Der Kreuzlinienlaser PLL 2

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Mein Test mit dem PLL2 3 Kommentare
Vom 17.09.14 Geändert 2014-09-17 10:45:06
Hallo zu meinem ersten Testbericht, bitte um etwas Verständnis und auch gerne um Tipps für vielleicht folgende Berichte. Und schon mal danke dass ich die Chance bekomme.
Ich arbeite hier die Fragen der Redaktion nach einander ab ohne sie zu wiederholen.
War schon sehr gespannt als das Paket ankam und habe es direkt ausgepackt. Erster Eindruck bestätigte dass BOSCH solide Geräte baut. Positiv die Tasche für den Laser und Batterien. Das Stativ schien stabil zu sein. Ging also gleich los, Batterien auspacken und einsetzen. Da fand ich schon schade das Die Klappe sehr bescheiden aufgeht…. aber naja. Stativ aufgestellt auf volle Länge aufgebaut. Hmmm da ist die Stabilität schon nicht mehr so hoch aber ist vielleicht auch zu viel von mir erwartet. So nun Laser an und gleich mal bisschen probiert. Ist alles sehr einfach zu bedienen und man brauch nicht unbedingt die Bedienungsanleitung. Habe sie trotzdem gelesen um zu schauen wie verständlich sie ist. Und? Alles super und verständlich. So Funktionen mal durchprobiert wobei ich die Wasserwagen-Funktion unnötig finde da man mit der Wasserwage wesentlich schneller geht. Positiv ist das der Laser sich sehr schnell ein nivielliert. Auch die Funktionen dass man eine Horizontale, eine vertikale Linie und ein Kreuz hat. Auch super ist das wenn man aus dem Nivellierbereich kommt das das Gerät den Laser ausschaltet. So kommt man nicht in die Gefahr dass die Linie schief ist. Das einstellen eines bestimmten Winkels geht auch super, frage ist nur wenn man öfters am Stativ rumschraubt obs dann immer noch so einfach geht oder obs dann zu labbrig wird. Schade ist das die Libellen am Stativ sehr träge reagieren. Ansonsten scheints super zu funktionieren auch über Ecke ist die Linie laut Wasserwage gerade.
So nun zu meinem Projekt:
Geplant war es das Kinderzimmer meines Juniors zu renovieren und im Badezimmer zu fliesen. Gesagt getan. Nach den üblichen Vorbereitungen wie Tapeten runter Abkleben und und und, man kennt es ja. Die Vorarbeit benötigt ja leider die meiste Zeit. So neue Tapete ran, Raufaser. Da erwies sich der Laser schon mal als super Helfer. Vertikale Linie an die Wand, Tapete angesetzt, angeklebt, hält, ist gerade, bin sehr begeistert!!!Das ging jetzt so weiter bis alles dran war. Jetzt erst mal trocknen lassen und dann weißen. Dann ging es los, welche Farbe welches Muster. Haben uns dann für einen roten streifen entschieden. Gesagt getan. Laser geholt, aufgestellt und Laser an die Wand geschmissen. War dadurch sehr einfach alles abzukleben, einfach immer an der Linie lang. Schon wieder gute Zeit gespart. Haben die Linie in verschieden große Bereiche gesplittert wo uns der Laser auch sehr gut geholfen hat. Leider ist das anpeilen auf einen bestimmten Bereich relativ schwer. Brauch aber vielleicht auch nur Übung.  Somit war das Streich Thema in nicht mal einen Tag gegessen . Am nächsten Tag ging es dann weiter mit den nacharbeiten und natürlich hat man mal die Wasserwage angehalten aber alles in wage, einfach super. Dann ging es an Regale anbauen. Diese ein Bret Regale. Also bis 1,51cm Anbau höhe super, aber darüber gibt’s dann Probleme. Das Stativ geht nicht höher und einen anderen halter den man zum Bespiel an die Tür bauen kann gibt’s nicht, zu mindestens nicht im Set. Also entweder improvisieren oder doch wieder die Wasserwage nehmen. Habe dann improvisiert und was unters Stativ gelegt um höher zukommen. Nicht Sinn der Sache aber wollte ja den Laser testen. Geht auch super weil es einfach schneller geht wie mit der Wasserwage. So nun noch Bilder aufhängen, wie gesagt bis 1,51cm kein Problem danach geht’s bescheiden bis gar nicht. Habe in dem Atemzug in der ganzen Wohnung neue Bilder aufgehängt. Zum Wandbilder kleben ist der Laser auch gut zu gebrauchen. So Kinderzimmer fertig nun geht’s ans Fliesen. Naja kann man nicht viel zu schreiben. Kreuzlaser an und los. Kann nicht anderes sagen wie das es echt super geht. Viel einfacher als erst mit Wasserwage und Stift eine Linie über die ganze Wand zu ziehen. Zur Kontrolle immer mal wieder den Laser umgestellt und nachgeschaut. Also wenn man die Zeit Ersparnis in eine Zahl fassen soll dann bestimmt eine bis zwei Stunden. Ungelogen.
So nun zu mein Fazit:
Die Handhabung ist sehr leicht und spart eine Menge Zeit. Schwer ist nur wenn man den Laser auf einen bestimmten Punkt einstellen will. Das zielen ist was wo man Übung braucht. Ansonsten hat der Laser meine Erwartung voll und ganz erfüllt. Schade ist das es kein Wand halter oder ähnliches gibt um mit dem Laser weiter in die Höhe zukommen. So ist man doch sehr auf die Maximale Höhe von 1,51cm beschränkt.  Schön wäre vielleicht auch ein PIEP Ton oder ähnliches was einem ansagt das der Laser sich ein nivelliert hat, bzw. wenn er durch Erschütterung aus dem nivellierten Bereich raus ist. Ansonsten super Sache und würde ich auch immer wieder benutzen, brauche nur noch einen Wandhalter oder Klemmhalter.
So hoffe der Bericht erfüllt die Erwartungen und wie gesagt wenn was besser gemacht werden kann bitte gerne sagen. Zu meiner Schade muss ich leider sagen das meine Kamera beim Umbau übern Jordan gegangen ist und alle Bilder futsch sind vom Umbau (seuftz). Deswegen nur Bilder vom end Ergebnis. Tut mir echt leid, beim nächsten Beriecht werde ich immer zwischenspeichern.
So denn, bis zum nächsten mal.
 
NEXT
1/5
PREV

Kommentar schreiben

Ich finde Deinen Bericht echt super. Da brauchst Du Dich nicht verstecken. Die Ergebnisse können sich übrigens auch ohne zwischen durch gemachte Bilder sehen lassen! Weiter so.
2014-11-21 21:57:05

Hallo zusammen,

den Thread zur Diskussion über diesen Testbericht findet Ihr unter http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?p= 787316#post787316.
2014-11-24 12:52:19

HI , Glückwunsch zum ersten Erfolgreichen Bericht .
Man konnte einige Informationen erhalten und auch die Plus und Minunspunkte wurden benannt . Also für deinen ersten Bericht kannst du dich sehen lassen . Alle Fragen vom Produktmanagers wurden Frei beantwortet und zumindest ein paar Bilder sind auch dabei .

Hattest du den Text formatiert gehabt ? Kann sein das beim einreichen des Berichtes die Formatierung verloren gegangen ist , passiert hier öfter . Also von mir 4 Daumen für den Bericht . 5 Gibt es beim nächsten mal wenn du Zwischenbilder zeigst wie das Gerät in Aktion ist ;)
2014-11-27 21:00:45

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!