PSB 18 LI-2 Ergonomic - der handliche Akku-Schlagbohrschrauber

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Der Leistungsstarke Alleskönner 3 Kommentare
Vom 14.12.15 Geändert 2015-12-14 21:17:58
Vielen Dank das ich diesen tollen Schlagbohrschrauber testen durfte. 

 
  1. Was waren deine ersten Gedanken als du den neuen Akku-Schlagbohrschrauber PSB 18- LI-2 Ergonomic in der Hand hattest:
    Leicht, ungewöhnliches Design, ob ich mich mit diesem Design (Handhabung) wirklich gewöhnen kann?
  2. Welches Projekt hast du mit dem PSB 18- LI-2 Ergonomic gemacht?


a) Balkonmöbel: Dies war das größte Projekt das ich mit den Schrauber gemacht habe. Zum einen habe ich die Löcher für die Schrauben vorgebohrt und zum anderen die Schrauben damit eingeschraubt. Bevor ich den neuen Schrauber zum Testen bekommen habe, benutzte ich immer den Uneo in der 14,4V Version zum Bohren und den PSR 18-LI-2 zum Schrauben. Der Ergonomic macht beim Schrauben einen sehr guten Eindruck, da er schon allein von der Drehzahl den UNEO übertrumpft. Beim Schrauben hat er zwar den Vorteil gegenüber den PSR das man im 2.Gang schrauben kann und gleichzeitig die Drehmoment Begrenzung nutzen kann, aber leider wurde hier auf die elektronische Variante verzichtet worden. (Warum?) Im Direkten Vergleich (1. Gang, gleiche Schrauben, gleiches Stück Holz) arbeitet die elektronische Drehmoment Begrenzung wirklich genauer als die des Ergonomic. Außerdem fand ich diese Version einfach auch sehr modern und cool :) Die Akkulaufzeit ist schon sehr beachtlich. Obwohl ich fast den ganzen Samstag mit den Schrauber gearbeitet habe musste ich den Akku nicht laden. Wie man auf den Bildern sehen kann waren es zwar keine schweren Schraub und Bohrarbeiten die er erledigen musste, aber er hielt schon eine lange Zeit.
b) Regale aufhängen: Bei diesem kleinen Projekt konnte ich die Schlagbohrfunktion und die Schraubfunktion benutzen. Im Vergleich zum UNEO machte er einen viel Leistungsstärkeren Eindruck und hatte mit dem 6er Steinbohrer überhaupt keine Probleme. Klarer Pluspunkt für den Ergonomic. Im Vergleich mit meinen Boschhammer muss er Leistungsmäßig wohl aber passen, trotzdem würde ich aber sagen das ich bei so einen kleinen Projekt mit 10 Löchern schneller mit dem Ergonomic fertig bin. Er braucht halt keine Steckdose, Verlängerungskabel.

c)Leiste anbringen: Noch ein kleines Mini Projekt. Bohren in Betonsteine.
d)Licht,Lichtschalter, Kabelkanal anbringen: Hier konnte ich auch wieder die Schlagbohrfunktion und die Schraubfunktion nutzen. Dübellöcher teilweise 6 und teilweise 8mm. Auch hier konnte ich die Löcher schnell und unkompliziert Bohren.
e)und noch ein par kleine Test mit der Kickback Funktion und der Bohrleistung in Stahl.
Hier habe ich versucht in dünnen Blech, in Alu-Profil und in eine alte Bremsscheibe zu Bohren. Dies ist zwar kein richtiges Projekt aber ich wollte wissen wie die Leistung ist und ob die Kickback Funktion wie versprochen funktioniert. Obwohl ich es provoziert habe, hat es mich kein einziges mal das Handgelenk verrissen :) Die Funktion hält also was sie verspricht. Allerdings macht es auch den Eindruck als ob der Akkuschrauber nicht viel Leistung hätte, wenn er einfach stehen bleicht und einen nicht die Hand verreist. Was aber wohl nur ein Eindruck ist, weil bei den Bohrtest in Stahl konnte er gute Leistungen zeigen.
f) noch ein kleines Projekt: Bohren der Dübellöcher für die Deckenleuchte.

