Die Handkreissäge PKS 40. Kompakter und leichter für noch präzisere Schnitte.

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Klein, handlich, ........ klasse! 3 Kommentare
Vom 01.04.16 Geändert 2016-04-01 10:05:46
Erst noch einmal vielen Dank, das ich an diesem Produkttest teilnehmen durfte. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht.

 1. Was waren Deine ersten Gedanken, als Du die Handkreissäge PKS 40 in der Hand hattest?

Große Freude, als der GLS Paketdienst klingelte und mir das große Paket überreichte. Dann die erste Enttäuschung: kein Koffer, nur ein Karton. Nach längerem Überlegen war dieses für mich aber gar nicht so wichtig, da die Säge bei mir sowieso offen in der Werkstatt liegen wird.

2. Welches Projekt hast Du mit der PKS 40 gemacht?

Wir haben einen 1,80m hohen Palisaden-Zaun, den wir kürzen mussten, damit uns die dahinter liegende Koniferenhecke nicht eingeht. Als ich das grobe Sägeblatt gesehen habe, war ich kurz davor meine Stichsäge zu holen.

Aber Augen zu und durch. Und wie es durch ging, wie Butter. Kein reißen, kein ausfransen, saubere, klare Schnitte. Auch bei den ganz dünnen Leisten und Brettern.

Auf den Geschmack gekommen, habe ich gleich bei unseren Paletten weitergemacht und erst einmal nur ein bischen herumgetestet. Auch hier einwandfreie, saubere Schnitte. Mit einer möglichen Schnitttiefe von 4 cm hatte die Säge auch bei den Paletten mit ca. 2 cm absolut keine Schwierigkeiten. Die Grundplatte ist stabil und gerade. Mit nur einem Handgriff, einer Schraube, hat man auch schnell einen Gehrungswinkel eingestellt. Auch hier ist das Sägeergebnis hervorragend.

3. Wie leicht fällt Dir die Handhabung/Nutzung der Handkreissäge?

Die Säge ist sehr handlich, leicht und selbsterklärend. Die Einstellung der Gehrung kinderleicht. Ebenso das Anbringen des Parallelanschlages. Einzig, das ausklappbare Sichtfenster "Cut Control" ist etwas gewöhnungsbedürftig. Dafür gibt es aber die Gebrauchsanweisung, die genau erklärt, wo man anhalten muss um den Schnitt auch dahin zu bekommen, wo er gebraucht wird.

Das arbeiten mit dieser Säge geht sehr leicht. Durch die gummierten Griffe liegt sie hervorragend in der Hand und läßt sich super führen. Das leichte Gewicht ist ebenso von Vorteil. Somit ist das Arbeiten nicht so ermüdend. Sobald man die Säge vom Werkstück entfernt, legt sich sofort die leicht gängige Pendelschutzhaube über das Sägeblatt.

4. Erfüllt die PKS 40 Deine Anforderungen und Erwartungen?

Hier kann ich ein eindeutiges "Ja" hineinschreiben. Ich habe vorher nocht nicht mit einer Handkreissäge gearbeitet und bin gerade total fassziniert. Ich habe mir das Sägeergebnis nicht so fein vorgestellt und aufgrund der Größe der Säge auch nicht mit so einer Leichtigkeit der Arbeit. Für den Hobbyhandwerker eine gute Ergänzung seines Werkzeugschrankes. Für größere Projekte gibt es andere Ausführungen. Nicht vergessen, die Säge hat bei Gehrungsschnitte von 45° nur eine Schnitttiefe von 2,6 cm.

5. Was können wir zukünftig noch an der Handkreissäge PKS 40 verbessern oder erweitern?

Mir persönlich fällt dazu im Moment nichts ein. Manch einer hätte bestimmt gerne einen Koffer.

6. Würdest Du die PKS 40 auch in Zukunft für weitere Projekte verwenden?

Auf jeden Fall, die gebe ich nicht mehr her. Hätte ich gewusst, wie toll das arbeiten mit so einer kleinen Handkreissäge ist, hätte ich mir schon längst eine zugelegt. Schade, das ich im Moment nicht so viel Zeit zum bauen habe. Jetzt juckt es mir in den Fingern.

Ich habe auch ein paar kleine Videos gemacht und hoffe, das Bosch sie mit in den Bericht einfügen kann.
 
NEXT
1/9
PREV

Kommentar schreiben

Hallo zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/die-testberichte- zur-handkreissaege-pks-40-thema-21585.html.

Liebe Grüße
Kathrin
2016-04-29 15:52:38

Kurzer Testbericht mit einigen interessanten Informationen. Es gibt aber durchaus noch Luft nach oben. Die Bilder sind teilweise gut erklärend...

3 D
2016-04-29 19:25:55

Kurzer Testbericht, dafür sind die Fotos besser.
2016-04-29 19:48:54

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!