Der neue IXO – Der Kleinste von Bosch wird noch attraktiver

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Testbericht IXO V 5 Kommentare
Vom 28.06.15 Geändert 2015-06-28 20:26:42
Vorweg
Ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut, dass ich gleich bei meiner ersten Bewerbung zum Zug gekommen bin und den IXO auf Herz und Nieren prüfen konnte. Ich habe versucht einen guten Testbericht hinzukriegen und bin offen gegenüber Verbesserungsvorschläge.


Erste Eindrücke
Verpackung:
sehr stylisch und für die normale Werkstatt schon zu viel des guten, aber für´s Regal einer Mietwohnung optimal. Kann sogar als Deko wirken. Box ist im ersten Augenblick schwer zu öffnen weil unhandlich und kein wirklicher Griff. Erst wenn man weiß wie es funktioniert, klappt es. Allerdings sollte man keine kleinen Hände haben, da man die Box sonst nur schwer festhalten kann beim Öffnen.

Ergonomie und Äußeres:
Sehr gut, liegt gut in der Hand. Gummierte Rückseite des Griffes hilft für einen festen und kontrollierten Griff (Bild 1). Ebenso die Kanten oberhalb des Schriftzuges Bosch, ja sogar der Schriftzug selber helfen dabei. Position und Handhabung des Vor- und Rücklaufschalter für mich als Hobbyhandwerker zwar gewöhnungsbedürftig aber dennoch gut und vor allen Dingen für Laien sehr intuitiv. Kann mir vorstellen, dass die alte Position dieses Schalters zu ungewollten Richtungsänderungen beim Festhalten geführt hat.

Das Fähnchen-wofür? Dafür hätte ich mir eine Handschlaufe gewünscht.

Die Abdeckung der LED-Leuchte ist nur sehr schwer entfernbar um andere Aufsätze anzubringen. Hier läuft man Gefahr Fingernägel umzuknicken bzw. einzureißen. Verschraubung wäre wünschenswert. Wobei die Idee für zwei „Lichtarten“ genial ist. Wirklich sehr gut gemacht. Zum einen das Punktlicht (Bild 2) aber auch das Zerstreuungslicht (Bild 3).

Die Bitaufnahme wirkt im ersten Augenblick auch gut. Bit passt, wenig Spiel, wackelt nicht-wirkt stabil und sie ist magnetisch.

Lademechanismus: Sehr gelungen. Sollte man mal das Originalkabel des IXO´s verlegt sein, nutzt man einfach das vom Handy. Allerdings versteh ich nicht warum er nicht während des Ladevorgang funktioniert.
Ich habe zusätzlich noch den parallelen Abstand zwischen Oberseite und Bit-Mitte mit meiner GSR 10.8 verglichen. Beim IXU V beträgt die lediglich 2cm und somit 0,7cm weniger als bei der GSR (Bild 4) Auch wiederum für enge Räumlichkeiten vorteilhaft.


Projekte
Ich habe versucht die ganze Bandbreite an Projekten hierfür zu testen.

Dies waren:
Mein Nistkasten   https://www.1-2-do.com/de/mybosch/#project/4002316
Anbringen von Küchenschränken inkl. Türen
Deckenlampen
Kommode

Und ein allgemeiner Test welche Schrauben der IXO V schafft und in welches Material

Grundsätzlich hat alles sehr gut funktioniert und auch der Zeiteinsatz war in den meisten Fällen nicht signifikant größer.
Einzig bei langen Möbelschrauben macht sich die geringe Geschwindigkeit bemerkbar aber sie ist dennoch zu verkraften. Beim Holztest habe ich Fichte, Buche und Lärche genutzt (Bild 5). In alle Materialien hat der IXO die 4*35mm Schrauben versenken können. Auch hat er ordentlich Kraft. Hierüber war ich doch sehr angenehm überrascht. Nur bei den wirklichen großen Schrauben konnte er diese nicht ohne vorbohren versenken. Diese (Bild 6 und 7)sind aber sicherlich auch nicht für den IXO gedacht. Auch wird das Gerät nach Dauernutzung merklich warm bis heiß. Aber dies finden die Frostbeulen sicherlich auch noch gut.
Der Akku hält auch sehr lange -  so denke ich zumindest. Er ist nämlich nach allen Projekten immer noch nicht leer.


