Der neue IXO – Der Kleinste von Bosch wird noch attraktiver

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Ein gelungener Schrauber mit kleinen Schwächen 4 Kommentare
Vom 21.06.15 Geändert 2015-06-21 20:00:29

Was waren Deine ersten Gedanken, als Du den IXO in der Hand hattest?
  • Das Gerät wirkt in erster Linie sehr kompakt und nicht zuletzt bringt die Metallschatulle zusätzliche Hochwertigkeit in das äußere Erscheinungsbild. Die Metallschatulle ist innerlich trotz geringem Platzangebot gut strukturiert und bietet den zahlreichen Komponenten mit definierten Aussparungen ausreichend Platz. Auch farblich ist die Aufbewahrungsbox durch eine schwarz-weis Kombination eine gelungene Sache.
  • Die Regler sind übersichtlich und selbsterklärend angebracht und lassen sich sehr gut Bedienen.
  • Das neue modische Stoff-Etikett prägt natürlich den Namen des Geräts. Dennoch befinde ich es nicht als erforderlich oder nützlich. Hier wäre ein Schriftzug unter dem BOSCH Logo ebenso eine Option, da hierbei nicht zuletzt die Aussparung an der unteren Seite für eine Aufhängung benutzt werden kann (z.B. eine große Schlaufe).
  • Sogleich sprang mir der praktische USB-Ladeanschluss ins Auge, was mich überraschte und zugleich sehr freute.

Welches Projekt hast Du mit dem IXO gemacht?
Montage der Topfdeckel-Auszuglade
  • Der IXO Schrauber ermöglichte dieses Projekt erst, indem er neue Sphären der Erreichbarkeit eröffnete. Da es unmöglich war in einem Spalt von 10 cm zu schrauben, habe ich mir den IXO Winkel-Aufsatz gekauft. Das Wechseln des Aufsatzes war einfach und selbsterklärend. Sofort aufgefallen ist mir jedoch, dass der Winkelaufsatz das Licht verdeckt und somit das Arbeiten an dunklen Orten nicht unterstützt.
  • Der Schrauber zeigte trotz dem Winkelaufsatz und der unhandlichen Umgebung ein überdurchschnittlich gutes Handling und eine hervorragende Bedienbarkeit.
  • Trotz der spärlichen Anzahl von vier Schrauben und einer reinen Schraubzeit von einer Minute, wäre das Projekt ohne dem IXO nicht, oder nur mit großem Aufwand,  durchführbar gewesen.
Abbau eines Möbelhaus-Möbels
  • Dieser ist wohl auch ein klassischer IXO Anwendungsfall. Es wurden alle Schrauben und Verbindungen mit dem IXO verschraubt. Dies funktionierte schnell und einfach. Da der Schrauber nicht übermäßig stark ist, war ein Überdrehen der Schrauben nicht möglich und stellte auch keine Gefahr dar das Möbel zu beschädigen. Hier wurde der Schrauber in einem Dauereinsatz verwendet um die Akkulaufzeit zu überprüfen. Der Aufbau dauerte 45 Minuten und konnte ohne Zwischenladung durchgeführt werden.
Verschrauben der Holzdielen des Douglasien-Balkonbodens
  • Den absoluten Härtetest bildete das Verschrauben der Douglasien-Dielen am Balkon. Hier wurde der IXO einem Leistungstest von höchster Güte unterzogen. Es wurden Edelstahl-Schrauben mit einer Länge von 100 mm, sowie 60 mm verwendet. Die Unterkonstruktion ist ebenfalls aus Douglasie. Dieser Test ist lediglich die Kür und entspricht nicht dem üblichen Einsatzgebiet eines solchen Schraubers.
  • Im ersten Versuch, wurden die 100 mm langen Edelstahl-Schrauben, ohne vorbohren in den Douglasien Boden geschraubt. Nach etwa 50 mm (was beeindruckend ist) zeigte sich, dass der Schrauber mit dieser Länge nicht zurecht kommt und das Leistungsmaximum überstiegen wurde.
  • Der nächste Versuch wurde mit 60 mm langen Edelstahl-Schrauben durchgeführt. Hier wurde die Schraube ebenfalls ohne vorbohren in die Diele geschraubt. Auch hier konnte kein ausreichendes Ergebnis erzielt werden.
  • Dennoch wurde der Schrauber schnell nützlich, als einige der bereits verschraubten Dielen nochmals entfernt werden mussten. Es wurden sowohl 100 mm als auch 60 mm Schrauben anstandslos aus dem Holz und wieder hinein gedreht. Das entfernen und wieder Anbringen einzelner Dielen, dauerte in Summe ungefähr 25 Minuten.

