Zamo - der kompakte digitale Laser-/Entfernungsmesser

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Mein Testbericht Zamo 1 Kommentar
Vom 20.10.15 Geändert 2015-10-20 20:08:13
Erst mal möchte ich der Firma Bosch danken dass ich den Zamo testen durfte.
Ich hoffe der Test gefällt euch es ist mein erster :).

Projekte an dem der Zamo getestet wurde:
Bilder im gleichen Abstand an die Wand bringen und ausmessen unser 3 Zimmer Wohnung.
 
Lieferung:
Der Zamo wurde in einem Umschlag in einer wie ich finde sehr tollen Metallbox geliefert.
 
 
Lieferumfang:
Zum Lieferumfang gehört natürlich der Zamo, eine Anleitung sowie 2 Batterien des Typs AAA
 
 
Zum Test
 
 
1. Was waren Deine ersten Gedanken, als Du den digitalen Laser-/Entfernungsmesser Zamo in der Hand hattest?
 
Der Zamo fühlt sich sehr wertig an, er ist ziemlich leicht mit Batterien nur 77 Gramm, somit ist auch längeres Arbeiten ohne Probleme möglich.
 
 
2. Welches Projekt hast du mit dem Zamo gemacht? Für welche Anwendungen hast du den Entfernungsmesser genutzt, das heißt welche Arten von Messungen hast du in einem Projekt vorgenommen?
 

 
Ich habe unsere Hochzeitsbilder und Flitterwochenbilder mit gleichem Abstand an die Wand gebracht, ich habe dazu den Zamo vom großen Bild messen lassen, bis zur Mitte vom kleinen Bild. (Siehe Bilder)
 
Desweitern habe ich aus Spaß mal unsere Wohnung vermessen, ob unsere qm auch passen und ich muss sagen sie Passt beim Zamo kamen genau 68qm heraus.
 
 
3. Wie leicht fällt dir die Handhabung/Bedienung mit dem Laser-/Entfernungsmesser?
 
 
Die Bedienung ist wirklich Kinderleicht, man zieht einfach den Schalter nach unten und der Zamo beginnt zu messen, will man z.b eine zweite Wand messen drückt man auf den Roten Knopf in der Mitte und die Aktuelle Messung wird gespeichert. (Siehe Bild)
 
 
4. Bist du zufrieden mit deinen Arbeitsergebnissen ? Wie präzise war das Messergebnis ?
 
 
Kurz und knapp JA ich bin sehr zufrieden alle Bilder haben den gleichen Abstand, das gleiche hätte man zwar auch mit einem Gliedermessstab machen können aber so war es auch mal cool zu arbeiten ^^.
 
 
5. Erfüllt der Zamo deine Anforderungen und Erwartungen ?
 
 
Ja das tut er, er ist klein und Handlich und das Messen ist kinderleicht und geht sehr schnell.
 
 
6. Was können wir zukünftig noch an dem Zamo verbessern ?
 
 
Also eigentlich ist der Zamo ja Perfekt, wer mehr will holt sich einen von seinen Größen Brüdern.
Eine Sache hätte ich aber, ich würde mir ein kleinen Magneten an dem Zamo Wünschen um ihn z.b an der Werkzeugwand zu befestigen.
 
 
7.Würdest du den Digitalen Laser-/Entfernungsmesser Zamo auch in Zukunft für weitere Projekte verwenden ?
 
 
Ein ganz klares JA ! Mein nächstes Projekt ist es einzelne Wände auszumessen um sie zu Streichen so kann man qm genau Farbe kaufen.

So das waren meine Eindrücke vom Zamo ich hoffe euch hat es gefallen.

Gruß euer Michi
NEXT
1/5
PREV

Kommentar schreiben

Guter Bericht. Es wurden alle Fragen beantwortet.
2015-11-26 14:39:00

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!