Der Rasentrimmer ART 23-10,8 LI.
So einfach war die Gartenarbeit noch nie!

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Rasentrimmer ART 23-10,8 LI - leicht & stark zugleich 3 Kommentare
Vom 29.06.16 Geändert 2016-06-29 15:02:29
Hallo liebe 1-2-Do-Gemeinde,
Erstmal vielen Dank, dass ich den Rasentrimmer testen durfte. Da ich (zum Leidwesen meiner Freundin) ein absoluter Fan von schönem Rasen bin, kam mir dieses Testgerät natürlich sehr entgegen. Bisher hatte ich ein sehr preiswertes Baumarktmodell, welches aber wegen seines Gewichts so gut wie nie zum Einsatz kam. Schwer zugängliche und feine Stellen schnitt ich mehr oder weniger immer mit einer kleinen Akkuschere. Doch nun zu den Testfragen.

Was waren Deine ersten Gedanken, als Du den Rasentrimmer ART 23-10,8 LI in der Hand hattest?

Als allererstes dachte ich: „Wow ist der leicht.“ Hier macht sich auf jeden Fall das extrem geringe Gewicht von etwa 1,9 KG massiv bemerkbar. Somit muss man zur Verwendung absolut nicht kräftig sein, auch eine etwas zartere Dame kann das Gerät sehr locker bedienen.
Weiterhin positiv waren die selbsterklärenden Bestandteile. Ohne Anleitung konnte man den Trimmer sehr schnell zusammensetzen. Einzig für die Montage der Platte mit „Schutzschild“ zum Bediener und Pflanzenschutzbügel benötigt man einmal einen Schraubendreher. Der Akku war in meinem Fall vorgeladen, ich habe Ihn natürlich trotzdem gleich an das Ladegerät angeschlossen.
Wie oben schon erwähnt: Das Teil ist so leicht, man denkt am Anfang immer, man hätte ein Teil vergessen bei der Montage.
Interessantes kleines Detail ist die Pfeilmarkierung zum zusammen stecken der beiden großen Elemente, damit man sofort den passenden „Einrastpunkt“ findet. Hier geht ein Lob an Bosch für die Praktikabilität.
Verpackung und Verpackung der Einzelteile war (wie immer bei Bosch) hochwertig und absolut in Ordnung!

Welches Projekt hast Du mit dem ART 23-10,8 LI gemacht? Wie bist Du dabei genau vorgegangen und wieviel Zeit hast Du benötigt?

Die Frage ist in diesem speziellen Fall natürlich relativ selbsterklärend: Ich habe Rasen- und Rasenkanten an schwer zugänglichen, sowie eckigen Stellen geschnitten. Dazu gehörten dir Übergänge zu den Holzterassen und deren Ränder. Auch die Bereiche an den Sichtschutzwänden konnte man wunderbar kürzen. Dies sollte auf den Fotos auch ganz gut erkennbar sein.

Wie leicht fällt Dir die Handhabung/Nutzung des Rasentrimmers?
 
Unter anderem aus den oben schon genannten „Gewichtsgründen“ fällt die Handhabung wirklich sehr leicht und ist kaum anstrengens.
Der verstellbare „Pflanzenschutzbügel“ erleichtert die Arbeit sehr. Das Gerät ist im Allgemeinen total selbsterklärend.

Erfüllt der ART 23-10,8 LI Deine Anforderungen und Erwartungen?

Meine Anforderungen als Kunde werden erfüllt. Wenn ich mich konkret für dieses Modell entscheide, würde ich es im Wesentlichen kaufen um ein handliches und leichtes Gerät zu haben, welches wegen der Stromversorgung per Akku uneingeschränkt mobil ist. Auch sehe ich die Zielgruppe aufgrund dieser Attribute relativ stark im weiblichen Segment. Meine Freundin würde nicht auf die Idee kommen, das große und schwere stromversorgte Ungetüm aus dem Baumarkt zu verwenden. Mit dem kleinen und wendigen Akkutrimmer von Bosch sah die Sache schon ganz anders aus.
Die Akkulaufzeit empfand ich als absolut ausreichen, da ich jedoch immer in verschiedenen Stücken gearbeitet habe, kann ich leider keine ganz konkrete Laufzeit angeben.

Was können wir zukünftig noch an dem Rasentrimmer ART 23-10,8 LI verbessern oder erweitern?

Verbesserungswürdig ist aus meiner Sicht vor allem die Länge. Aber das ist eher Fluch und Segen zugleich. Auf der einen Seite Lobe ich Maße und Gewicht für die Dame im Haus, auf der anderen Seite ist das Gerät für mich mit einer Körpergröße von fast 1,90 m etwas zu klein.
 
Die „Königslösung“ für mich wäre eine Möglichkeit zur Längenverstellung von vielleicht +/- 10 cm. So könnte man es etwas mehr auf den Anwender ausrichten, ein wenig mehr Gewicht würde ich in Kauf nehmen.
 
Würdest Du den Rasentrimmer auch in Zukunft verwenden?

Definitiv werden wir den Rasentrimmer auch weiterhin zu Hause verwenden. Ich sage bewusst „wir“, da ich den ART 23 wirklich sehr passend für weibliche Gartenfreunde finde. Hier könnte Bosch leichte und handliche Geräte auch speziell für die Damenwelt bewerben. Aber auch für den etwas kräftigeren Gärtner ist es angenehm, ein leichtes Gerät in der Hand zu haben.
 
Wir sind mit dem Gerät sehr zufrieden, und werden es weiterhin mit Freude nutzen.
 
NEXT
8/8
PREV

Kommentar schreiben

Hallo zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter:
http://www.1-2-do.com/forum/die-testbe richte-zum-rasentrimmer-art-23-10-8-li-thema- 22500.html

Liebe Grüße
Kathrin
2016-08-02 16:12:02

Sehr guter Bericht, der keine Fragen offen lässt.
2016-08-03 08:42:07

Dankeschön!
2016-08-03 09:06:47

Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki! Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki!
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!