Zamo - der kompakte digitale Laser-/Entfernungsmesser

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Testbericht Patrick_92 1 Kommentar
Vom 03.11.15 Geändert 2015-11-03 12:08:00
Als erstes möchte ich mich nochmals ganz herlich dafür Bedanken, dass ich den Zamo testen dürfte. Das war mein erster Test und hoffe dass ich das soweit alles richtig gemacht habe :)
 
1. Was waren Deine ersten Gedanken, als Du den digitalen Laser-/Entfernungsmesser Zamo in der Hand hattest?
Der erste Eindruck, als ich das Paket öffnete war sehr positiv, da ich davon ausgegangen bin, dass der Zamo in einem Karton verpackt ist. Durch die Metallbox ist die Aufbewahrung schonmal sehr gut.
Sehr gut fande ich auch, dass Batterien im Lieferumfang bereits enthalten waren.
2. Welches Projekt hast Du mit dem Zamo gemacht? Für welche Anwendungen hast du den Entfernungsmesser genutzt, das heißt welche Arten von Messungen hast du in einem Projekt vorgenommen?
Da ich aktuell baue, ist man natürlich ständig irgendwo am Messen. Vor geraumer Zeit habe ich bereits Feuchtraumlampen an der Decke montiert und habe mich ständig darüber aufgeregt, dass der Mesterstab an der Decke immer durchhängt. Das Messen mit dem Zamo erleichtert einem diese Arbeit ungemein. Außerdem musste ich ausmessen, wie viel Laminat ich benötige. Das war mit dem Laser innerhalb weniger Minuten erledigt. Mit dem Mesterstab ist man eben immer ständig am Striche machen, um die 2-Meterschritte messen zu können.
 
3. Wie leicht fällt Dir die Handhabung/Bedienung mit dem Laser-/Entfernungsmesser?
Die Handhabung ist wirklich leicht, man schiebt den silbernen Schieber nach unten und schon kann man los messen.
Man sollte allerdings beim Messen das Gerät immer irgendwo dagegenhalten, da beim "freien" Messen das Ergebnis sonst ziemlich ungenau wird.
Wenn man das Ergebnis festhalten möchte, muss dazu lediglich der rote Knopf gedrückt werden und das Ergebnis wird dann ein etwas kleineren Ziffern im Display gespeichert.
4. Bist Du zufrieden mit Deinen Arbeitsergebnissen? Wie präzise war das Messergebnis?
Mit dem Ergebnis war ich sehr zufrieden. Das Messergebnis war meiner Meinung nach sogar besser, wie wenn man mit einem Mesterstab misst, wenn die Längen über 2 Meter gehen.
Auch das Messen auf unterschiedlichen Untergründen (Fliesen, Putz, usw.) war ohne Probleme möglich.
5. Erfüllt der Zamo Deine Anforderungen und Erwartungen?
Für meine Anforderungen genügt der Zamo vollkommen. Das Messergebnis ist genau. Die Handhabung einfach. Mehr benötige ich nich.
 
6. Was können wir zukünftig noch an dem Zamo verbessern?
Was mich noch gefreut hätte, wäre eine kleine Gürteltasche. Bei mir war es eben so dass ich ihn immer an mir hatte, aber mir das dann zu Schade war, den Zamo in die Hosentasche zu tun da ich nicht wollte dass das Display dann Kratzer bekommt oder vllt beim Tragen etwas auf das gerät drückt.
Das einzige was an der Qualität estwas zu bemängeln ist, ist die Abdeckung des Batteriefachs. Ich weiß natürlich nicht wie oft die batterien gewechselt werden müssen, aber ich kann mir vorstellen dass nach mehrmaligem öffnen, die Nase abbricht (so hatte ich die Erfahrung von anderen Geräten).
Zudem speichert das Gerät ein Messergebnis. Da wäre es schön, wenn dieses nach dem aus - und einschalten immernoch angezeigt wird.
7. Würdest Du den digitalen Laser-/Entfernungsmesser Zamo auch in Zukunft für weitere Projekte verwenden?
Den Zamo werde ich in Zukunft ganz vorn im Regal belassen, da ich es super praktisch finde, mit dem Laser längere Mase zu messen. Vorallem alles was über dem Kopf gemacht wird oder in die Höhe gemessen wird, möchte ich einen Laser nicht mehr vermissen.
 
 
NEXT
1/5
PREV

Kommentar schreiben

Guter Testbericht. Die Fragen des PM wurden beantwortet und auch gut herausgearbeitet, warum das Messen mit dem Zamo - vor allem über Kopf - besser funktioniert, als mit einem Zollstock. Von mir 4D.
2015-12-04 21:21:03

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!