Der Kreuzlinienlaser PLL 2

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Produkttest Kreuzlinienlaser PLL 2 0 Kommentare
Vom 30.09.14 Geändert 2014-09-30 22:10:39
Guten Tag,

ich war einer der glücklichen Fester, der den Kreuzlinienlaser testen durfte.
Vielen Dank an Bosch, aber das beeinflusst meine Testergebnisse natürlich nicht.

Als ich den PLL2 das erste mal in meinen Händen gehalten hatte, dachte ich Wow.
Wieso? Ich hatte nicht gedacht, dass ich das Stativ dazu bekomme.
Ich hatte mir schon Gedanken gemacht wo ich mir ein Fotostativ leihen kann, da ich gelesen hab, das der Laser auf jedes gängiges Stativ passt.
Ansonsten ein guter Stativ auf den ersten Blick, sowie der Laser machte einen soliden Eindruck. Kein kleines Gerät, sondern groß und nicht viele Tasten, sodass die Bedienung mir auf den ersten Blick sehr eifach erschien.


Ich habe folgendes Projekt mit dem PLL 2 gemacht und möchte jetzt einiges davon erzählen. Mein erstes Projekt war Wandbordüren mit Hilfe des Lasers waagerecht an die Wand zu bringen.
Zuerst musste ich den Laser kalibrieren, dass habe ich anhand der Betriebseinleitung getan. Dann habe ich mir den richtigen Modus aus der Betriebseinleitung rausgesucht.
Da ich nur den waagerechten Laser brauche, habe ich einen gewählt, der sich selbst nivelliert. Das scheint mir sehr praktisch zu sein, denn dadurch muss ich das Gerät nur auf das Stativ packen und etwa ausrichten, den Rest macht der Kreuzlinienlaser.
Zeit für je eine Bordüre war etwa, vom kalibrieren bis zu der ersten Wandbordüre 20 Minuten, allerdings dauern danach die nächsten nur paar Minuten, da kein Abmessen oder anzeichnen mehr notwendig ist.

Mein zweiten Projekt war die Anbringung von Griffen an ein Schlafzimmerschrank.
Dazu habe ich den Laser wieder mit der gleichen Funktion im Zimmer aufgestellt und in die Höhe eingestellt, in der ich die Griffe haben möchte.
So musste ich nicht bei jedem Griff die Höhe messen und einzeichnen.
Dauer pro Griff nach Einstellung des Gerätes 1-2 Minuten.
Einstellung des Lasers dauerte etwa 5 Minuten.

Die Handhabung und Bedienung des Kreuzlinienlasers ist wirklich sehr einfach und auch Anhand der Bedienungsanleitung leicht zu verstehen. Zumindest für mich, ich habe einfach immer den richtigen Modus aus der Betriebsanleitung rausgesucht und den dann durch das einfache umstellen des Modus umgestellt. Ich denke, dass es für alle sehr gut machbar ist, dass Gerät zu verstehen und zu bedienen.

Das Arbeitsergebniss, sowie die Messergebnisse waren sehr zufriedenstellend.
Ich habe das bei der Bordüre nachgemessen, und das Ergebnis war wirklich auf den Zentimeter genau.

Der Kreuzlinienlaser erfüllt in großen und ganzen meine Anforderungen und Erwartungen. Allerdings gibt es 2 Dinge die man nach meiner Meinung verbessern kann. Erstens war die Laser Linie an einer langen Wand bei Tageslicht schon teilweise sehr schwer zu erkennen. Zum anderen ist der Stativ, wenn man ihm komplett ausfährt, sehr wackelig und er wackelt wenn man daran vorbei geht, sodass die Linie auch wackelt.

Verbessern könnte man meiner Meinung nach, wie oben beschrieben die Stabilität des Statives und die Laserstärke. Und meiner Meinung nach sollte es einen Laser geben der nicht nur an eine Wand anstrahlt, sondern rund herum in alle Richtungen. Zumindest waagerecht.

Natürlich werde ich den Kreuzlinienlaser weiter verwenden.
Ich werde ihn anwenden bei zukünftigen Malerarbeiten, bei Bordüre anbringen, Bilderrahmen anbringen und weiteres.
Es ist ein klasse Produkt, den man allerdings noch weiter entwickeln kann.

Allerdings denke ich, so würde ich es zumindest tun, dass der Laser nur gekauft wird wenn viele Malerarbeiten zum Beispiel anstehen oder andere Projekte. Es muss sich halt lohnen. Eine Zeitersparniss kann es auf jeden Fall sein, bei Renovierungen etc.


Vielen Dank für den Test, ich hoffe einige bei der Kaufentscheidung geholfen zu haben.


Danke nochmal an Bosch !!!
NEXT
1/6
PREV
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!