​Erfüllt der neue IXO Deine Anforderungen und Erwartungen?
Lieferumfang
  • Das Gerät wurde mit ausreichend Pits geliefert um für  Haushaltsübliche Belangen gerüstet zu sein. Diese wirken hochwertig und lassen sich gut aus der Gummihalterung ziehen.
  • Das neue USB-Ladeverfahren ist der State-Of-The-Art! Dies gehört zu den besten Neuerungen an dem Schrauber. Dank dem Standard-Anschluss ist ein Laden so gut wie jederzeit möglich. Bei 500 mA lädt der Schrauber in 3h komplett auf.
Leistung
  • Bei haushaltsüblichen Anwendungen ist ein solcher Schrauber absolut empfehlenswert. Er ist klein und schnell zur Hand. Dank der praktischen Aufbewahrung kann der Schrauber schnell verstaut werden. Auch die Leistung kann sich sehen lassen.
 
Was könnten wir zukünftig noch an dem IXO verbessern?
Aufbewahrung
  • Um eine noch effizientere Aufbewahrung zu ermöglichen, wäre eine eckige und nicht-bombierte Verpackung deutlich dienlicher. Leider ist es nicht möglich die Metallschatulle zu stapeln, da der Deckel gewölbt ist. Auch die Widerstandsfähigkeit der weißen Aufbewahrungsbox muss noch verbessert werden. Der Deckel lässt sich leicht eindrücken und verbiegen. Da das Ladekabel immer zusammengebunden werden muss um es in die Aufbewahrungsbox zu packen, ist hier ein IXO-Schnellverschluss (Klett-Kabelbinder oder Gummiband) erforderlich. Dieser wäre deutlich praktischer als das Stoff-Etikett.
Licht
  • Das Licht ist im Streulichtmodus zu schwach um das Arbeiten wirklich zu unterstützen. Hier muss in ein stärkeres LED investiert werden, auch wenn das die Leistungsfähigkeit des Akkus schmälert.
  • Bei Verwendung des Winkel-Aufsatzes, verschwindet das Licht hinter schwarzem Kunststoff. Das ist die ultimative Ressourcen-Verschwendung, da das Licht nicht verwendet, jedoch der Akku belastet wird. Hier wäre ein Glasfasereinsatz im Winkel-Aufsatz erforderlich, um das Licht umzuleiten.
Aufsatz
  • Hier möchte ich nicht ein spezielles Zubehör bewerten, sondern das Entfernen und Aufsetzen eines der Front-Abdeckung. Einfacher wäre hier ein Dreh- oder Magnetverschluss.
Laden
  • Beim Laden des IXO ist es verwirrend, dass das grüne Licht erlischt, sobald der Schrauber vollständig geladen ist. Viel sinnvoller wäre es genau umgekehrt. Auch ist der benötigte Strom zum Laden des Akkus verfügbar und muss nicht für das LED verwendet werden.
Leistung
  • Eine zwei-Stufen Regelung wäre denkbar, da der Ein-/Aus- Schalter bereits zweistufig funktioniert.
 
Würdest Du den neuen Akku-Schrauber IXO auch in Zukunft für weitere Projekte verwenden?
Absolut ist der IXO in einem Haushalt nicht weg zu denken. Ob zum Schrauben, Anfeuert, Flaschenöffnen oder Pfeffer mahlen. Er ist klein leicht und schnell verstaut. Auch handwerklich unbegabte Personen haben mit dem intuitiven Schrauber leichtes Spiel
NEXT
2/4
PREV

Kommentar schreiben


Hallo zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 927131#post927131.

Viele Grüße,
Björn
2015-07-10 13:41:48

Meinen Kommentar zu Deinem Bericht findest du im Thread
http://www.1-2-do.com/forum/testberich te-zum-neuen-ixo-thema-18615.html
2015-07-15 23:31:33

ein insgesamt guter Bericht allerdings ist die Bebilderung ein wenig mager
2015-07-18 06:54:36

Dieser Testbericht gefällt mir sehr gut.
Nur in einem einzigen Punkt möchte ich widersprechen. Das das Licht beim Laden ausgeht finde ich nicht schlecht. Aber dies denke ich ist eine Frage der Gewöhnung und des Geschmacks
2015-07-21 11:34:21

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!