Zamo - der kompakte digitale Laser-/Entfernungsmesser

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Messen in einer neuen Dimension 2 Kommentare
Vom 03.11.15 Geändert 2015-11-03 11:11:23
Vorab möchte ich mich dafür bedanken, dass ich ausgewählt wurde, den Zamo zu testen. Der Zamo ist mit seinen Maßen von 19,4 x 10,8 x 5,6 cm recht klein und wird in einer schicken Verpackungsbox geliefert. Zum Lieferumfang gehörten auch noch 2 Batterien so das man gleich los legen konnte. Der  Zamo von Bosch hat einen Arbeitsbereich von 0,15 cm bis zu 20m und ist da auf ±3 mm genau. Ich habe ein paar Messungen zusammen mit einen Zollstock und auch Maßband vorgenommen und konnte nur eine Abweichung von ±1 mm feststellen. Das Messgerät zeigt kontinuierlich die aktuelle Entfernung zwischen Referenzkante des Geräts und der Fläche an, auf die der ausgesendete Laserstrahl trifft. Zum fixieren des Wertes einfach den einzigsten Knopf an Gerät drücken und schon wird der Wert gespeichert. Um eine weiter Messung zu starten einfach den roten Knopf erneut drücken.
NEXT
1/3
PREV

Kommentar schreiben

Das ist für mich kein Testbericht. - Mit Annahme der Teilnahmededingungen hast Du Dich verpflichtet "eine sachliche, aussagekräftige, angemessen umfangreiche und unvoreingenommene Produktrezension zu verfassen".
Hier fehlt es an Aussagekraft und Umfang. Deshalb von mir keine Daumen.
2015-12-04 21:14:58

Äußerst dürftiger "Testbericht". Mehr Worte dazu wären Verschwendung.
2015-12-06 17:19:47

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!