Der neue IXO – Der Kleinste von Bosch wird noch attraktiver

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Alltagstest 0 Kommentare
Vom 23.06.15 Geändert 2015-06-23 17:26:41
Mittlerweile konnte ich den neuen IXO in den verschiedensten Situationen ausprobieren und ich muss sagen, er hat sich ganz gut gemacht. Meiner Ansicht nach ist dieses kleine, kompakte leichte und gut verarbeitete Gerät für alle gängigen Schraubarbeiten im Haushalt bestens geeignet, auch der Akku hält eine ganze Weile, ohne erneut aufgeladen werden zu müssen. Bedingt durch seine "Größe" ist er wirklich in jeder Lebenslage zu gebrauchen. Er liegt gut und sicher in der Hand, so das man ihn auch an unzugänglichen Stellen noch gut im Griff hat, wobei durch das LED- Licht sogar die hinterste, dunkleste Ecke perfekt ausgestrahlt wird. Die Ausstattung ist optimal, die mitgelieferten Bits reichen für die meisten Anwendungen vollkommen aus und das USB Ladekabel ist in der heutigen Zeit sowieso ein Muss. Ich habe mit dem IXO einige Schränke aufgebaut und ein Küchenregal angebracht. Gerade bei dem Regal hat sich gezeigt, das er auch an komplizierten Stellen optimale Arbeit leistet. Der Akku war schon bei Lieferung soweit geladen, das ich sofort mit der Arbeit beginnen konnte und er hat auch lange durchgehalten. Das Laden ging schnell und dank USB problemlos über die Bühne. Selbst als ich das Gerät erst nach einigen Tagen wieder nutzen wollte hat der Akku noch mitgespielt. Der neuartige Drehrichtungsschalter ist zwar selbsterklärend, allerdings musste ich feststellen, das man beim Umstellen während des Arbeitsvorganges  automatisch auch auf den Ein-/Ausschalter kommt. Ich, zumindest, musste deshalb immer die Griffposition ändern, was ich als ziemlich umständlich empfand.( vielleicht fehlt mir aber auch nur noch etwas Übung). Als Manko empfinde ich jedoch die fehlende Drehmomentregelung. Ein Tipp daher für alle, die viel in weichem Holz schrauben (wie zB in Spanplatten etc.): Unbedingt den passenden Drehmomentaufsatz dazukaufen. Es sollte sich lohnen, da man den IXO damit noch effektiver einsetzen kann. Durch die Spindelarretierung ist es möglich Schrauben mit mehr Gefühl und ohne sie zu überdrehen festzuziehen. Auch die Aufbewahrungsbox ist sehr praktisch, da man alles zusammen hat. Allerdings wäre ein glatter Boden besser gewesen. Will man nämlich einen Bit zurück in die Halterung drücken, kippelt die ganze Box und ein Griff an der Box wäre auch nicht schlecht.(aber das ist meckern auf hohem Niveau). Alles in allem ist das Arbeiten mit dem kraftvollen IXO unkompliziert und problemlos.
NEXT
1/4
PREV
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!