PKS 10,8 LI - die kleine, leistungsstarke Handkreissäge

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Keine Angst vor Kreissägen 5 Kommentare
Vom 13.12.15 Geändert 2015-12-13 13:38:35
Was waren Deine ersten Gedanken, als Du die Mini-Handkreissäge PKS 10,8 LI in der Hand hattest?
 
Ich war begeistert. Das Gerät ist sehr handlich.  Meine Angst vor einer Kreissäge hat etwas abgenommen. Ich dachte sofort, dass ich mit der kleinen Kreissäge umgehen kann.
 
Welches Projekt hast Du mit PKS 10,8 LI gemacht?
 
Ich habe erst einmal ein paar Probeschnitte gemacht. Dazu habe ich verschiedenes Holz verwendet. Buche, Fichte, Sperrholz und später eine Tischplatte aus MDF.
Aus Fichte habe ich Bretter für ein Vogelhaus gesägt. Die Platte aus MDF war eine Tischplatte aus der Küche. Sie war an der Wand befestigt und musste aus Platzgründen etwas gekürzt werden. Hier hatte ich besonders Bedenken, weil der Schnitt wichtig war und sichtbar ist. Aber das klappte einwandfrei. Es war ein perfekter Schnitt.
 
Wie leicht fällt Dir die Handhabung/Bedienung mit der Mini-Handkreissäge PKS 10,8 LI?
 
Ich muss sagen, ich kam sofort damit zurecht. Natürlich habe ich die Anleitung gelesen und habe das auch nicht alles alleine gemacht, aber das Gerät ist sehr leicht zu handhaben.
Ich war überrascht, wie leicht die Einstellungen vorzunehmen sind. Die Säge lässt sich sehr schnell auf 45° einstellen und das Sägeblatt lässt sich auch sehr schnell in der Höhe verstellen. Dazu wird die Säge hinten einfach angehoben.
 
Man muss zwar trotz Anschlag genau schauen, wo und wie man sägt, aber es hat prima geklappt.
 
Der „versteckte“ Inbusschlüssel ist sinnvoll verstaut. So kann er nicht verloren gehen.
 
Schade, dass der Absaugadapter nicht immer dran bleiben kann, aber er ist auch schnell an- und abgeschraubt.
 
  
Bist Du zufrieden mit Deinen Arbeitsergebnissen?
 
Im Großen und Ganzen, ja. Allerdings hätte das Sägeblatt etwas 1mm tiefer sägen können. Dieser eine Millimeter klingt nicht viel, sorgte aber dafür, dass eine Platte von 27mm (Standartmaß im Baumarkt) nicht komplett durchgesägt werden konnte und dass ein Gehrungsschnitt von 45° in einer Platte von 18mm nicht durch ging (ebenfalls ein Standartmaß im Baumarkt).
Die Buche, das Sperrholz und die MDF-Platte wurden oben und unten sehr sauber gesägt. Bei der Fichte war der Schnitt in Querrichtung oben etwas ausgefranst.
 
Ich hatte außerdem zunächst gedacht, dass die LED die falsche Stelle beleuchtet. Nachdem wir aber einen Schnitt per Hand ohne Führungsschiene gemacht hatte, war klar, es ist so richtig. Die kleine Öffnung wird beleuchtet um die Markierte Linie sehen zu können. Passt also!
 
Aufgefallen ist mir auch, dass es schwer war einen absolut geraden Schnitt hinzubekommen.
Per Freihand entlang der Linie und mit dem beigefügten Anschlag ist es uns nicht gelungen. Erst als wir eine Führungsschiene (Wasserwaage) verwendet haben, war der Schnitt exakt.
 
Bei der Einstellung 45° war aber die Wasserwaage keine Hilfe, sie war zu dick und zwar auf beiden Seiten. Auf der einen Seite stößt die Schutzhaube an und auf der anderen Seite der Saugadapter.
 
Sehr positiv ist aufgefallen, dass die Säge sehr wenig Staub produziert.
Selbst ohne Absaugung ist, unter anderem bedingt durch das dünne Sägeblatt, nur wenig Sägemehl angefallen. Und das was angefallen ist, ist benahe dort liegen geblieben, wo es entstanden ist.
Mit Absaugung (Hausstaubsauger ging dazu einwandfrei) blieben nur noch ein paar Krümel liegen. Wir konnten sogar im Wohnzimmer sägen ohne danach eine Katastrophe beseitigen zu müssen.
 
