung ging alles zur besten Zufriedenheit.Desweiteren wird die Schleifplatte bei hoher Belastung ziemlich in Mitleidenschaft gezogen.                                                                     (siehe Bild D1 bis Bild D5).
 
- Was können wir zukünftig noch an dem Multifunktionswerkzeug PMF 220 CE verbessern oder erweitern?
 
(1) Die Verstauung des Netzkabel im den Mitgelieferten Koffer ist nicht von Vorteil, hier ist nicht genügen Platz dafür vorhanden. Das Elektrokabel wird zu stark         Abgewinkelt.
 
(2) Was bei der PMF 220 CE von Vorteil wäre, ein Schnell wechsel Verschluß um die Zubehörteile schneller wechseln zu können, vieleicht bekommt dies ja der Nachfolger.
 
(3) Der Geschwindigkeitsregler sollte ebenfalls durch die Einhand Bedienung besser Platziert sein.
 
(4) Es könnten durchaus mehr Zubehörteile beim Kauf des PMF 220 CE dabei sein.
 
- Ist der PMF 220 CE Deiner Meinung nach für Einsteiger geeignet ?
 
Auf jeden Fall ist der PMF 220 CE für Einsteiger die richtige Maschine, an diesem Gerät kann man nichts falsch machen, außer Unsachgemäße Handhabung oder schlechte Wartung oder die Schraube beim Zubehörwechsel überdrehen.
 
- Würdest Du den PMF 220 CE auch in Zukunft für weitere Projekte verwenden?
 
Aber hallo, selbstverständlich werde ich den PMF 220 CE weiter verwenden. Da ich gesundheitsbedingt Frührentner bin und nur noch am Basteln. Ich möchte ihn nicht mehr Missen, ich kann den PMF 220 CE jedem Neueinsteiger wärmstens Empfehlen.
 
Hier an dieser Stelle möchte ich mich ganz Herzlich 1-2-do.com Bedanken, daß ich als Tester des PMF 220 CE ausgewählt wurde und Dabei sein durfte. Ich hoffe, daß ich mit meinem Testbericht für 1-2-do.com etwas beitragen konnte. Sollte ich irgend einen Fehler oder was falsch gemacht haben, so Teilt mir dies doch bitte mit.
 
Vergeltsgott                                                                                                                                                                          
euer siggi57
 
NEXT
1/10
PREV

Kommentar schreiben

Hallo zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/die-testberichte- zum-multifunktionswerkzeug-pmf-220-ce-und-pmf -350-ces-thema-21998.html

Liebe Grüße
Kathrin
2016-05-30 14:54:03

Mir gefällt der Testbericht sehr gut. Er ist sehr informativ und strukturiert aufgebaut
Die Bilder zeigen die Ergebnisse mit dem Produkt. Insbesondere die Bilder, welche die "Schäden" an Platte und Schleifpapier zeigen, sind sehr deutlich aussagekräftig...
5 D
2016-05-30 20:15:32

Sehr guter Testbericht. Auf die Fragen der PM wurde eingegangen. Die Bilder sind sehr informativ. Und den Hinweis mit dem Schleifpapier finde ich sehr gut.
2016-05-30 20:35:46

Recht vielen Dank für eure Positiven Kommentare, ich hatte schon Angst, daß ich bei der Berichterstattung irgend etwas Falsch gemacht habe, da ich doch noch Relativ Neu hier bei 1-2-com bin. Auf jeden Fall war ich Bestrebt, im Bericht die Vor- und Nachteile Hervor zu Heben. Nochmals vielen Dank.
2016-05-31 07:37:39

Danke Siggi für Deinen Bericht. Er ist sachlich aber auch interessant zu lesen. Du gehst auf Vorteile als auch auf Kritik ein. Nicht zu lang und auch nicht zu knapp.

************************

Insgesamt finde ich bei allen Testberichten schade, dass es (zumindest habe ich es nicht wahr genommen) keine Vergleiche zu anderen Geräten gibt. Was ist besser, was machen andere besser?

Ich hatte im Vorfeld bei einem Sondertest testen dürfen. Meine stärkste Kritik: die Lautstärke und ein sehr unangenehmes mahlendes Geräusch. Das war ich von meinem eher brummenden/surrenden Fein-Multimaster so nicht gewöhnt. Was sagt Ihr denn zum Oszillationsweg. Wurde dieser im Vergleich zu den Vorgängern größer? Arbeitet es sich so leichter oder ist das eher hinderlich? Und bei den verschiedenen Werkzeugen (Ich kann was dazu sagen. Aber als Tester sollte man auch auf so etwas achten. Für mich sind das so wie die Lautstärke Kaufkriterien. Ach ja, jemand schrieb, sonntags könne er das den Nachbarn nicht antun
2016-06-07 22:37:00

Siehst Rainerle, durch Deinen Kommentar ist mir Aufgefallen, das ich über Lautstärke zu Berichten vergessen habe vor Aufregung zu Erwähnen, in meinen Notizen ist es Niedergeschrieben.
2016-06-08 07:36:17

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!