Der Kreuzlinienlaser PLL 2

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Testbericht Kreuzlinien-Laser PLL 2 Gerald Hofbauer 3 Kommentare
Vom 23.09.14 Geändert 2014-09-24 07:19:22
Zu aller erst möchte ich mich recht herzlich bei der Firma Bosch bedanken, dass ich als Produkttester ausgewählt wurde und den Kreuzlinienlaser PLL 2 bei einigen praktischen Arbeiten testen durfte.
Sofort wurde der Karton nach dem Liefern geöffnet. Nachdem ich die Bedienungsanleitung kurz durchgesehen hatte machte ich auf Eroberungstour.
 
  1. Das Stativ – sehr leicht. Standbeine lassen sich mit Leichtigkeit verlängern und auch die Kurbel für das auf und abfahren des Lasers lassen sich leicht bedienen. Mit 150cm Gesamthöhe haben wir auch eine Ansprechende höhe für die Laserlinien. Wer es noch höher mag kann sich mit einem Hilfsmittel helfen.
  2. Der Laser – Gut verpackt in einer Tasche, die leider mit einem Zipp in der Mitte der Tasche versehen ist so bekommt man das Gerät eher schwierig heraus. Mitgelieferte Batterien rein und festschnallen wie einen Fotoapparat und los geht’s. Einfache Handhabung ist Garantiert. Das erste Mal einschalten und schon leuchtete ein waagrechter Laserstrich durch meine Werkstatt. Wissenshungrig nahm ich mir die Bedienungsanleitung zur Hand und probierte alles aus was man aus dem PLL2 herausholen kann. Kreuzlinien, Gradmesser und vieles mehr stecken in dem Teil.
 
Ich hatte mich für den PLL2 beworben da auch die passenden Projekte vor mir lagen, und so machte ich mich mit einem Freund an die Arbeit damit wir zu einem späteren Zeitpunkt den Laser voll einsetzen können.
Mein erstes Projekt war ein Kasten den wir in vorhinein schon zuschneiden und bekannten Liesen. Schnell waren die einzelnen Teile zusammengestellt, Rückwand drauf und dann kam auch schon zum ersten Mal der Laser (wie in den Bildern zu sehen ist) zum Einsatz.
Wir machen zuerst den Test in meiner Werkstatt damit wir bei der Montage Vorort keine Handhabungsschwierigkeiten haben. Laser auf den Kasten gerichtet und mit den Kreuzlinien die sich selbst Nivellieren hatten wir leichtes Spiel den Kasten gerade und in der Waage hinzustellen.
 
Mein zweites Projekt war Fußboden legen. Zuerst habe ich die ersten zwei Reihen gelegt und dann kam der Laser zum Einsatz – Da man eine gerade Kante braucht war mir der Laser eine sehr große Hilfe. Der Raum hatte 8 Meter Breite und mit dem Laser war es ein Kinderspiel eine gerade zu bekommen. Laser auf die Kante positionieren und schon kann man die Bretter genau auf eine Linie setzten.
 
Mein letztes Projekt war ein Fußboden. Staffeln schneiden, bohren und dann ging es los. Normalerweise nehme ich eine Wasserwaage um die Staffeln auszugleichen aber dieses Mal kam der PLL2 zur ganz großen Hilfe. Den Laser ausrichten und mit einer Messlatte ein fertiges Niveau anzeichnen und schon konnte ich mich ans ausgleichen machen. (siehe Bilder)
 

Fazit:
Der PLL2 tritt mit einer Genauigkeit auf die für alle Projekte im Heimwerkerbereich einzusetzen ist. Es gibt außer zwei Sachen, die aber nicht den Laser betreffen, nur positives zu Berichten.
Die zwei Punkte wären wie anfangs schon erwähnt die Tasche wo es vielleicht besser wäre wenn der Zipp nicht in der Mitte wäre sondern am Rand. Der Zweite Punkt wäre eine Läserbrille mitzuliefern. Da ich auch das Problem hatte bei Sonnenschein im Zimmer kann man den Laser sehr schwer bis gar nicht erkennen. Mit Laserbrille die ich mir ausgeborgt hatte war das kein Problem mehr.

Ich hoffe man kann sich ein bisschen vorstellen was man für Möglichkeiten mit dem Kreuzlinienlaser PLL2 anhand meiner Projekte hat. Und das war sicher noch nicht alles.

Danke nochmals das ich als Tester für diese TOP Produkt ausgewählt wurde.

Sg

Gerald Hofbauer
 
NEXT
2/7
PREV

Kommentar schreiben

Hallo zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 790118#post790118.
2014-11-27 19:04:27

Guter Bericht Geri . Super geschrieben , alle Fragen beantwortet gute Bilder 5 D
2014-12-04 23:03:03

Danke Bine!!!
2014-12-11 07:44:50

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!