Erfüllt die PKS 10,8 LI Deine Anforderungen und Erwartungen?
 
Ja, ich hatte mir erhofft mal eine Handkreissäge für gerade Schnitte verwenden zu können. Durch die kleine handliche Bauweise geht das nun sehr gut.
Dass die Säge schnell (sofort) stoppt, ist klasse und gibt mir ein sicheres Gefühl.
Ich kam sehr gut damit zurecht.
 
Was können wir zukünftig noch an der PKS 10,8 LI verbessern?
 
Hier habe ich ein paar Kleinigkeiten:
 
  • Wenn es die Leistung der Maschine hergibt, wäre ein Sägeblatt mit +2mm Durchmesser schön. Für die meisten Arbeiten wird es aber ausreichen.
  • Beim Feststellen des Anschlages hat sich das Blech verbogen. Wir konnten das zwar wieder richten, waren aber sehr erschrocken, wie leicht es sich verbiegen lässt. Hier wäre eine stabile Konstruktion sinnvoll.
  • Die Inbusschraube für den Anschlag hat sich in den Anschlag eingedrückt und Spuren hinterlassen. Wir haben ihn, wie im Forum von anderen vorgeschlagen, gegen eine per Hand verstellbare Schraube ersetzt. Diese hat eine nicht so scharfe Spitze und hinterlässt keine Abdrücke.
  • Die Zahlen zur Winkelverstellung sind über den langen, passenden Strichen. Das habe ich erst auf den Fotos gesehen. Es könnte zur Fehlern beim Sägen kommen, weil das nicht eindeutig sofort zu sehen ist.
  • Bei der Einstellung 45° konnten wir keine Führungsschiene verwenden. Die Vorhandene Wasserwaage war zu dick und etwas Dünneres hatten wir nicht zur Hand. Es ging zwar auch ohne, es wäre aber schön, wenn man hier eine Lösung finden könnte oder eine Führungsschiene beilegen würde.
 
 
Würdest Du die neue Mini-Handkreissäge PKS 10,8 LI auch in Zukunft für weitere Projekte verwenden?
 
Ja, ich werde sie ganz fest in meine zukünftigen Projekte mit einplanen. Ich bin gut mit ihr zurecht gekommen. Sie arbeitet sauber, genau und ist dabei noch sehr handlich.
 
Es hat mir viel Spaß gemacht, ganz lieben Dank!
 
NEXT
Ein sehr handliches Gerät
1/17 Ein sehr handliches Gerät
PREV

Kommentar schreiben

Hallo zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/die-testberichte- zur-mini-handkreissaege-pks-10-8-li-thema-206 37.html

LG Kathrin
2016-01-27 14:43:43

Nachbarin´s Testbericht legt ebenfalls einen sehr guten Anfang für absolut gelungene Testberichte vor. Man merkt genau wie sie sich mit dem Produkt auseinandersetzt. Bilder sind ebenfalls gute Qualität.

So soll(te) das bei allen Testberichten sein... :)
2016-01-27 18:02:13

Guter Testbericht, wobei die Fotos teilweise mehr Aussagekraft haben.
2016-01-27 21:33:36

Der Bericht von Nachbarin finde ich wirklich gelungen und nützlich, da ich mich auch Beworben, jedoch leider kein Glück hatte, wollte ich mir dieses Gerät dann kaufen. Was mir allerdings zu Denken gibt, ist das Problem mit dem 1mm der noch fehlt. Aber sonst finde ich das Gerät optisch sehr ansprechend.
Vielleicht nimmt die Entwicklung für Vol.2 das Problem nochmal auf.

@ Nachbarin, vielen Dank für diesen Bericht!
2016-01-28 05:52:28

Ein informativer Testbericht, finde er lässt sich flüssig und nachvollziehbar lesen. Auch die Nachteile sind sachlich und verständlich erklärt.
Danke für den ausführlichen Testbericht.
2016-02-17 19:57:14

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!