3.Wie leicht fällt dir die Handhabung/Bedienung?
Am Anfang musste ich zugeben das die Handhabung und die Bedienung ungewöhnlich ist. Das Umschalten zwischen links/rechtslauf ist gewöhnungsbedürftig. ABER es ist schon logischer und für viele bestimmt leichter, Hebel nach hinten – Schraube raus, Hebel nach vorne - Schraube rein. Die Haltung allgemein des Ergonomic ist auch etwas gewöhnungsbedürftig, ich bin mir auch nicht ganz sicher ob ich nicht eine Leichte druck stelle zwischen Daumen und Zeigefinger hatte. Wobei ich hier auch den ganzen Tag mit den Schrauber gearbeitet hatte.
Nach einer Eingewöhnungszeit finde ich aber die Bedienung nicht nachteilig und auch die Haltung des Schraubers.

4.Bist du zufrieden mit deinen Arbeitsergebnissen?
Bohren in Holz – super
Bohren in Stahl – super
Schrauben mit Drehmomentbegrenzung – befriedigend
Schrauben ohne – super
Bohren in Stein – für einen Akkuschrauber super

5.Erfüllt der Ergonomic deinen Erwartungen?
Die Antwort deckt sich eigentlich mit den Punkt 4. Dazu würde ich noch sagen das die Akkukapazität super ist, das Laden dafür auch sehr schnell geht. Das Bohrfutter übertrifft meinen Erwartungen da es bis 13mm spannen kann. Aufgefallen ist mir auch das die LED zur Beleuchtung Zeitverzögert aus geht, was vorteilhaft ist.

6.Was können wir zukünftig noch verbessern?
Die Elektonische Drehmomentvorwahl vom PSR den PSB spendieren, aber die separate Vorwahl der 2 Getriebegänge lassen.

7.Würdest du ihn auch zukünftig für deine Projekte verwenden?
Auf jeden Fall.

8.Vergleich PSR- PSB -Uneo
PSR:

+Drehmomentvorwahl

PSB:
+Bohrfutter von Röhm
+Bohrfutter bis 13mm
+gute Schlagfunktion
+Bürstenloser Motor (In der Preisklasse eine Seltenheit, wenn nicht einzigartig)
-für große Hände ungewöhnliche bis unangenehme Haltung

UNEO
-Langsame Drehzahl
-kraftlose Schlagfunktion

9. Fazit: Ich würde klar eine Kaufempfehlung für den neuen Ergonomic geben. Ich nutze die 18V Akkuserie schon seit einen Jahr. Die Akkus sind wirklich Leistungsstark.Die Kapazität wurde hier nochmal erhöht. Die Leistung des PSR hat mich schon sehr überzeugt, Der PSR hat mit den neuen Motor nochmal eine Modernisierung erhalten. Das Bohrfutter wurde durch ein doch höherwertiges von Röhm ersetzt.
NEXT
1/13
PREV

Kommentar schreiben

Hallo zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/die-testberichte- zum-psb-18-li-2-ergonomic-unserem-handlichen- akku-schlagbohrschrauber-thema-20521.html

LG Kathrin
2016-01-21 11:34:59

Deinen Schlagbohrschrauber hast du mit vielen Anwendungen getestet was auch den Testbericht und die Ergebnisse ganz klar aufwertet. Die Unterpunkte (a - f) unter Pkt. 2 hättest du noch mit jeweils einem Absatz trennen können, aber evtl. liegt das auch nur wieder an der Übertragung an 1-2-do.

Bilder sind sehr gut...

Testbericht Klasse gemacht... 5 D
2016-01-21 19:47:40


Da ist mir wirklich ein Fehler unterlaufen, mein uneo hat nur 10,8v.
2016-01-22 05:58:18

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!