Der Rasentrimmer ART 23-10,8 LI. So einfach war die Gartenarbeit noch nie!

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Testbericht ART 23-10,8 LI 3 Kommentare
Vom 30.06.16 Geändert 2016-06-30 23:14:27
Was waren die ersten Gedanken, als Du den Rasentrimmer ART 23-10,8 LI in der Hand hattest?
 
Zerlegt ist das Gerät sehr klein, montiert dann aber so groß, wie man sich einen Rasentrimmer vorstellt, den man - ohne sich zu bücken - anwenden möchte.
 
Das Gerät wirkt stabil und robust. Der Akku ist auf den ersten Blick winzig klein, aber wie sich im Test herausstellte ist die Kapazität ausreichend groß.
 
 
Welches Projekt hast Du mit dem ART 23-10,8 LI gemacht? Wie bist Du dabei vorgegangen und wie viel Zeit hast Du benötigt?
 
Mit dem Rasentrimmer ART 23-10,8 LI wurden nach dem Rasen mähen alle Stellen nachbearbeitet, die mit dem Rasenmäher nicht erreicht werden konnten: Rasenstreifen entlang von Mauern, einer Zypressenhecke und um Hochbeete.
 
Mit dem geladenen Akku konnten alle Flächen in einem Durchgang getrimmt werden. Die eigentliche  Arbeitszeit ist sehr kurz, da sich die Stellen zügig bearbeiten ließen. Pro Durchgang im Garten waren es im Test ca. 20 Minuten.
 
 
Wie leicht fällt Dir die Handhabung/Nutzung des Rasentrimmers?
 
Die Montage des Rasentrimmers ist einfach. Der Teller (Lamelle) klickt aber nicht bei der Montage ein, wie in der Anleitung beschrieben, auch wenn er vollständig aufgesetzt wurde.
 
Der Messerwechsel ist sehr einfach und ohne Werkzeug möglich. Ersatzmesser können im Haltegriff verstaut werden und sind so immer einsatzbereit. Bei der Montage muss man allerdings darauf achten, in welche Richtung das Messer eingebaut wird. Man kann es problemlos auch falsch herum (entgegen der Drehrichtung) einbauen.
 
Die „Schwerpunktlage“ der Rasentrimmers ist sehr gut und überrascht bei der ersten Benutzung. Am Haltegriff (Zusatzhandgriff) kann das Gerät mit einer Hand gehalten werden; das Messer ist so automatisch horizontal ausgerichtet. Dadurch ist die Anwendung des Rasentrimmers sehr einfach. Mit der anderen Hand braucht nur der Schalter bedient und der Rasentrimmer „gelenkt“ werden.
 
Anfangs muss man darauf achten, dass der Rasentrimmer waagerecht gehalten wird, damit der Anstoßschutzbügel seine Funktion erfüllen kann und das Beschädigen von Pflanzen verhindern kann. Nutzt sich das Messer ab und wird kürzer, ist diese Gefahr nicht mehr gegeben. Um weiterhin dicht an Kanten entlang zu arbeiten, muss der Rastentrimmer dann quer zum Anstoßschutzbügel und Schutzschild (Berührungsschutz) verwendet werden. Sonst verhindern beide ein dichtes Arbeiten an Kanten. Die Abnutzung des Messers ist relativ hoch.
 
Der Rasen wird sauber und schnell geschnitten. Mehrfaches Bearbeiten einer Stelle ist nur selten erforderlich.
 
 
Erfüllt der ART 23-10,8 LI Deine Anforderungen und Erwartungen?
 
Ja. Der Rasentrimmer ist sehr handlich. Durch den Zusatzhandgriff kann das Gerät leicht und ermüdungsfrei bedient werden. Zudem hält der Akku sehr lange.
 
 
Was können wir zukünftig noch an dem Rasentrimmer ART 23-10,8 LI verbessern oder erweitern?
 
Messer
 
Das Messer dreht nach dem Ausschalten der Rasentrimmers noch sehr lange nach. Entweder man muss warten oder man bremst das Messer auf einer Rasenfläche. Eine Schnell-Stopp-Funktion wäre hier wünschenswert und würde die Sicherheit erhöhen.
 
Die Abnutzung des Messers ist ziemlich hoch. Eine längere Standzeit wäre wünschenswert.
 
Eine Kennzeichnung der Einbaurichtung der Messer sollte auf dem Teller (Lamelle) angebracht werden, weil sie auch problemlos auch entgegen der Drehrichtung eingebaut werden können. Das Symbol auf dem Schutzschild, das die Drehrichtung anzeigt, ist leider nur sehr schwer zu erkennen.
 
Anleitung
 
In der Anleitung sind nur Sicherheitshinweise und Hinweise zum Laden des Akkus enthalten. Außerdem eine bebilderte Montageanleitung. Es wird kein einziger Satz zur Anwendung des Gerätes geschrieben.
 
In der Anleitung unter „Sicherheitshinweise“ kommen ganze Passagen doppelt vor. Dies sollte bei Gelegenheit korrigiert werden.
 
Die in der Anleitung beschriebene Ladekontrollanzeige auf dem Griff des Rasentrimmers ist nicht zu finden …
 
Allgemeines
 
Der Rasentrimmer sollte auch zum Kanten schneiden verwendbar sein. So wäre das Gerät noch vielseitiger. Und der Übergang vom Rasen trimmen zum Kanten schneiden ist sowieso fließend.
 
 
Würdest Du den Rasentrimmer auch in Zukunft verwenden?
 
Ja. Das Gerät erfüllt seinen Zweck als Rasentrimmer gut und ist sehr einfach in der Handhabung.
 
NEXT
10/10
PREV

Kommentar schreiben

Hallo zusammen,
die Diskussion zu diesem Testbericht findet ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 1312622#post1312622.
2016-07-22 16:27:51

Ein guter Bericht,der auch einige Schwachpunkte aufzeigt. Die Fotos sind stimmig.
2016-07-22 17:24:50

Ein Testbericht der alles Beinhaltet
2016-07-31 22:11:15

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!