Der Rasentrimmer ART 23-10,8 LI. So einfach war die Gartenarbeit noch nie!

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Kleiner guter helfer mit ein paar kleinen schwächen 3 Kommentare
Vom 22.06.16 Geändert 2016-06-22 21:44:23
Hallo,
Hier mein Testbericht zum ART 23-10,8 LI:
Erst einmal vielen Dank für die Chance den Rasentrimmer zu testen.
 
Nun dank des schlechten Wetters die letzten Wochen war das Gras noch etwas feucht beim Test, dies nur als Randnotiz.
 
 
Was waren deine Ersten Gedanken als du den Rasentrimmer ART 23- 10,8LI in der Hand hattest?
 
Ich kann sagen das der Trimmer recht gut in der Hand liegt, sich echt einfach aufbauen lässt, vor allem die Schrauben die schon an der richtigen Stelle eingesetzt waren haben mich doch sehr begeistert, dies könnte ruhig bei allen Werkzeugen so sein, habe zum zusammenbau keine Anleitung benötigt.
Der  ART 23-10,8 LI ist ein echtes Leichtgewicht mit nicht einmal 2 kg ist ein ermüdungsfreies Arbeiten fast schon garantiert.
Aber auch hier gibt es Verbesserungen (schon beim ersten Eindruck): Die Höhenverstellung wie Sie ja beworben ist, ist echt lächerlich. Diese ist einfach nur eine Verstellung des zweiten Handgriffes dadurch hält man das Gerät eben ein wenig steiler oder auch flacher. Aber eine echte Höhenverstellung ist das nicht, nach 10min arbeiten hat es im Rücken bereits leicht geschmerzt.
 
 
Welches Projekt hast du mit dem ART 23-10,8 LI gemacht?
 
Rasen um Bäume drumherum entfernt, dichtes Gestrüpp abgemäht, Dornenhecken entfernt.
Das Gras an Mauern entlang abgemäht. Etwa 250m Rasenkante geschnitten
 
Also das Gras schneidet er sehr gut ab, das System mit den Messern ist extrem gewöhnungsbedürftig mir wäre ein Faden lieber, ich habe immer Angst an dem nächsten Stein ist das Messer dann weg…. Aber das ist meine persönliche Meinung.
 
Bei etwas dickeren Ästchen tut er sich doch etwas schwer und das Messer nutzt sich doch recht schnell ab, siehe Bilder. Und an Mauren entlang ist der Sicherheitsbügel ganz gut aber das Problem ist das der Bügel nur zwei Einrast-Punkte hat (mit Schutz/ohne Schutz) wenn das Messer dann schon ein wenig abgenutzt ist, ist der Schutz zu weit draußen und man kommt nicht mehr an die letzten Stängel ran, was dazu führt das ich den Trimmer schräger halte um die auch weg zu nehmen, was zum einen dem Rücken und wiederum auch dem Messer nicht gut tut.
 
 
Wie bist du dabei genau vorgegangen und wie viel Zeit hast du benötigt?
 
Wie ich dabei genau vorgegangen bin erklärt sich eigentlich von selbst, habe den Akku geladen und dann losgelegt, was noch positiv zu erwähnen wäre ist das der Akku schon vorgeladen angekommen ist.
An Zeit habe ich insgesamt etwa 3 Stunden gebraucht was allerding damit zusammen hängt das ich insgesamt 2 mal nachladen musste was jeweils etwa eine Stunde gedauert hat.
(Recht großer Garten)
 
Wie leicht fällt dir Die Nutzung /Handhabung des Rasentrimmers?
 
Leicht, alles selbsterklärend viel Mehr muss man da dazu glaub ich nicht sagen.
 
 
Erfüllt der ART 23-10,8LI deine Anforderungen und Erwartungen?
 
Im großen Ganzen ja, bis auf die Einschränkung mit der bereits erwähnten Höhenverstellung.
 
 
Was können wir zukünftig noch an dem Rasentrimmer ART 23-10,8 LI verbessern oder erweitern?
 
-zum einen die Bereits erwähnte Höhenverstellung
- das Fach in dem das Ersatzmesser liegt sollte man besser verschließen können (Schraubverschluss?) jedenfalls habe ich den Deckel und das Messer nicht nur einmal verloren.
- mir ist während des Mähens einmal die gesamte scheibe die das Messer hält einfach so weggeflogen, das halte ich für sehr gefährlich und sollte evtl. mit einer entsprechenden Sicherung behoben werden
- lange Grashalme wickeln sich gerne um die Scheibe, was nicht so schlimm ist.
allerdings wickeln sie sich auch oberhalb dieser ein und da bekomm ich das Gras so gut wie gar nicht mehr heraus (siehe Bilder)
-Den Sicherheitsbügel Stufenlos Arretierbar machen
-auch ein zweiter Akku von Anfang an wäre nicht die schlechteste Idee.
 
 
Würdest du den Rasentrimmer auch in Zukunft verwenden?
 
Ja, ich denke schon, wobei ich mit dem Gedanken spiele mir das 18v Modell zuzulegen, liegt aber nur daran das ich alle anderen Akku Geräte in 18v habe und da dann die Akkus tauschen kann.
 
So ich hoffe Euch hat mein Testbericht gefallen.
Bei Fragen schreibt mich einfach an, ich versuche sie dann natürlich so schnell wie möglich zu beantworten.
 
Liebe grüße
 
Stefan
 
NEXT
1/6
PREV

Kommentar schreiben

Hallo zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter:
http://www.1-2-do.com/forum/die-testbe richte-zum-rasentrimmer-art-23-10-8-li-thema- 22500.html

Liebe Grüße
Kathrin
2016-07-28 17:20:34

Guter Testsbericht, der keine Fragen offen lässt.
2016-07-29 14:49:27

Ein Testbericht der alles Beinhaltet
2016-07-31 22:02:44

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!