Handhabung/Bedienung bei den Projekten
Was mir sofort und als erstes aufgefallen ist bei der Handhabung war der neue  „Doppelschalter“: Der Schalter (Bild 1) bietet die Möglichkeit ihn an zwei Positionen zu betätigen. Eine große direkt am Schaft und eine kleinere weiter vorn gelagert. Besonders die kleinere kommt mir bei meiner Handhaltung sehr entgegen und führt somit nicht zu Verkrampfungen von Ring- und kleinem Finger. Ich denke, gerade für ungeübte Menschen sehr hilfreich.
Der An/Aus-Schalter hat  gute Druckpunkte bzw. Stufen für Licht und Motor.
Schalter für Vor/ Rücklauf: Guter Widerstand, klare Position der einzelnen Stufen. Für den Einhand-Betrieb könnte die Position  des Schalters etwas weiter in Richtung der Batterieleuchte sein(1-2cm)
Die LED-Leuchte ist an für sich sehr gut, besser als bei meiner GSR 10.8. Allerdings hat sich meine anfängliche Euphorie ein bisschen gelegt. Während der Projekte habe ich mich gefragt wozu brauche ich ein Spot und ein Zerstreuungslicht. Der Spot ist meiner Meinung nach überflüssig. Des Weiteren ist die Position an der Oberseite etwas unglücklich. Die machte sich insbesondere beim Anbringen der Küchenschranktüren bemerkbar. Wenn man diese anbringt ist so ein Licht schon sinnvoll. Allerdings hält man den Schrauber dann ja schräg von sich weg. Somit befindet sich das LED-Licht hinter der Bitaufnahme und der Lichtkegel verschwindet hinter den Scharnieren (Bild 8). Dasselbe Phänomen hatte ich bei der Deckenlampe. Würde die LED-Leuchte( Wie übrigens bei allen gebräuchlichen Akkuschraubern) unterhalb des Bit´s sitzen wäre es etwas einfacher.
Einziger wirklicher Minuspunkt ist der Magnet. Er ist zu schwach. Zwar wird der Bit angezogen aber die magnetische Kraft reicht nicht aus um eine Schraube aufzunehmen oder geschweige denn in Position zu halten. Hier braucht man zwingend eine zweite Hand was manchmal in verwinkelten Ecken schon sehr schwierig ist. Oder wenn man sich mit einer Hand irgendwo fest-, bzw das Werkstück selber in Position halten muss. Bei mir war dies beim Anbringen der Deckenlampe der Fall. Hier musste ich zusätzliche eine Bitklinge nutzen. Die könnte man übrigens dem Sortiment noch gut beifügen. Denn auch das Phänomen mit dem LED-Licht bessert sich dadurch.


Arbeitsergebnisse
Hiermit war ich dann doch durchweg zufrieden. Man muss einfach bedenken, dass dieses Gerät allein für das zuverlässige Einbringen von Schrauben gedacht ist, die einem im Haus so über den Weg laufen. Gerade beim Möbelaufbau ist er für Laien und Hobbyhandwerker sehr hilfreich. Angenehm leicht und somit keine Ermüdung der Hand bzw. Arms. Für die Hobby-Werkstatt ist er bedingt einsetzbar. Hierfür fehlt die Drehzahlelektronik und fehlende Geschwindigkeit-aber dafür ist er auch nicht gedacht. Insbesondere die verschiedenen Aufsätze, die ich nicht testen konnte, machen dieses Gerät zu einem Multitalent.


Anforderungen/Erwartungen
Diese hat der IXO mehr als erfüllt. Hätte nicht erwartet dass er meinen alten Makita Knickschrauber so in den Schatten stellt. Kraft, Gewicht und Handlichkeit sind schon bemerkenswert.


Verbesserungswünsche
Hier fasse ich kurz in einer Rangfolge zusammen da ich diese bereits im Text beschrieben habe.
  1. Magnetische Bithalterung/zusätzliche Klinge
  2. Lichtabdeckung
  3. Position der LED Lampe
  4. Funktion während des Ladevorganges
  5. Handschlaufe
  6. Position des Schalters für Vor- und Rücklauf
Aber das ist wirklich klagen auf hohen Niveau. Einzig die Verbesserungen der magnetischen Bithalterung halte ich für zwingend erforderlich!


Zukunft
Natürlich werde ich ihn zukünftig nutzen. Gerade für Kleinigkeiten im Haushalt oder bei Umzügen ein sehr hilfreiches Werkzeug und auch für kleine Hände gut geeignet. Rundherum bin ich doch sehr zufrieden mit ihm wobei er in der Werkstatt wahrscheinlich selten zum Einsatz kommt.
 
NEXT
Bild 1: Handhaltung
1/8 Bild 1: Handhaltung
PREV

Kommentar schreiben

Hallo zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 929870#post929870.

Viele Grüße,
Björn
2015-07-16 13:13:57

Sehr gelungen, so soll ein Testbericht über einen Schrauber sein!
2015-07-16 13:33:24

Danke Woody - will ja auch in Zukunft Geräte zum Testen erhalten ;)
2015-07-16 14:42:36

Meinen Kommentar zu Deinem Bericht findest Du im Thread
http://www.1-2-do.com/forum/showthread .php?p=930097#post930097
2015-07-16 20:58:20

boah ...........mehr kann man sich von einem Testbericht nicht erwarten...........umreisst einfach alles..........
2015-07-24 12:06:17

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!