Rotak 43 −Der einfachste und müheloseste Weg zu einem perfekten Rasen.

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Rotak 43 auf Wildwuchs Rasen 3 Kommentare
Vom 23.09.16 Geändert 2016-09-23 19:53:38
1. Was waren deine ersten Gedanken vom Rotak 43. Gefällt das Design?
Optisch ansprechend, vom Gewicht sehr leicht, schauen wir mal wie er sich bewährt.

2. Wie leicht fällt die Handhabung und Nutzung?
Die Bedienungsanleitung sollte ein paar Bilder enthalten die den zusammenbau des Rotak zeigen. Nicht jeder Käufer hat ein technisches Verständnis wie wir Heimwerker.
Die Handhabung ist leicht dauerte etwas bis man bei Wendemanöver raus hatte das Kabel umzuwerfen. Die Nutzung ist einfach er ist ja sehr leicht und das schieben ist keine Anstrengung. Der Grasfangkorb lässt sich einfach abnehmen und anbringen. 

3. Erfüllt der Rotak die Anforderungen und Erwartungen?
Im Prinzip ja aber unter Punkt 4 kommen die Verbesserungswünsche. 
In Punkt Mähergebnis, Schnittgutaufnahme hat er meine Erwartungen weit übertroffen. 
Unser Rasen hat noch nie so gut ausgesehen. Die Leistung vom Motor war mehr wie ausreichend. Die Lautstärke ist befriedigend aber weitaus leiser wie beim Benzinrasenmäher, man braucht keinen Gehörschutz. 
Auf zwei Bilder kann man die Schnittgutaufnahme von unserem alten Mäher sehen die ist gegenüber dem Rotak sehr schlecht.
Der Haufen mit dem Gras ist einer von drei nur an einem Tag gemäht.
Gemäht habe ich vorwiegend in Stufe vier und drei, tiefer geht aufgrund des unebenen Gelände nicht.
Ein Bild zeigt links gemäht und rechts ungemäht.
Er hat sich auf ca 750 qm vergnügen dürfen hat aber sich gut geschlagen.
Einmal habe ich einen Stahlnagel der versteckt in den Brennnesseln war getroffen, eine Seite vom Messer hat Blessuren davongetragen.
Laub hat er komplett aufgenommen Birnen teilweise auch oder klein gehackt.

4. Was können wir besser machen?
Für das Kabel wünsche ich mir eine Kabelklemme am besten beweglich unterhalb des Steckers. Dauerhaft dürften die Bewegungen am Stecker dem Kabel nicht gut bekommen. Für große Menschen wäre noch eine Verstellung nach oben des Holmes wünschenswert.
Der Grasfangkorb lässt sich nicht einfach komplett entlehren, eventuell kann man das noch optimieren.
Wenn die Vorderachse die gleiche Spurbreite hätte wie die hintere würde das Rad vorne direkt neben dem ungemähten laufen und das Spurhalten wäre einfacher.

5. Würdest du den Rasenmäher weiter verwenden.
Ja selbstverständlich nur muss ich mir jetzt Gedanken machen wohin mit dem Schnittgut.
Unser alter Mäher hat ja nur ein Bruchteil aufgenommen.
 
NEXT
2/17
PREV

Kommentar schreiben

Hallo zusammen,

die Diskussion zum Testbericht Rotak findet ihr hier: http://www.1-2-do.com/forum/die-testberichte- zum-rasenmaeher-rotak-43-thema-23396.html
2016-10-13 16:30:55

Guter Testbericht, mit sehr vielen Fotos. Am Griff sind links und rechts Haken, andem das Kabel befestigt werden kann.
2016-10-15 10:25:52

ein guter Bericht
2016-11-15 10:55:20

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!